Kein Flugrost mehr in der Spülmaschine

Flugrost gehört zu den lästigen Nebenerscheinungen in der Spülmaschine. Doch er kann in der Spülmaschine vermieden werden.

Endlich Erfolg! Seit Wochen kein Flugrost in der Spülmaschine. Ich hatte ALLE bisherigen Tipps gegen Flugrost in der Spülmaschine ausprobiert (Alufolie, Soda etc.). Schließlich habe ich aufgegeben, die Messer gesammelt und 1 Mal täglich von Hand gespült. Aber eigentlich glaube ich an Alu als "Opferanode".

Ich habe nun so eine Aluplatte zum Silberputzen unter den Besteckkorb gelegt. Seitdem keinen Flugrost mehr! Ich vermutete, dass meine bisherigen Alu-Beigaben vielleicht zu schwach waren, oder die Legierung nicht stimmte. Das Ding gibt es unter den Namen "silver clean" oder "silber blitz" (mod. Hausfrau) für ca. 10 Euro. Mir ist es das Geld wert, denn ansonsten bin ich mit meiner Maschine sehr zufrieden.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Geschirrspüler verstopft
Nächster Tipp
Spülmaschine mit Kukident reinigen
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Flugrost am Auto entfernen
8 4
Ist das Fahrrad fit für die Saison?
Ist das Fahrrad fit für die Saison?
2 0
Spülmaschine - und immer noch nicht richtig sauber?
Spülmaschine - und immer noch nicht richtig sauber?
46 34
71 Kommentare
Dabei seit 24.11.12
1
Der Tip ist gut aber ich finde den Preis für das kleine Plättchen zu teuer.
Alufolie löst sich auf und verstopft irgendwann den Ablauf, ist auch nicht der Hit.
Ich hab mir im Baumarkt eine preiswerte Alustange besorgt und sie in besteckgroße Stücke gesägt. Die stehen jetzt im Besteckkorb und "fressen" den Flugrost.
24.11.12, 09:40 Uhr
Upsi
2
das muss ich ausprobieren, hab sonst auch schon alles versucht. bei mir trifft es komischerweise immer nur die messer und manchmal ganz schön heftig. alustangen müssten noch auf dem dachboden liegen, werde es gleich in angriff nehmen. danke für den tipp.
24.11.12, 09:51 Uhr
Dabei seit 24.11.12
3
das klingt gut, aber ich habe eine Besteckschublade was mache ich damit. Bei mir sind auch nur immer die Messer befallen. :-)
24.11.12, 11:44 Uhr
Dabei seit 24.11.12
4
es sind fast immer nur die Messer, die Klingen haben oft eine andere Legierung und es kleben minimale Speisereste daran die dann korrodieren.
Den Alustäben als Opferanode ist es egal ob sie zwischen dem Besteck stehen oder liegen.
24.11.12, 12:01 Uhr
Dabei seit 26.6.12
mich kann man nicht beschreiben, man muss mich erleben
5
Trotz allen guten Tipps mit Alu in jeglicher Form habe ich gute Erfahrung mit der normalen Alufolie gemacht.
Ich nutze auch gebrauchte, falte sie und stecke sie in den Besteckkorb. Wenn sie dann papierähnlich wird, wird sie ausgewechselt.
Die Spülmaschinenhersteller könnten doch gleich einen Besteckkorb aus Alu herstellen, dann hätten wir das Problem nicht, oder?
24.11.12, 12:58 Uhr
Dabei seit 1.8.10
silver member
6
@Upsi: ich vermute, es kommt darauf an, wie Alu legiert ist.
Oft ist es ja auch eloxiert, damit es nicht oxydiert. Das wäre für den Zweck wohl ungeeignet.
Daran sollte man vielleicht denken, wenn man es mit Alu aus dem Baumarkt probiert.
(Ich bin da Hausfrauen-Laie. Vielleicht kann jemand mehr dazu beitragen?)
24.11.12, 13:03 Uhr
Dabei seit 24.11.12
7
Alu? Legierung?? Aluminium ist ein Element im Periodensystem, da ist nix legiert.
Eloxierung wäre kontraproduktiv weil das genau den gewünschten Effekt verhindern würde.
Ne Alustange ausm Baumarkt ist Reinmetall ohne Oberflächenversiegelung.
Ich möchte aber hier ohnehin niemanden bekehren, war eher als Tip gemeint denn als Credo. 8o)
24.11.12, 13:46 Uhr
Dabei seit 10.8.12
Ernährung umgestellt - Schokolade jetzt links vom PC!
8
Bei meinem relativ hochwertigen Besteck zu Hause habe ich übrigens gar keinen Flugrost, das Besteck im Büro ist von Ikea und rostet ganz schlimm. Das hängt mit der Edelstahlqualität zusammen. 18/8 heißt nur spülmaschinengeeignet und das bedeutet Rost, 18/10 bedeutet mehr Nickel, somit spülmaschinenfest und kein oder wesentlich weniger Rost (sagte mir eine Verkäuferin im Haushaltswarengeschäft und google bestätigte es).

Übrigens sollte auch nicht zuviel Salz verwenden, das begünstigt Rost. Und man sollte die Tür sofort öffnen, wenn die SpüMa fertig ist, damit der Wasserdampf entweichen und sich nicht auf dem Besteck absetzen kann - und somit wieder Rost entsteht.
24.11.12, 14:24 Uhr
Dabei seit 10.8.12
Ernährung umgestellt - Schokolade jetzt links vom PC!
9
Übrigens, hätte ich beinah vergessen: super Tipp mit der Alustange anstatt Alufolie. Das funzt sicher. Daumen definitiv nach oben!
24.11.12, 14:27 Uhr
Dabei seit 15.7.08
WuPu
10
schön das euch der Tipp so gut gefällt........ ;)))

aber am aller besten ist es für Messer sie von Hand zu spülen!
denn die schneide ist hauch dünn, wenn der Wasserstrahl sie trifft ist es meistens schon vorbei mit schärfe.
der Cheff von Solingen, sagte mal im fernsehen:
wenn sie mit dem Kopf, mit einem Tempo von ca. 30 kmh, gegen eine Mauer rennen(ohne Sturzhelm) dann können sie sich vorstellen was eine Messerschneide aushalten muß in der Spülmaschine.

aber genau das hab ich doch schon das aller erste mal hier geschrieben, als ich noch nicht mal angemeldet war..............
kann es sein das es diesen Tipp schon mal gab, nur etwas anders?
ich glaube da wurde die Alufolie so gefeiert.
24.11.12, 14:45 Uhr
Dabei seit 1.8.10
silver member
11
@gitti2810: Ja, Alufolie wurde mehrfach empfohlen. Es hat bei mir aber nicht funktioniert. Deshalb kam ich auf die Aluplatte.

Hätte ich vorher an Alu aus dem Baumarkt gedacht, hätte ich das sicher auch damit probiert.

Timmi-55 hat sehr recht - warum gibt es keinen Besteckkorb mit Alu?
24.11.12, 15:06 Uhr
Upsi
12
@Timmi-55: das ist überhaupt die beste idee, lass sie patentieren, habe gegoogelt, einen alu besteckkorb gibt es anscheinend wirklich noch nicht
24.11.12, 16:23 Uhr
Dabei seit 4.5.12
13
@gitti2810: "der Cheff von Solingen"

Wer soll das sein?
24.11.12, 17:23 Uhr
Dabei seit 15.7.08
WuPu
14
na der mit der Messerfabrik oder Zwillingen?
na du wirst schon wissen wen ich da meine, hiiiilfe wer kann es bloß besser sagen .
24.11.12, 17:28 Uhr
Dabei seit 4.5.12
15
Aja. :D
24.11.12, 17:51 Uhr
Dabei seit 9.8.11
16
@gitti2810: ja für Fleischmesser etc die normal im Küchenblock stehen stimmt das mit dem Handspülen, aber das normale Besteck sollte die Spülmaschine überstehen.
wie obe schon erwähnt ich hatte auch Besteck vom schwedischen Möbelhaus, da waren die Messer immer Fratze aus der Spülmaschine, sind jetzt im Gartenhaus da wird von Hand gespült und die hochwertigen habe ich bis jetzt noch keine Flugrost gehabt.
24.11.12, 18:12 Uhr
Dabei seit 17.12.09
17
ich hatte übrigens noch nie Flugrost - muss wirklich an der Qualität des Bestecks liegen - meins ist von WMF.
Und die Spülmaschine mache ich immer auf, wenn sie fertig ist, damit sie abdampfen kann - könnte auch was damit zu tun haben.
24.11.12, 19:13 Uhr
Ernestina
18
Ich muss mimo1203 recht geben. Besteck von WMF rostet nicht. Habe also auch kein Problem. Manchmal ist es besser, etwas mehr auf Qualität zu setzen. Will aber nicht sagen, dass ich es immer mache.

Habe das mit der Alu-Folie auch gehört. Für was die alles gut ist. Sie hilft ja auch beim Silberschmuck.
24.11.12, 22:04 Uhr
doedalein
19
@gitti2810:
ich denke mal das ist Blödsinn denn gute "scharfe" Messer haben in der Spülmaschine nichts zu suchen.
zudem ist dort weniger der Wasserstrahl sondern das agresive Salz und Spülmittel der Schärfekiller.
bei nem Buttermesser also das was man so hat in der Besteckschublade welche oft rosten kann nix stumpf werden da die ja nicht wirklich scharf sind ;)

@Ernestina:
das ist mir auch aufgefallen jedoch hat es nix mit 18/8 und 18/10 zu tun...
ich hab auch "nur" 18/10er besteck und es hat Rostflecken...
die WMF Chromargan rosten komischerweise nicht.

jetzt ist die Zusammensetzung bei den teuren Bestecken von WMF (chromargan) und z.B. Auerhahn identisch 18% chrom 10% nickel 72% stahl...
jedoch wird für die klingen ein anderer Stahl verwendet..
und welcher da eher zu flugrost neigt oder nicht das wird man im vorhinein wohl nie heraus finden...
25.11.12, 09:46 Uhr
MS-62
20
Ich weiß das Flugrost auch entsteht wenn ein minderwertiges Besteckteil das rostanfällig ist (z.B. Kartoffelschälmesser/Sparschäler) mitgespült wird, denn der Rost setzt sich dann auf andere Besteckteile ab.
Als Krankenschwester weiß ich das Instrumente, die ja wirklich hohe Qualität haben, sogar durch Blutreste (enthält ja bekanntlich Eisen (HB)..) Rost ansetzen können.
Also habe ich alle minderwertigen Metalle aus der Spülmaschine verbannt und spüle sie mit der Hand, ebenso wie meine guten scharfen Messer für z.B. Fleisch + Brot weil sie wirklich leiden und stumpf werden in der Spülmaschine.
;D :)
25.11.12, 10:21 Uhr
Dabei seit 28.4.11
21
@Ernestina: Da muß ich widersprechen ! Ich habe sehr gutes Besteck von WMF, aber der rostet trotzdem auch in der Spülmaschine. Davor hatte ich andere Messer &co von einer Nonamefirma, da war nicht unbedingt mehr Rost dran nach dem Spülgang.
25.11.12, 10:33 Uhr
Dabei seit 28.12.11
22
@gitti2810: Stimme Dir ebenfalls zu, sämtliche Messer die nicht aus hochwertigen Edelstahl sind und schneiden sollen, gehören nicht in die Spülmaschine - ich liebe meine Kohlenstoffstahlmesser (die wo rosten wenn sie nass werden) die ich schon über 20 Jahre im Gebrauch habe, aber immer noch sauscharf sind - aber nie den Geschirrspüler von innen und immer sofort ein Trockentuch gesehen haben.
25.11.12, 10:43 Uhr
Dabei seit 15.9.10
23
@Raggedyanne: Habe gerade eine neue Küche bekommen und die Monteure sagten mir eindringlich, die Tür der Maschine nicht zu schnell zu öffnen, da der Dampf die Möbelteile um die Maschine herum schädigen könnte. Ich wische nach dem Öffnen immer schnell ein- oder zweimal die feuchtgedampften Kanten trocken; das hilft (sagt meine Tochter, die das schon seit Jahren erfolgreich macht)
PS: morgen bin ich im Baumarkt zum Alu-Kauf)
25.11.12, 10:49 Uhr
Dabei seit 1.8.10
silver member
24
Ich habe Messer von Auerhahn und WMF. Die rosten ja nicht.
Es geht hier um Flugrost, heißt auch "Fremdrost".

Seit 2 Jahren habe ich viele Ratschläge ausprobiert, aber bisher nicht rausgekriegt, woran das liegt. Ich vermute aber, die Maschine gibt irgendwo Rost ab.
Die Aluplatte wirkt nun seit Wochen.

Da bei FM dieses Problem auch noch andere Mitglieder beschäftigt (immer wieder Tipps und zahlreiche Kommentare dazu), habe ich nun meine Erfahrung weiter gegeben.
Vielleicht profitiert ja jemand davon.-
25.11.12, 10:53 Uhr
Dabei seit 25.11.08
25
@doedalein: 18/8 bzw. 18/10 beschreiben nur die Haupt-Legierungeselemente des Stahls. Es gibt dann noch weitere. Hab vor 20 Jahren mal in einem Stahlwerk gearbeitet. Damals gab es für WMF eine eigene Rezepturen.
25.11.12, 13:36 Uhr
Dabei seit 17.12.09
26
Bei mir ist eine Metallplatte direkt unten an der Arbeitsplatte befestigt, direkt über der Öffnung der Spülmaschine - dadurch kann hier nichts beschädigt werden. Danke für den Hinweis, den habe ich schön des öfteren gehört :-)))
25.11.12, 13:37 Uhr
pcbird
27
danke für den Tipp, habe auch schon alles bekannte ausprobiert, ohne Erfolg. Schrieb mal an die Firmen der Reiniger, und bekam dort gesagt, dann hätte ich billige Maschine oder Besteck, und das stimmte leider überhaupt nicht. Hoffentlich hilft das nun mal wirklich.
25.11.12, 13:57 Uhr
Dabei seit 22.8.12
28
Hallo,
ich habe nur Bestecke von WMF und die bekommen auch Flugrost. Ich denke es liegt daran, dass das Besteck mittlerweile 36 Jahre alt ist. Die lange Beanspruchung in der Spülmaschine gibt ihnen wahrscheinlich den Rest. Ein neueres Besteck von Aldi ist nicht befallen, kommt aber auch ganz selten zum Einsatz.
Meine Spülmaschine ist von Miele, daran kann`s also auch nicht liegen. Den Tipp mit der Alustange werd ich gleich mal probieren, Danke!
25.11.12, 15:15 Uhr
Dabei seit 23.3.12
29
Ich hab um den Griff vom Besteckkorb Alufolie gewickelt. Das allein hat nicht geholfen. Aber seitdem ich einen Teelöffel Zitronensäure (Pulver) mit dazugebe hab ich keinen Flugrost mehr. Und die Gläser strahlen auch viel mehr.
25.11.12, 23:20 Uhr
Dabei seit 12.7.10
30
@HörAufDeinHerz: man soll die Türe nicht!! öffnen, der Dampf geht an die benachbarten Küchenmöbeltüren und das ist nicht so gesund für diese. Ich bin in der Produktberatung von B****- S*****s, und da bekommt man das in der ersten Schulungsstunde schon gesagt.
26.11.12, 07:33 Uhr
pcbird
31
@odinelli: guter Tipp, vielleicht ein Versuch wert!! Danke
26.11.12, 08:02 Uhr
Dabei seit 4.3.12
Quadratur des Kreises ********
32
@eleonore,

logisch, der Wasserdampf schadet den Küchenschränken, nur das Geschirr ist Spülmaschinen geeignet. :-))
26.11.12, 08:04 Uhr
MS-62
33
Super, der 3. Versuch einen Kommentar zu schreiben und 3x gefiltert !!!!!

Was soll das ????
:((((
26.11.12, 08:34 Uhr
Dabei seit 26.10.12
34
@MS-62: mit uns haben sie es heute ,gell! ;)
26.11.12, 10:15 Uhr
Dabei seit 26.10.12
35
@MS-62: Bist doch noch durchgekommen;)) dein Tipp finde ich absolut logisch (wenn man's dann weiß) da lass ich doch erst mal meinen heiß Geliebten uralt Schäler draußen u Schau was passiert.den schmirgel ich nämlich immer nach dem Spülung den Rost ab.Das ist der ÜBELTÄTER!
27.11.12, 08:03 Uhr
Dabei seit 1.8.10
silver member
36
@MS-62: Dass "nicht rostfreie" Teile die Ursache sein können, wurde hier früher schon mehrfach erwähnt.
Ich hatte alles eliminiert, auch alle anderen Tipps beachtet.
Deshalb glaube ich, dass irgendwas aus meiner Spülmaschine abgibt.
Meine Kinder( Haushalte mit 2 und 3 Kindern) schmeißen alles, aber auch alles, in die Maschine......kein Flugrost. Wir benützen auch die gleichen Spülmittel.-
Das ließ mich nicht ruhen. So habe ich es mit der Aluplatte probiert.

( Ich erinnere mich an Skandal in einem Krankenhaus ( Fulda?). Da hat eine Sterilisieranlage ein derartiges Problem gemacht)
27.11.12, 08:43 Uhr
pcbird
37
@AMA: was willst Du damit sagen??
27.11.12, 08:51 Uhr
Dabei seit 1.8.10
silver member
38
@pcbird: Dass man die Ursache vielleicht nicht finden kann und trotzdem das Phänomen los werden könnte.
27.11.12, 09:09 Uhr
pcbird
39
ja und dann sage wie, es wurde doch schon viel so viel dazu gesagt und probiert
27.11.12, 09:54 Uhr
Dabei seit 1.8.10
silver member
40
#36 ist Antwort auf #20, bezieht u.a. auf meinen Tip.
27.11.12, 11:13 Uhr
Dabei seit 26.10.12
41
@der_dingo: billige alustäbe?wie ich hier gelesen habe,komm der FR von billigem Stahl .sind nun die Operanden rostig,weil sie günstig sind oder von den anderen teilen im besteckkorb?wer kann das beantworten? ;))))
28.11.12, 07:01 Uhr
Dabei seit 26.10.12
42
Operanden sollte opferanoden heißen.lies sich nicht mehr bearbeiten
28.11.12, 07:06 Uhr
Dabei seit 10.8.12
Ernährung umgestellt - Schokolade jetzt links vom PC!
43
@Reiskorn, gib einfach mal bei Wikipedia das Wort "Opferanode" ein, da wird es sehr schön und anschaulich erklärt.
28.11.12, 12:23 Uhr
Upsi
44
hab heute alustangen im geschirrkorb verteilt. ergebnis= bei den billigen messern flugrost und die besseren messer waren ok.
28.11.12, 15:20 Uhr
Dabei seit 23.3.12
45
Probiert doch noch zusätzlich einen Teelöffel Zitronensäure. Ich war davor auch am Verzweifeln
29.11.12, 08:59 Uhr
Upsi
46
@odinelli: danke, werd mir das heute mal besorgen und probieren.
29.11.12, 10:19 Uhr
Dabei seit 29.12.06
47
@MS-62:
Meine Mutter hat "altes" Silberbesteck, das ich nur von Hand spüle. Sie hat keine Maschine.

Wenn ich die Messer (es sind immer nur die Messer) in den Abtropfkorb stelle, und nicht sofort abtrockne, hab ich nach einer Stunde eine rostige Klinge .... Es sind die Klingen, die den Schlamassel verursachen.

Bei meinem Edelstahlbesteck zuhause hab ich noch nie Beschwerden gehabt.

Ich finde, dass mein Kartoffelschäler nicht in die Spülmaschine muss. Der wird so abgespült.

Und da ich scharfe Küchenmesser bevorzuge, hab ich da auch keine "Billigheimer". Die ziehe ich zum Schärfen ab und zu über die raue Unterseite eines Kaffeebechers (da wo nicht glasiert ist) und schon sind sie wieder superscharf.
30.11.12, 12:42 Uhr
Dabei seit 31.5.11
48
@der_dingo: das ist sicher nicht teuer hält ja ein leben lang
3.12.12, 15:56 Uhr
Dabei seit 24.11.12
49
@haexli:

stimmt auffallend! 8o)
Bis heute ist alles absolut "rostfrei" - für 2 Euro ist das Problem auf viele Jahre behoben - mehr kann man echt nicht verlangen.
11.2.13, 11:10 Uhr
Dabei seit 1.8.10
silver member
50
Du hättest Deine Methode als Tipp mitteilen sollen, dann hätte ich mein "Blitzding" sicher nicht gekauft und ca. €8.- gespart.
Aber es verhindert weiterhin den Flugrost. Freut mich jeden Tag.
11.2.13, 12:09 Uhr
Dabei seit 24.11.12
51
@AMA:
sorry aber ich bin halt erst durch den Beitrag auf die Idee gekommen mich zu äußern.
Die Platte sieht sicher viel eleganter aus als meine Alustangen. 8o)))))
19.2.13, 17:06 Uhr
Dabei seit 22.7.14
52
Ich ärgere mich seit fast 2 Jahren über die Rost-Probleme auf meinen Besteckmessern.
Alle Tipps halfen nur begrenzt.
Aufgrund einer Laune habe ich heute vor dem Einschalten der Spülmaschine alle Messer herausgenommen und manuel gespült.
Siehe da: Ein Teil der Messer - auch neue hochwertige - hatten Rostspuren. Ich hatte der Maschine übrigens wg. längerem Urlaub vor dem Beladen (vor vier Tagen) im Leerzustand einen Intensivspülgang gegönnt.
Fazit: Der Rost ensteht, wenn die Messer mit Speiseresten (Salze, Gewürze) beschmutzt sind und dann mehrere Tage "gelagert" werden. In der SM sind die günstigsten Laborbedingungen. Probiert es mal aus.
22.7.14, 15:40 Uhr
Dabei seit 26.10.12
53
HUHU
MEIN GSP LÄUFT 1-2 x AM TAG.
DA WIRD NIX " gelagert ;))
MEIN ÜBELTÄTER WÄR DEFINITIV DER ALTE SPARGELSCHÄLER.
KEIN FR MEHR,SEIT DER NICHT MEHR MIT FLIEGEN DARF .
22.7.14, 16:47 Uhr
Dabei seit 15.9.06
rätselsüchtig ...
54
es werden ausschließlich die Messerklingen betroffen, da diese nicht aus Chromargan, sondern aus Spezialstahl bestehen
11.1.15, 13:02 Uhr
Dabei seit 3.9.13
55
Habe die Erfahrung gemacht, wenn Senf am Besteck ist und so in die Spülmaschine kommt, entsteht auch Flugrost.
20.1.15, 23:25 Uhr
Dabei seit 3.9.13
56
Habe die Erfahrung gemacht, wenn Senf am Besteck ist und so in die Spülmaschine kommt, entsteht auch Flugrost.
20.1.15, 23:25 Uhr
Dabei seit 20.12.15
57
Das mit dem niedrwertigen Besteck mag ja sein,
aber anscheined ist noch keiner auf die Ide gekommern das es sich um kleine Metallstücken aus der Maschine handelt.

Wo immer sie auch herkommen. Z.b. aus den Lagern der Pumpe (n) oder vom klappernden Besteck usw.

Ich habe mir einen starken Magnet mit kunstoffumhüllung unten in die Spülmaschine gelegt.

Das Spülwasser ströhmt dort vorbei und kleine Metallteilchen bleiben dort hängen.

Den Magneten nehme ich raus und wische die Metallteilchen von Zeit zu Zeit ab.
20.12.15, 15:33 Uhr
Dabei seit 3.1.16
58
ich habe mir einen Rostschreck gekauft. Findet man unter rostschreck.de
3.1.16, 18:28 Uhr
Dabei seit 24.11.12
59
Danke allen für die guten Ratschläge. Werde es nun mal mit dem Rostschreck versuchen.
4.1.16, 19:22 Uhr
Dabei seit 3.9.13
60
Gibt es diesen Rostschreck nur im Internet?
Ich habe schlechte Erfahrungen mit "Vorkasse" bei anderen Anbietern gemacht, die keine andere Zahlungen anboten. --Ware nicht erhalten und Geld futsch!
6.1.16, 00:15 Uhr
Dabei seit 24.11.12
61
Waltraudomi, das weis ich auch nicht - muss mich erst mal kümmern.
6.1.16, 19:25 Uhr
Dabei seit 3.9.13
62
tigerli1 Vielen Dank
6.1.16, 23:46 Uhr
Dabei seit 17.2.16
63
Flugrost haftet nur an magnetischen Metallteilen, also z. B. an allen Messern, denn diese sind im Gegensatz um restlichen Besteck aus Klingenstahl. Deswegen gehört eigentlich nichts in die Spülmaschine, woran ein Magnet haftet.
17.2.16, 05:01 Uhr
pcbird
64
Quatsch, habe ich schon al gehört und sofort ausprobiert an meine Messer haftet sonst nichts
17.2.16, 12:40 Uhr
Dabei seit 9.1.17
65
Alles was hier steht ausprobiert, aber nur eines hat geholfen:
Ich wasche die Messer vom Silberbesteck von Hand. Die Klingen sind nicht aus Edelstahl und
bekommen Rostpunkte und die erzeugen Flugrost.
Ich wasche einfahe Küchenmesser - aus dem Supermarkt - Sonderangebote auch von Hand
muß auch minderwertiges Material sein.
übrigens, vor Alu wird überall gewarnt in Verbindung mit Lebensmitteln, warum soll ich das in
den Spüler geben?
9.1.17, 18:29 Uhr
Dabei seit 21.12.14
66
ich hatte auch das problem mit dem flugrost und habe einfach einen magnet in den besteckkorb geworfen - problem erledigt.
😉
15.9.18, 23:56 Uhr
Dabei seit 21.12.14
67
@Upsi: nun,ja da alu ja nicht gerade gesundheits förderlich ist - ich würde keinen alubesteckkorb wollen.bin ja schon froh das die meinsten deos keins mehr drin haben.
16.9.18, 00:00 Uhr
Dabei seit 21.12.14
68
@Raggedyanne: der flugrost kommt meist ,wie bei mir auch von ganz kleinen beschädigungen am geschirrkorb.seit ich ein magnet im bestckkorb hab,keine probleme mehr.😉
16.9.18, 00:05 Uhr
pcbird
69
wo bekommt man welchen Magneten??

pcbird
16.9.18, 07:50 Uhr
Dabei seit 23.5.15
70
@wolfsfrau45: #67 der Tipp ist 6 Jahre alt. Habe inzwischen eine neue Maschine ohne Besteckkorb, mit Besteckschublade. Das Flugrostproblem ist geblieben, Alu benutze ich schon lange nicht mehr. 
16.9.18, 08:09 Uhr
Dabei seit 27.6.19
71
Nach neun Monaten ist die Wenko Silber-Clean unbrauchbar. Bin derzeit mir der Wenko in Kontakt wegen Garantie.
27.6.19, 13:09 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen