Geräuchertes Lachsforellenfilet in Senf-Meerettich-Soße

Geräuchertes Lachsforellenfilet in Senf-Meerrettich-Soße

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Geräuchertes Lachsforellenfilet in Senf-Meerrettich-Soße mit Kapern und Rosenkohl.

Zutaten (pro Person)

  • 3 mittelgroße Kartoffeln, festkochend
  • 125 g Rosenkohl
  • ca, 1/8 L Sahne
  • 3 gehäufte TL Senf (mittelscharf)
  • 3 gehäufte TL Gemüsemeerrettich
  • etwas Olivenöl
  • 1 EL Kapern
  • Pfeffer und Salz

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln waschen und schälen und in einen Topf mit Salzwasser geben und zum Kochen bringen.
  2. Den Rosenkohl putzen und in einen Topf mit etwas Olivenöl geben und darin leicht anbraten.
  3. Den Rosenkohl mit Wasser auffüllen und zum Kochen bringen.
  4. Die Sahne in einen Messbecher füllen und mit dem Senf und dem Meerrettich gut verrühren, pfeffern und salzen.
  5. Die Senf-Meerrettich-Sahnemischung in einen kleinen Topf füllen, die Lachsforellenfilets hinzugeben sowie die Kapern und alles kurz aufkochen lassen.
  6. Die Kartoffeln abgießen wenn sie gar sind, den Rosenkohl ebenfalls, und in einem Metallsieb abtropfen lassen.
  7. Alles auf einem Teller anrichten. Guten Appetit!

Anmerkung: Wenn man kein Freund von Kapern ist, kann man diese natürlich auch weglassen.

Von
Eingestellt am

29 Kommentare


3
#1
15.12.14, 13:13
Das hört sich sehr lecker an, und das Foto macht Appetit!
12
#2 Murmeltier
15.12.14, 14:32
Insgesamt klingt das alles ja sehr lecker! Aber ich würde die geräucherten Lachs-Forellenfilets nicht mehr in der Soße mit aufkochen, sondern die Filets ganz zum Ende der Aufkochzeit von Senf, Meerrettich, Kapern und Sahne in die fertige Soße geben und das Ganze warmhalten bis zum Anrichten der Teller!

Dadurch, daß die Forellenfilets ja bereits durch das Räuchern gegart sind, müssen sie nicht noch einmal mit aufgekocht werden. Man läuft leicht Gefahr, daß die Filets dann eventuell zu trocken werden.

Versuch macht kluch, funafu! Probier es einfach mal aus, ich glaube, das lohnt sich! :-))
3
#3 jb70
15.12.14, 16:42
Ich bin ein großer Freund von Kapern ! Dafür komme ich ganz gut ohne Rosenkohl aus ;-) , aber das schmälert ja Dein Rezept in kleinster Weise !
Klingt echt schmackhaft - so habe ich Lachs noch nie gegessen .
Vielen Dank !
Was die Zubereitung betrifft, werde ich aber den Zusatztipp von Murmeltier beherzigen .
2
#4 jb70
15.12.14, 16:44
Nachtrag :
Natürlich sollte es heißen :
......in keinster Weise......;-))
2
#5
15.12.14, 18:13
Ich habe gerade überlegt, ob nicht "in kleinster Weise" auch einen Sinn ergibt. Irgendwie schon!
#6 jb70
15.12.14, 18:29
Maeusel :
Wenn man es darauf bezieht, daß ich die vorgeschlagene Beilage verschmähe, dann ja ;-)))) .
#7
15.12.14, 18:40
@jb70: So dachte ich es auch!
2
#8
15.12.14, 18:43
das sieht lecker aus.alles was ich gerne mag.habe den tipp gespeichert.
1
#9
17.12.14, 12:24
@Murmeltier: hallo Murmeltier, das mit den Lachsforellenfilets kann man handhaben, wie man will.
Die Sauce wird ja auch nucr ganz kurz aufgekocht und die Fischfilets sind keinesfalls trocken, im Gegenteil, der Geschmack wird so noch verbessert.

LG funafu
1
#10
17.12.14, 12:29
@jb70: hallo jb70: da die Sauce nur sehr kurz aufgekocht wird, werden die Fischfilets nicht trocken.
Aber der Geschmack wird verbessert!

LG funafu
#11 Helgro
17.12.14, 19:12
In dem Rezept vermisse ich die die Angabe über die Menge der Lachsforellenfilets.
LG
1
#12
17.12.14, 19:20
Das Rezept hört sich ja ganz lecker an. Ich würde nur den Rosenkohl weg lassen. Den mag ich nämlich nicht. Dafür würde ich statt dessen lieber einen Esslöffel mehr von den Kapern rein tun oder ein anderes Gemüse z.B Brokkoli verwenden.

Helgro: Ich denke mal dass man pro Person ein Lachsforellenfilet nimmt. Anders kann ich mir das nicht vorstellen.
2
#13
17.12.14, 19:43
ich nehme euren Rosenkohl ... als her damit !!

die Idee, diesen mit Fisch zu essen finde ich spannend ... da denk ich mir was aus ... Dankeschön
#14
17.12.14, 21:14
hallo,

im Rezept steht explizit "Gemüsemeerrettich",

ist das was anderes als nur Meerrettich?

ist auf jeden Fall Probierenswert, danke.

lg
1
#15
18.12.14, 01:45
hallo tina-mama, Ich habe nur zwischen Gemüsemeerrettich und Sahnemeerrettich hier unterschieden. Sahnemeerrettich ist geschmacksloser. Gemüsemeerrettich oder Tafelmeerrettich ist schärfer und würziger im Geschmack.
1
#16
18.12.14, 01:49
@NFischedick:

Lachsforellenfilets bekommt man z.B. bei Lidl abgepackt zu jeweils 100 g, d.h. die Filetstücke sind nicht sehr groß und ausreichend für eine Person.
1
#17
18.12.14, 01:52
@NFischedick: Natürlich kann man anstatt Rosenkohl auch Brokkoli verwenden oder mehr Kapern, das ist jedermanns Sache.
1
#18
18.12.14, 01:54
@Helgro: Da habe ich gerade eben beantwortet, 100 g Lachsforellenfilets , sorry, ich hatte die Mengenangabe im Rezept vergessen, sind ausreichend pro Person.
#19
18.12.14, 01:55
funafu: Ich weiß wohl wo man die Lachsforellenfilets bekommt. Ich habe lediglich "Helgro" eine Antwort gegeben.
1
#20
18.12.14, 01:58
@NFischedick: Ja, ist ja auch ok! Das waren übrigens 100 g Lachsforellenfile hier auf meinem Teller,
also gerade richtig für eine Portion.
2
#21
21.3.15, 21:33
Zutaten , Rezept alles super! Mein Geschmack ist nur jeden Fisch kaufe ich nur im Fischgeschäft ! Lieber weniger als Mindere Ware !!!!!
#22
22.3.15, 01:32
Hallo altmodisch: Das leicht geräucherte Lachsforellenfilet von Lidl oder Aldi ist keinesfalls miderwertige Ware! Ganz im Gegenteil! Es ist mit Sicherheit frischer und sauberer als die nicht abgepackte Ware im Fischgeschäft. Das gilt übrigens besonders auch für Fleisch und Geflügel!
1
#23
22.3.15, 22:25
@GertK: Das leicht geräucherte Lachsforellenfilet von Lidl oder Aldi ist keinesfalls miderwertige Ware! Ganz im Gegenteil! Es ist mit Sicherheit frischer und sauberer als die nicht abgepackte Ware im Fischgeschäft. Das gilt übrigens besonders auch für Fleisch und Geflügel!

Mit meinem schreiben möchte ich Aldi +co nicht schlecht machen! Nur habe ich hier im Norden ein Fischgeschäft das frisch vom Kutter kauft !Da stehen Schlangen im Geschäft . Darum werde ich mich weiter da eindecken. !
1
#24
22.3.15, 23:21
Ja almodisch, das kann ich natürlich gut verstehen! Leider lebe ich nicht im Norden an einer "Frischfischquelle" wie du, es wäre schön, wenn auch etwas frisch vom Kutter kaufen könnte, je nachdem wo der Fisch gefangen wurde. Dass in deinem Fischgeschäft sich Schangen bilden, ist mir schon kalr. Leider schloss hier unser einzigstes Fischgeschäft bereits vor zwei Jahren! So ist es eben und da kann man nichts machen!
#25 Heidehexchen
23.3.15, 00:30
Das sieht wirklich sehr lecker aus! Ich liebe Forellen.

@GertK:
Für Lachsforellen brauchts keinen Kutter und meist nicht mal ein Fischgeschäft.
Einfach mal im Telefonbuch nach Forellenzucht suchen, da bekommst du frische Lachsforellen, auch geräuchert.
Oder frag mal bei einem Angelverein nach, die haben sehr oft auch Teiche und geben Forellen ab.
1
#26
23.3.15, 00:50
Ja heidehexchen, ich denke mal, dass jede/r von und hier weiß, dass man zumindest keinen Fischkutter braucht um geräucherte Lachsforellen zu bekommen. Dort wo es Forellenzüchter gibt bekommt man natürlich auch frische oder geräucherte Lachsforellen. Nut hat man leider nicht überall Forellenzüchter oder Angelvereine und da ist es doch gut, dass man Lachsforellen auch bei Aldi und Lidl bekommen kann.
1
#27 Heidehexchen
23.3.15, 13:23
@GertK:
Sorry,
ich hatte bei deinem vorgehenden Beitrag herausgelesen, dass du es vermisst bei einem Händler einzukaufen. Hier gibt es auch keinen Händler mehr, aber ich habe das Glück mit dem Angelverein, dort kaufe ich meinen frischen Fisch und auch meine Forellen zum beizen.
Daher mein wohl unüberlegter Tipp.
Ich wollte hier keinen beleidigen bzw Unwissenheit unterstellen, zumal ich besonders die Sahneheringe von Aldi liebe.
#28
23.3.15, 14:57
Hallo Heidehexchen, natürlich hast du weder jemanden beleidigt, noch Unwissenheit unterstellt!
Ich z.B. kaufe wir regelmäßig die Matjesfilets entweder von Aldi oder Lidl, die sind ohne Öl und man kann sie (ohne Abetufen) so verwenden. Dazu dann Schmand oder Crème fraiche und Jogurt, Meerettich und Senft, Salz und Pfeffer und Zwiebeln oder Knoblauch. Die Matjesfilets schneide ich dann in daumendicke Streifen und mische sie unter. Das schmeckt hervorragend, besonders gut auch zu Pellkartoffeln. Auch manchmal etwas schnittlauch und Dill.
#29
23.3.15, 18:45
@GertK: Klar brauche ich kein Kutter oder-- nur ist das Geschäft dicht vor der Tür! Zum Angelverein ist es weiter .

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen