Große Küchengegenstände über geöffneter Geschirrspülerklappe reinigen

Ich benutze meinen recht großen Kontaktgrill 2-3 Mal wöchentlich und brate auch gerne in größeren Töpfen/Kasserolen, die in meiner viereckigen Spüle genau wie Backbleche platztechnisch nicht leicht zu reinigen sind.

Dieser Tipp wendet sich an alle Geschirrspülbesitzer: Verschmutzte große Küchengegenstände wie z. B. Elektrogeräte, Auflaufformen, Bleche oder Bräter lassen sich bei geöffneter Geschirrspülertür problemlos reinigen.

Ich benutze meinen recht großen Kontaktgrill 2-3 Mal wöchentlich und brate auch gerne in größeren Töpfen/Kasserolen, die in meiner viereckigen Spüle genau wie Backbleche platztechnisch nicht leicht zu reinigen sind.

Stellt man größere Geräte/Teile aber auf ein Trockenhandtuch oder eine Silikonmatte auf die Arbeitsplatte (etwas über den Arbeitsplattenrand) über den geöffneten Geschirrspüler, kann man die Geräte/Töpfe gründlich reinigen ohne Sorge, dass das Spülwasser den Küchenboden oder die Arbeitsplatte überflutet. Reinigungsschaum und Wasser können problemlos in den Geschirrspüler laufen.

Voriger TippNächster Tipp
Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

2,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

54 Kommentare

Kostenloser Newsletter