Alle paar Wochen schrauben wir den Duschkopf ab und waschen ihn im Geschirrspüler, danach ist er glänzend sauber und die Düsen sind vom Kalk befreit.

Geschirrspüler alternativ nutzen

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Duschköpfe verkalken immer sehr schnell, die Düsen verstopfen und das merkt man am Wasserstrahl. Alle paar Wochen schrauben wir den Duschkopf ab und waschen ihn im Geschirrspüler, danach ist er glänzend sauber und die Düsen sind vom Kalk befreit.

Aber nicht nur Duschköpfe stecke ich in den Spüler, nein auch Schlüssel, die ab und an auch mal gereinigt werden müssen. Selbst die Einlegeböden des Kühlschranks schiebe ich mit hinein und spare mir mühsame Reinigung per Hand. Ein Verwandter von uns wäscht sogar (ohne Spülmittel natürlich) seine Kartoffeln in der Maschine, wenn er mal wieder jede Menge Kartoffeln benötigt. Spielsachen der Kinder, sogar Kappen und Schuhe lassen sich außerdem prima in der Geschirrspülmaschine mitwaschen. 

Von
Eingestellt am

28 Kommentare


8
#1 comandchero
18.4.16, 18:55
Gute Idee. Solange es Duschköpfe und Kühlschrankeinleger sind, habe ich nichts dagegen, wenn diese im Geschirrspüler gereinigt werden.
Bedenklich wird es, wenn eine gebrauchte Klobürste im Geschirrspüler gereinigt wird - auch das habe ich schon erlebt <grusel>
1
#2
18.4.16, 19:18
@ susimaus, entschuldige bitte, ich wollte diesen Thread abonnieren und bin auf dem 3. Stern gelandet. Vielleicht kann jemand anders für mich mal auf den 5. Stern klicken, auch wenn er/sie nicht meiner Meinung ist. 
Sorry...ich werde älter und depperter...
2
#3
18.4.16, 19:57
Also das mit den Kartoffeln würde ich mir überlegen, weil ich nicht sicher wüsste, was der Klarspüler mit den Dingern so treibt.
4
#4
18.4.16, 20:02
...ich würde gleich das Schälmesserchen dazu legen und wenn die Spüli fertig ist, sind die Kartoffeln schon gar...😄
1
#5
18.4.16, 20:12
@ursula: hab für dich fünf Sterne gegeben.😇 so, und wer gibt jetzt für mich 😳 fünf
1
#6
18.4.16, 20:13
@ Upsi

Ganz lieben Dank. Du bist ein Schatz. 💜
3
#7
18.4.16, 20:56
Super Idee mit dem Duschkopf, werde ich bei nächster Gelegenheit mal austesten!
2
#8
18.4.16, 21:42
Die Kartoffeln sind dann wohl gleich gewaschen und gekocht? 
1
#9
18.4.16, 22:09
Kappen und Schuhe? Mit oder ohne Geschirr? Oder auch mal nen Socken, Haarbürsten?
Fertiggerichte und Fisch wurden hier ja auch schon im Geschirrspüler gegart - also unmöglich ist nichts 😂
#10
18.4.16, 22:32
@Upsi: ich 😎😄
#11
18.4.16, 22:35
Kartoffeln werden NICHT in der Maschine gekocht, nur ohne Spülmittel gründlich gewaschen. 
3
#12
18.4.16, 22:49
Duschköpfe und Kühlschrankeinlegeböden lasse ich mir ja noch gefallen in der Spülmaschine zu reinigen. Stoffschuhe kann man ja mal ausprobieren, aber alles andere würde ich nicht in die Spülmaschine tun.😐
#13
18.4.16, 23:04
@Bücherwurm: dankeschön, erst jetzt kann ich beruhigt schlafen 😘
4
#14
19.4.16, 09:37
Kartoffeln ,Sc huhe uns sowas in die Spülmaschine- mir wird gleich übel!
6
#15
19.4.16, 11:20
vielleicht darf man das nicht zu eng sehen mit dem Geschirrspüler. Nach jedem Spülgang ist er doch wieder blitzsauber und kann für Geschirr benutzt werden. In die Waschmaschine kommen doch auch nicht nur tolle Dinge rein. Da wäscht man schmutzige Unterwäsche, vollgesch.... Kinderwäsche und Öliges Arbeitszeug. Im folgenden Waschgang dann blütenzarte Höschen und BH, und alles was wir so auf der Haut tragen. Da ekelt sich niemand, denn es ist ja die Waschmaschine. Wenn ich in der Spülmaschine einen Tag mal Schuhe, Spielzeug, Bürsten usw säubere und am nächstem Tag mein Geschirr wieder hineinstelle, was soll da eklig sein, die Maschine ist auch nach jedem Spülgang wenn er heiß eingestellt ist, wieder klinisch rein. Ich persönlich habe es noch nicht gemacht, finde den Tipp aber super und arbeitserleichternd. Statt mit der Hand schrubben, ab in meine Frau merkel.Das probiere ich aus. Lebensmittel aber mit Sicherheit nicht, da habe ich doch so meine Grenzen.


 
3
#16
19.4.16, 19:25
Kartoffel im Geschirrspüler ... nein - der Sieb verstopft  ! 
Bestimmt kann man vieles im G.S. reinigen 
aber 
Schuhe und den anderen Plunder kann man ruhig in der Waschmaschine waschen.
1
#17
19.4.16, 22:54
Duschköpfe und die Einlegeböden des Kühlschranks mag man ja in der Spülmaschine reinigen, aber wo der Sinn liegen soll, Kartoffeln darin zu säubern, erschließt sich mir nicht. Selbst größere Kartoffelmengen habe ich doch ruckzuck in einer großen Schüssel mit kaltem Wasser sauber. In der Spülmaschine braucht man länger und dass die Kartoffeln dann noch Klarspüler und Regeneriersalz abkriegen, ist sicher nicht zu ihrem Vorteil.
Schuhe in der Spülmaschine finde ich schlicht eklig.
#18
19.4.16, 23:11
Ich würde Kartoffeln jetzt auch nicht in den Geschirrspüler geben. Aber wenn man z.B. nur das Vorwasch- oder Einweichprogramm nimmt, wäre doch dann schon ein abwaschen gegeben, ohne dass Salz und Klarspüler im Einsatz sind.
1
#19
19.4.16, 23:33
Kartoffeln wasche ich ruckzuck in der Spüle. Dafür würde ich doch nicht die Spülmaschine, wenn ich eine hätte, laufen lassen. Und Duschköpfe würde ich mit Essig oder Zitronensäure entkalken.
#20
21.4.16, 03:05
Vielen Dank!!!
Super Tipp!!!!
Und das mit den Kartoffeln, kenne ich auch, von mehreren Leuten.
Meistens macht man das, wenn mal größere Mengen an Kartoffeln braucht.
Egal, wie auch immer, bleibt jeden selbs überlassen.
Aufjedenfall ist es super Tipp!!!
1
#21
29.4.16, 10:27
ich entkalke meinen Wasserkocher und das Wasser geb ich dann in einen Messbecher in dem ich den Duschkopf lege ... funktioniert prima und man spart dabei auch noch! genauso funktioniert das mit dem Duschkopf auch mit ein paar Spritzer Essig Essenz und heißen Wasser
1
#22
29.4.16, 10:30
ich entkalke meinen Wasserkocher und das Wasser geb ich dann in einen Messbecher in dem ich den Duschkopf lege ... funktioniert prima und man spart dabei auch noch! genauso funktioniert das mit dem Duschkopf auch mit ein paar Spritzer Essig Essenz und heißen Wasser
#23
11.5.16, 23:40
super Idee
1
#24
9.6.16, 00:40
Na,ja, Frau  muss sich ja nicht zu allem hinreißen lassen was hier so vorgegaukelt wird,
manches ist einfach lustig zu lesen und mehr  nicht oder?
#25
14.6.16, 10:29
Superidee, falls das der Duschkopf mehrere Male aushält. Manchmal sind die nur ganz schwach verchromt. Ich lege jeweils die Gitter vom Kühlschrank und Backofen rein, diejenigen vom Backofen muss man nachher nur noch kurz abreiben und sie glänzen wie neu. Ich habe sogar meinen Goldschmuck (ohne Steine) in die GS gegeben, und der war nachher wunderbar.
Für Kartoffeln ist die GS nicht geeignet, sie ist für fetthaltige Dinge gemacht und nicht erdhaltige, da wäre mir die Maschine zu wertvoll (nicht finanziell).
1
#26
26.6.16, 20:04
Spülbürsten und Plastikhaarbürsten habe ich auch schon in die Spülmaschine gelegt und sie waren sauber wie noch nie. Und es hat ihnen noch nicht geschadet. Vor der Klobürste würde ich dann aber doch zurückschrecken.
#27
29.7.16, 07:11
Also Spielzeug Duschkopf finde ich in Ordnung. In den 90'er hatte ich viele Stoffblumen mit Plastikstiel. Diese habe ich auch in der Spülmaschiene gewaschen, oder Plastikspielzeug aber Lebensmittel oder Schuhe auf gar keinen Fall. Wir essen und trinken von unserem Geschirr, da wird mir gleich schlecht.
#28
15.8.16, 11:36
Hallo das mit den Schuhen ist spitze

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen