Gesichtsmaske - Honig-Quark

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Und hier gleich noch ein Rezept für die Schönheit (sehr einfach, schnell zubereitet und wirkungsvoll) Honig-Quark-Gesichtsmaske.

  • 2 EL reiner Bienenhonig
  • 1 EL frischer Quark

Bienenhonig in heißem Wasserbad flüssig machen und den Quark unterrühren, bis eine streichfähige Paste entsteht.

Paste auf Gesicht und Hals auftragen und 30 Minuten einwirken lassen. Mit warmen Wasser abwaschen.

Diese Maske ist zur Pflege trockener Haut. Sie erfrischt, durchblutet und führt der Haut Feuchtigkeit zu.

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


1
#1
22.5.12, 21:46
Diese Maske ist sehr gut, hab die schon öfters gemacht, auch mal ohne
Honig wenn der Quark fest wird , abrubbeln aber nur leicht, ist wie Peeling.
4
#2
22.5.12, 22:00
Wichtig wäre vielleicht zu erwähnen, daß der Fettgehalt des Quarks auf den Hauttyp abgestimmt werden sollte. Trockene Haut benötigt Fett... also eher Sahnequark nehmen. Magerquark trocknet aus und ist eher für ölige, unreine Haut gut. Aber toll für die Haut und dazu noch günstig ist dieses Naturprodukt allemal, danke für die Erinnerung! Vor allem jetzt, wo es dem Sommer zugeht, ist der kühlende Effekt eine Wohltat.
1
#3
23.5.12, 07:37
Sehr guter Tipp!
ist wirklich eine wirksame Gesichtsmaske, die ich mit einem entspannten Bad anwende, da geht`s abwaschen schnell.
2
#4
23.5.12, 07:41
Danke für die Erinnerung. Hab ich früher immer gemacht, aber die Maske ist irgendwie in Vergessenheit geraten. Von mir Daumen hoch.
2
#5 Kassandra-49
23.5.12, 08:56
@hatschepuffel: Danke für den Zusatztipp. Für trockene Haut ist Sahnequark natürlich besser.
#6 alsterperle
23.5.12, 09:17
Braucht trockene Haut nicht Feuchtigkeit statt Fett?
Ich kann mir nicht so recht vorstellen, dass der Fettgehalt des Quarks auf den Hauttyp "abgestimmt" werden kann und dann von der Haut so verwertet wird.
Aber als Wohlfühlmoment sicher nett:)
1
#7 Kassandra-49
23.5.12, 10:08
@alsterperle: Probier`s doch mal aus. Dann wirst Du merken, dass der Quark (welche Fettstufe auch immer) genügend Feuchtigkeit an die Haut abgibt. Der Honig macht die Haut auch schön weich und glatt und ist z. B. auch für spröde Lippen bestens geeignet.
#8
23.5.12, 10:40
ich rühre etwas etwas Jojoba- oder Mandelöl in die Maske
#9
23.5.12, 11:41
Da der Quarkbestandteil ja trocknet, würde ich bei trockener Haut empfehlen, die Maske nicht so lange auf dem Gesicht zu belassen, bis die Gesichtszüge "einfrieren"...
Aber es ist ein guter Tipp, selbst ausprobiert. Man fühlt sich danach wie runderneuert.
Daumen für dich, Kassandra :-))
#10 Kassandra-49
23.5.12, 19:53
@kicherfussel: Dem Foto nach in ihrem Profil nach zu urteilen, glaube ich das auch, lol lol
-2
#11
23.5.12, 20:59
ich tät das Verhältnis Quark-Honig umdrehen sonst finde ich die Maske zu klebrig ... hat auch den Vorteil, dass man die Reste der Maske, die nicht mehr ins Gesicht passen auf's Frühstücksbrot streichen kann

btw ... wenn ich mit einer Quarkmaske auf dem Sofa relaxe, kommt der Kater und will mir das Gesicht ablecken *bääääh*

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen