Gleitschirmfliegen lernen - das musst du wissen

Der Youtube Kanal "Hangtime Paragliding" zeigt interessierten Anfängern, was es dazu braucht, um das Gleitschirmfliegen zu lernen.
3
Lesezeit ca. 2 Minuten

Hast du dich schon einmal gefragt, wie es ist, Gleitschirm zu fliegen und was es dazu eigentlich braucht? Hier, in diesem Beitrag, möchte ich dir einen kleinen Überblick übers Gleitschirmfliegen geben. Neben diesem Beitrag kann ich dir außerdem den Youtube Kanal von Hangtime Paragliding (Magdalena und Manuel) wärmstens empfehlen. Die beiden Fluganfänger haben sich von Tag 1 an vor die Linse gestellt und mitgefilmt, wie sie das Paragleiten Step by Step erlernen.

Paragleiten - was ist das eigentlich?

Beim Paragleiten bzw. Gleitschirmfliegen, muss man im Gegensatz zum Fallschirmspringen den Schirm durch zügiges Laufen und einer soliden Technik selbst über sich aufziehen und dann zum Gleiten bringen. Dies macht man üblicherweise auf einem abfallenden Hang und gegen den Wind. Beim Fallschirmspringen springt man im Gegensatz dazu aus einem Hubschrauber oder Flugzeug und fällt in freiem Fall (wie ein Stein) vom Himmel. Der Sprung wird mit dem Fallschirm dann abrupt abgebremst und man landet mit diesem schließlich am Boden ohne den Schirm dabei großartig steuern zu können.

Auch interessant:
Kindern das Schnürsenkelbinden lernenKindern das Schnürsenkelbinden lernen
Portokosten wissen - Post stressfrei versendenPortokosten wissen - Post stressfrei versenden

Ein Gleitschirm ist also etwas ganz anderes als ein Fallschirm. Mit einem Gleitschirm gleitest du durch die Luft. Du hast die volle Kontrolle über dich, den Schirm und wie er sich im Wind und in der Luft verhält. Du bist wendig und kannst deinen großen Schirm aktiv mit den beiden Steuerleinen steuern und auf jegliche Situation entsprechend reagieren. Du kannst sogar in Aufwinden (Thermik) Höhe gewinnen und mit diesen noch höher aufsteigen und weite Strecken erfliegen. Das alles kannst du mit einem Fallschirmsprung nicht erleben.

Welche Ausrüstung wird zum Gleitschirmfliegen benötigt?

Beim Gleitschirmfliegen benötigst du zu aller erst natürlich einen Gleitschirm. Dieser ist aus einem reißfesten und kaum durchlässigen Material, sodass man super gut durch die Lüfte gleiten kann. Der Schirm wird durch mehrere dünne Leinen am Gurtzeug befestigt. Das Gurtzeug dient dazu, dass du gemütlich und angenehm unter dem Schirm sitzen bzw. liegen kannst.

Du kannst im Sommer, als auch im Winter Paragleiten gehen. Die richtige Kleidung ist dabei das A und O.

Neben dem Gurtzeug benötigst du außerdem einen Rettungsschirm. Diesen kann man schnell und mittels impulsiven Zug auslösen, falls der große Gleitschirm, an dem du hängst, eine Störung hat. Außerdem benötigt man einen ordentlichen Helm, schützende Handschuhe, knöchelhohe Schuhe und lange - an die Witterung angepasste - Kleidung.

Die Kosten einer solchen Grundausstattung variieren natürlich stark, je nachdem, ob man sich eine neue oder gebrauchte Ausstattung zulegen möchte. Die günstigsten neuen Gleitschirme liegen bei etwa 2000 Euro. Für das Gurtzeug und den Rettungsschirm muss man ebenfalls mit entsprechenden Kosten rechnen. Die Anfangsinvestitionen für den Gleitschirmsport sind erheblich. Der Einstieg in den Sport sollte daher wirklich gut überlegt sein.

Wie finde ich den Einstieg in den Sport?

Paragleiten lernt man (genauso wie das Autofahren) in einer Flugschule. Nachdem man sich dort für einen Grundkurs angemeldet hat, erlernt man dort alles, was es braucht, um sicher und mit viel Freude Gleitschirm zu fliegen. Die Einheiten unterteilen sich dabei in Theorie und Praxis und am Ende der Ausbildung muss man eine theoretische und praktische Prüfung ablegen, um den Paragleitschein in Händen halten zu können.

Gleitschirmfliegen ist ein schöner Sport. Man fliegt für sich, hat die volle Kontrolle und genießt ein atemberaubendes Panorama!

Die meisten Flugschulen bieten Schnuppertage an, so kannst du feststellen, ob dir das Fliegen Spaß macht und du dich dabei gut fühlst. Außerdem kannst du erste Flugerfahrungen bei einem Tandemflug mit einem erfahrenen Piloten sammeln. Das macht auch richtig Spaß und hilft dabei festzustellen, ob dieser Flugsport für dich in Frage in kommt.

Auf dem Youtube Kanal von Hangtime Paragliding kannst du mehr über die Ausbildung, Ausrüstung und die Kosten erfahren. Außerdem nehmen die beiden sympathischen Anfänger (aus Österreich) dich auf ihren allerersten Flügen mit und beschreiben, wie sie sich dabei fühlen. 

Ich hoffe, der Beitrag ist für den ein oder anderen Interessierten hilfreich!

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Zerdrückten / eingedellten Tischtennisball wieder rund machen
Nächster Tipp
Seilspringen lernen und fitter werden
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Kindern das Schnürsenkelbinden lernen
Kindern das Schnürsenkelbinden lernen
22 29
Portokosten wissen - Post stressfrei versenden
Portokosten wissen - Post stressfrei versenden
14 6
Wissen, auf welcher Seite der Tankdeckel ist
Wissen, auf welcher Seite der Tankdeckel ist
24 49
Flüssiges Brot - Was man über Bier wissen sollte
Flüssiges Brot - Was man über Bier wissen sollte
15 7
Noch keine Kommentare

Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen