Handz-Ladestation mit Handy an der Steckdose
7

Handy-Ladestation selbst gemacht

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Es gab hier mal Zeiten, da hing in jeder Steckdos ein Handy zum Laden, auf dem Tisch, der Anrichte, dem Nachtschrank lag das Handy und das Kabel quer durch den Raum. Wenn man nicht aufpasste, dann riss man mal so ein Handy runter und das Geschrei war groß. Abhilfe musste her und das Verbot die *Dinger* nicht irgendwo anzustöpseln zog nicht wirklich.

Also nahm ich die nächstbeste leere Kunststoffflasche und baute daraus eine Ladestation.

Mit der Zeit entwickelte sich daraus eine kleine Kunst, denn die Behälter lassen sich bekleben und bemalen, mit Stoff beziehen und von innen weich auspolstern.
Da ist dann aber eure Phantasie gefragt.

Bei größeren Flaschen lassen sich die Kabel auch integrieren. Ich habe hier mal ein kleines Modell gebaut, damit ihr ungefähr sehen könnt, was gemeint ist, das Kabel ist hier seitlich außen befestigt.

Diese Station war mal eine Shampoo-Flasche.

Viel Spass beim Nachbauen;-)

Von
Eingestellt am

73 Kommentare


#1
14.12.10, 22:54
Toll! Wenn man ein richtig scharfes Messer hat, sehe ich hier einen sehr brauchbaren Tipp! Angelina: TOP !!
#2 engelmetatron
15.12.10, 00:47
Angelina, Du hast aber auch Ideen...*lach

Klasse!
#3 Angelina
15.12.10, 06:05
@Backoefele: Da reicht eine Schere um den Kunststoff zu schneiden.

@ Teufelsweib1966: Sorry, aber ich weiß nicht, was daran verwerflich ist, für Ordnung zu sorgen, selbst wenn man dafür etwas verwendet, das sonst im Müll landet.
Davon abgesehen weiß ich nicht, was die Wohnung damit zu tun hat!? Oder glaubst du die Reste der Flasche liegen irgendwo rum.
Und was die Frühstücksbeutel oder Einmalhandschuhe angeht, wäre es mir recht, mehr Menschen würden so handeln, denn dann hätte ich vor Jahren keine Salmonelleninfektion gehabt (auswärts gegessen), die mich schwer gebeutelt hat.
#4 Rumpumpel
15.12.10, 08:40
Guten Morgen Teufelsweib, hast du dich inzwischen ausgeschlafen? Wieder besser drauf?
Angelina, deine Recycling-Ideen sind echt klasse.
#5 SumSum
15.12.10, 09:13
Super Idee! Werde das gleich nachbasteln. Wenn ich nur daran denke wieviele Ladegeräte bei uns an irgendeiner Steckdose hängen...Und dann immer dieser Kabelsalat, der einem beim Staubsaugen in die Quere kommt, ganz zu schweigen von der Stolpergefahr! Aber mit deiner Idee kann man dem allem ein Schnippchen schlagen! ;-)Einfach TOP deine Idee! Danke. Ich wünsche dir einen einen schönen Tag!:-)
3
#6
15.12.10, 10:07
Ach, ich dachte hier wird gelötet und geschraubt, aber es wird nur Müll recycled.
Teufelsweib hat Recht, vor dem Schlafengehen einfach Handy mit Ladegerät an eine freie Steckdose, morgens wieder raus: fertig!
Die leeren Shampoo-Flaschen (und andere) gehören in den Dualen Müll ("Gelber Sack", "Gelbe Tonne")...
#7
15.12.10, 10:26
Mir gefällt der Tipp.
Habe aber noch eine Frage: Wie wird das Gebaute dann befestigt, oder hält das von alleine, wenn der Stecker des Ladekabels in der Steckdose steckt?
#8
15.12.10, 11:43
@SilkeTBB:
schau dir mal foto 2 und 3 an, dann erklärt es sich von selbst. ich finde die idee super! wird nachgebaut!
#9 Icki
15.12.10, 12:33
Ah, es gibt noch zwei weitere Fotos, hetzt versteh ich es auch... wollte schon meutern;-) Vielleicht bastel ich sowas auch, die einzig verfügbare Steckdose für solche Geschichten ist nämlich über der Arbeitsplatte und da darf dann (nach meinem Verständnis) nicht mehr gematscht werden, wenn Elektrisches draufliegt.

Rumpumpel, toll Reaktion, ich werd versuchen, mir dein Verhalten auch anzueignen.
2
#10
15.12.10, 14:33
@Angelina: Da ich zu der Minderheit der arbeitenden Bevölkerung gehöre, sei es mir doch gegönnt, während meiner Arbeit wach zu sein.

Es wird gefragt, was die Wohnung damit zu tun hat? Ja, wo hängt denn der ganze Plastikmüll, der hier verbastelt wird? Genau: In der Wohnung an der Steckdose (wie übrigens mein Handy zum Laden auch, nur ohne Plastikmüll)

Ich sehe keinen Tipp darin, sorry!
#11
15.12.10, 14:58
Danke für den Foto-Hinweis - habe leider auch nur das 1. gesehen....
Aber jetzt ist wirklich alles klar.
1
#12 Angelina
15.12.10, 15:13
@Teufelsweib1966: Mir ist es egal wann du wach bist, nur solltest du nicht glauben, dass du die einzige bist die arbeitet.
Ich arbeite auch, sogar Vollzeit und das genau genommen schon immer, noch dazu habe ich drei Kinder, die auch ihr Anrecht forderten, als sie noch zu Hause waren und genau genommen noch immer fordern.
Aber vermutlich arbeite ich nicht alleine, das werden viele andere hier auch tun.
Wo ist nun schon wieder das Problem?
Wenn du schlechte Laune hast, dann putz doch deine Wohnung, soll ja helfen!
1
#13 Ribbit
15.12.10, 15:21
Also jetzt mal alle Zickerei beiseite - ich würd mir auch keine Schampooflasche in die Wohnung hängen :-D jedem das Seine.

Wir haben Kommoden, Arbeitsflächen und Tische, und da sind jeweils Steckdosen in der Nähe. Man hat doch nicht alle Steckdosen in der Mitte der Wand, fern jedes Möbels? :-o
#14 Pumukel77
15.12.10, 15:40
Der Tipp ist sicher brauchbar, es gibt solche Halterungen nämlich auch zu kaufen, ich brauche es auch nicht, hab ne passende Steckdose neben einer Ablage, aber wer immer nen Platz suchen muß wo nicht evtl einer am Kabel hängt und das Handy fliegen lernt, ist doch gut mit so einer Halterung bedient.Finde übrigens das es ganz schön aussieht, nicht nach "ich hab da mal Müll verbastelt".
1
#15 Angelina
15.12.10, 16:07
@Pumukel77: Ich habe im Tipp ja geschrieben: Es gab hier mal Zeiten:
Drei jugendliche Kinder, alle mit Handy, eigenes Handy, Diensthandy, Mann mit eigenem und Diensthandy......
Klar, die Akkus sind nich alle zugleich leer, dennoch war es manchmal ein ganz schönes Gewusel. Ehrlich gesagt hat es hin und wieder ganz schön genervt, besonders beim Aufräumen, wenn der Staubsauger mal versehentlich so ein nicht weggeräumtes Kabel erwischte (der mit der Rolle im Fuß).
Inzwischen hat sich die Lage gebessert, nur kaum sind die Kinder aus dem Haus, da bekommt man Besuch mit Handy und leerem Akku und schon wieder hängt son Handy von der Steckdose zum Tisch am Kabel quer durchs Zimmer *nerv*.

Davon abgesehen, lassen sich mit Stoff bezogen oder anders dekoriert echte kleine Meisterwerke daraus herstellen, da sieht dann niemand mehr, was das einst für ein Behälter war. Aber das steht ja auch schon im Tipp.
1
#16 Pumukel77
15.12.10, 16:14
@Angelina: Mensch jetzt bringst du mich glatt noch auf Ideen bei meiner Freundin liegt das Handy immer am Tisch und die Steckdose ist um die Ecke. Die ist so eine Glimmer und Glitzerkram Tante. Da könnt ich glatt mal loslegen...Weihnachten kommt. (und bevor jetzt bl.... Ansagen kommen: Ich kenn meine Freundin und weiß das sie selbergemachtes schätzt!)
2
#17
15.12.10, 17:20
@Teufelsweib1966:

Dann sag doch einfach nichts dazu!!! "Frag Mutti" soll dazu dienen, Tipps von Usern zu bekommen, die die Geldbörse entlasten sollen!!
Mein Motto ist: Wenn ich einen Tipp nicht gut finde, sage ich nichts dazu. Ist ein Tipp aber toll,bewerte ich ich als positiv!
1
#18
15.12.10, 17:22
Ich musste mir erstmal auf die Bilder kondensiert Vorstellen, wie das denn gemacht ist. Nach einer Minute ist es mir eingeleuchtet :) Die Bilder müssten aber einen Preis für eine Fehlfokussierung bekommen :-)
#19 Angelina
15.12.10, 17:28
@DD9KWA: Stimmt,die Bilder sind nicht wirklich gut, sie sind im Halbdunkel ohne Blitz gemacht. Mit dieser Kamera übe ich noch:D
#20
15.12.10, 17:32
... es gibt schlimmeres :) Ist mir so aufgefallen, als Hobbyknipser konnte ich mir das nicht verklemmen :)
#21
15.12.10, 17:46
@wollmaus... wie recht du hast!
Es gibt immer Menschen, die finden das eine toll und das andere nicht. Muss man sich aber darüber streiten? Angelina ist stolz auf ihr Werk, für mich würde es auch nicht in Frage kommen, da ja die Handys auch schnell aufgeladen sind oder man lädt sie eben über Nacht.
Aber man gibt hier Tipps weiter und will niemanden damit ärgern.
1
#22
15.12.10, 17:54
ich glaube kein Mensch hat das Kabel durchs ganze Zimmer liegen.und jeder hat neben der Steckdose ein Möbelstück um das Handy abzulegen.so einen Müll hänge ich mir nicht in meine Wohnung.
1
#23
15.12.10, 17:58
Also, liebe Leute, seid doch nett zu einander, so lebt es sich doch viel schöner....Mir hat der Tipp gut gefallen, vielen Dank dafür. Das reicht doch. Wenn mir was nicht so gut gefällt, brauche ich es ja nicht zu machen. Und auch keine Gedanken daran zu verschenken, was für Leute in was für einer Wohnung leben,und was die da machen. Kostet doch unnütz Energie, die besser woanders eingesetzt wird ( zB für ein Lächeln mal die Muskeln aktivieren).Macht euch doch nicht das Leben so schwer....
Liebe Grüße...
#24
15.12.10, 18:08
Also ich find das Geniaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaal! Klasse und danke! :-)
Ich glaube allerdings nicht, dass ich das jemals sooo toll hinkriegen werde, dazu bin ich zu ungeschickt, neid. ;)
2
#25 Maugsch
15.12.10, 18:37
Also auf so ne Idee kann wohl nur ne Frau kommen ..... lol

Es stört wenn n Handy an ner Ladesteckdose hängt ..... aber es stört wohl offensichtlich net, wenn da ne leere shampoo-Flasche rumliegt ........ Oh Mann ...... :o(
2
#26 Die_Nachtelfe
15.12.10, 18:45
@Maugsch: sie liegt da nicht rum, sondern wird als Halterung angebracht. Gibt die Dinger ja auch zu kaufen, aber wozu etwas kaufen, das ich genau so gut selbst machen kann? Nur weil etwas schon mal gebraucht wurde, ist es in solchen Fällen noch lange kein Müll - gut ausgewaschen ist es alles andere als unhygienisch oder so.
1
#27 Angelina
15.12.10, 18:49
@Maugsch: Na dann mal wilkommen hier mein Lieber, so hat der Tipp gleich noch nen weiteren Zweck erfüllt, ein neues Mitglied, dass sich, um seinen Komment hier abzugeben glatt angemeldet hat;-)
1
#28 Nadeschda
15.12.10, 18:54
Also ich finde diesen Tipp super,aber mein Akku wird heiß,kann da nichts passieren? Im übrigen finde ich auch wenn sich schon jemand die mühe macht für alle hier einen Tipp zu schreiben,sollte man das doch zu schätzen wissen,und wenn mir der Tipp nicht gefällt,nun gut, dann schreibe ich halt keinen Kommentar,liebe Grüße an alle hier,Nadeschda
2
#29
15.12.10, 18:55
@Maugsch: Genau das habe ich auch gemeint. Pass auf, gleich hagelt es wieder böse Antworten! Diese Seite heißt irgendwann: "Frag Messi"

*LVLUT*
1
#30
15.12.10, 19:26
@Teufelsweib1966: Sorry, aber Deine Kommentare gehen irgendwie gar nicht. Wieso denn so aggressiv?
Maugsch hat zwar eine typische Männer-Reaktion gebracht - aber wenigstens einigermaßen charmant und freundlich; Du aber bist ja echt auf dem Kriegspfad. Finde ich sowas von unnötig!

Nenn mich blöd, aber würdest Du mir *LVLUT* übersetzen? Dazu bin ich wohl zu doof :-(
#31
15.12.10, 20:00
@Teufelsweib1966: tja, dann hast Du wahrscheinlich keine Kinder/Mann/Mitbewohner, die ihre Handys eben dann und da laden, wann und wo es ihnen gerade in den Sinn kommt!!!
1
#32
15.12.10, 20:05
@Ribbit: Doch, hat man, wenn man in einem Altbau mit leider sehr wenigen Steckdosen lebt!!!
#33
15.12.10, 20:28
@Teufelsweib1966:

hast Du schon mal darüber nachgedacht, daß es, auch in Deinem Haushalt, soetwas wie gelbe Säcke gibt, wo man Kunststoff entsorgt?? Bei den Ideen, die hier eingebracht werden, habe ich das Gefühl, daß die Tippgeber nur 1 gelben Sack vor die Tür stellen, wärend bei Dir mindestesns 3 Säcke stehen würden!
1
#34
15.12.10, 20:36
also, ich hab an jeder steckdose so eine steckleiste mit 5 und mehr steckplätzen an die wand gedübelt. für handys, fotoapparate und so zeugs hab ich zwei leisten nebeneinander und nacheinander gestöpselt über einem tischle an die wand in der diele gedübelt . da sind die ganzen spannugswandler und strippen schon eingestöpselt, da kann sich jeder an seinem gewohnten platz einstöpseln und morgens, wenn er aus dem haus geht, das fertig geladene gerät abholen.
gelegentlich sitzt einer davor und wickelt die kabel wieder schön, das muss man halt so 3-4 mal pro jahr machen, aber sonst ....... man findet vor allem alle geräte sofort lach. ich stelle mir das etwas problemantisch vor, wenn da alle verfügbaren steckdosen mit so anhängen blockiert wären
#35
15.12.10, 20:50
ach, und um der frage zuvorzukommen, ob das dauereingestöpseltsein den ladegeräten schadet: nein, scheint nicht zu schaden.
es ging noch nicht ein einziges kaputt, soweit ich mich erinnern kann.....
1
#36 Angelina
15.12.10, 20:58
Nur dass sie Strom ziehen auch wenn kein Handy angestöpselt ist :(
2
#37
15.12.10, 21:02
Ich finde die Idee auch klasse steck normalerweisse auch mein Handy über nacht ein aber es kommt halt auch mal vor das unter Tags der Akku leer geht dann muss ich es halt anstecken und die meisten Steckdosen sind bei uns ziemlich weit unter und da ich kleine Kinder hab sind die Steckdosen halt genau in ihrer Höhe und dann passiert es schon mal das sie am Kabel hängen bleiben und das Handy vom Schrank runterziehen hab es auch schon versucht am Boden liegen zu lassen aber ist auch nicht das wahre!!!
genauso wie mein Mp3 Player ein Akku hat der geladen werden muss und da ist das Kabel nicht wirklich lang vielleicht wenn es hoch kommt 20 cm und da kann ich es nicht auf den Schrank legen deswegen währe die Idee hier richtig klasse darfür!!!
und für alle die Schlechte laune haben ich habe auch Steckdosen weiter oben zb in der Küche aber davon nicht wirklich viele und da sind leider dann auch andere Geräte dran!!!
und das nächste ist jeder muss doch für sich entscheiden ob er die Idee gut findet und sie gebrauchen kann oder nicht also lässt doch eure doffen Kommentare wo anders ab aber nicht hier!!!
schon mal versucht in den Mülleimer rein zu maulen??
dann würden die kommentare da hinkommen wo sie hin gehören!!!
Liebe Grüße
#38
15.12.10, 21:21
@Redlady15584
ohne Satzzeichen ist das nicht auf Anhieb sinnig und zu verstehen (Punktierungen und Kommata)
#39
15.12.10, 21:25
sorry irgendwie wurden die vergessen!!!
werde beim nächsten Text, mehr drauf achten!!!
Dumme angewohnheit vom Chaten!!!
da ja nur immer kurze Texte bzw. Sätze schreib
#40
15.12.10, 21:29
@Redlady15584 Ist schon Okay ... habe ja ne Konzentrierpille (Kopf) hi. Musst halt 'umswitchen' :-)
1
#41
15.12.10, 21:40
@Redlady15584: ich musste auch leise in mich hineingrinsen als ich deinen Bericht las, bis ich dahinter kam, dass es an den Kommata etc. lag. Am besten waren die beiden letzten Sätze, und die hat wohl jeder auf Anhieb verstanden. Nicht zu glauben. Da gibt eine Person einen Tipp ab den er für gut befindet, will ihn an andere Leute weiter geben weil er ihnen einen Gefallen tun will, dann wird auf ihm rumgehackt. Finde ich nicht gut.
#42
15.12.10, 21:48
@Omamo
rumgehackt? ... Ich auch? ... Nö :-)
#43
15.12.10, 21:48
@Leomama: Natürlich habe ich Mann und Kinder, aber (ALLE) gut erzogen. Und wenn jemand sein Handy oder ähliches aufladen will, dann halt einfach Stecker in die Dose und über Nacht aufladen lassen, nächsten Morgen ist alles erledigt, ohne zusätzlichen Plastikkrams an der Dose!

@Wollmaus: Bei mir stehen keine Säcke vor den Türen, bei uns gibt es gelbe Tonnen, spart zusätzlich die gelben Säcke ein! Aber lieber Plastikmüll vor der Tür, als in der Wohnung!

@Kaetzchen: Nö verrate ich nicht! Vieleicht sollte ich daraus einen Tipp machen!
#44
15.12.10, 21:57
@DD9KWA: nein, du natürlich nicht, das hast du falsch verstanden.
Ich meinte damit andere Mitglieder hier im Forum, davon gibt es ja so einige die hier herummeckern. Leider.
#45 Angelina
15.12.10, 22:15
@Teufelsweib1966: So gut erzogen wie du?
Du haust hier ganz schön auf die K...e, provozierst, bekommst auf deine Provokation relativ freundliche Antworten und behauptest dann: *Pass auf, gleich hagelt es wieder böse Antworten! * Das nenne ich negative Halluzinationen.
Pass auf, dass du keine Sommersprossen bekommst.
1
#46 Angelina
15.12.10, 22:25
@Teufelsweib1966: Ich vergaß: Nur für dich werde ich noch ein paar solcher Tipps oben drauf setzen;-)
#47
15.12.10, 23:25
Ich finde den Tipp super und sehr kreativ! Danke Angelina.
2
#48
15.12.10, 23:30
Nur her damit, Angelina :-)
Wollte Euch nur mitteilen, dass ich mein Handy immer auf dem Nachttisch lade - da stolpert niemand drüber. Werde mir aber auch so ein Teil basteln, weil, wenn ich das Handy am Tag lade, liegt es auf der Küchenarbeitsplatte und da nervt es mich und ist mir beim Kochen im Weg. Aber an der Steckdose unter der Sprechanlage kann ich mir so ein Teil sehr gut vorstellen.

Und jetzt hört endlich auf Euch anzuzicken....
Es ist bald Weihnachten, das Fest der Liebe und der Vergebung!!!! ;-)
1
#49
16.12.10, 07:13
Hallo, was ist denn das für ein Umgangston hier ?
Man mag einen Tipp gut, nicht so gut oder schlecht finden, kann aber trotzdem einen angemessenen Kommentar schreiben.

Niemand muss hier einen Tipp annehmen. Wem er nicht gefällt, findet hier im Forum bestimmt etwas, was ihm/ihr zusagt.

Für mich kam der Tipp leider zu spät. Ich habe seit Langem solch eine Ladestation gekauft.
Aber für meine Kinder und Freunde werde ich welche basteln. Möglicherweise mache ich vorher noch das Shampooschild ab ...

Auch in unserm Bastelkreis werde ich den Tipp weitergeben. Danke.
#50
16.12.10, 08:47
So für alle die Meckern und meinen sie laden ihr Handy über Nacht, solten mal in ihre Bedienungsanleitung schauen oder ihren Händler fragen, das es nicht gut ist für den Akku es solange zu laden.
Ja ich mach es auch manchmal, weil das Handy ja unter Tags voll funktionstüchtig sein soll, aber merke es jedes mal das sich dadurch auch der Akku schneller leer ist.
#51
16.12.10, 08:55
Man sollte einen Akku, egal wofür, nur aufladen, wenn er leer ist.
Es wird nämlich immer nur das aufgeladen (und dann zur Verfügung gestellt), was aufgeladen wurde.
Also, wenn noch 50 % drin ist, wird nur 50 % aufgeladen und die stehen dann zur Verfügung. So wird die Kapazität immer weniger. So hat es mir jedenfalls ein Fachmann erklärt.
#52
16.12.10, 09:13
@Angelina: Was hast du denn gegen Sommersprossen? Einen neuen Tipp? ich habe doch nichts gegen brauchbare Tipps! Du hast viele gute und brauchbare Tipps gepostet, aber sorry, einige Tipps mit wiederverwendbaren Plastikteilen sind nun mal auch anders und unumständlicher zu lösen.

Nun lass mal wieder gut sein und komm runter, das Leben ist zu kurz um sich über meine Kommentare aufzuregen!

Wünsche allen noch eine geruhsame Adventszeit!
1
#53
16.12.10, 09:16
@Wattebällchen: Das stimmt nur bedingt. Bei Mobiltelefonen, die mit Litium-Ionen-Akkus ausgerüstet sind, gibt es diesen Effekt, auch Memoryeffekt genannt, nicht. Was Du sagst, gilt für NiMH Akkus u.ä..

Mal nebenbei: wer so einen Tip nicht gut findet, braucht ihn ja nicht nachzumachen. Es gibt genug Menschen, die haben ein Problem, suchen verzweifelt nach einer Lösung und sehen das Naheliegenste nicht. Dann kommt jemand und präsentiert genau diese Lösung. Damit ist doch vielen geholfen. Der Tipgeber konnte seinen Tip loswerden, jemand anders hat die Lösung seines Problems gefunden und es gibt auch welche, die jetzt das Problem zur Lösung noch suchen müssen und deshalb jetzt meckern.

Habt Euch lieb!
1
#54
16.12.10, 09:20
@Teufelsweib:
Jeder, der hier einen Tip posted, hält ihn für brauchbar. Sonst würde man ihn ja für sich behalten. Das nicht jeder Leser jeden Tip als für ihn selbst brauchbar einstuft, ist auch logisch.
Aber man muss doch nicht gleich laut losschreien, was man von einem Tip hält. Leise Lesen und für sich die Konsequenzen ziehen reicht völlig aus.
DAS verstehe ich unter guter Erziehung!
#55
16.12.10, 09:33
Highlander, du bist wunderbar .....

Danke für den Tipp mit den Akkus.
So kriegt man auch auf etwas Antwort, was eigentlich gar nicht zum Tipp gehört.
Aber ich denke, dass dies trotzdem so manche/n interessiert, so etwas noch nebenbei zu erfahren.

Was ist denn für einer drin im Laptop ? Der tut jetzt nur noch, wenn er dauernd am Netz hängt, sonst machts pffft und weg is er ....
#56
16.12.10, 09:57
@Wattebällchen:

meistens LI-Ionen Akkus. Aber auch solche gehen (durch die Ladevorgänge) im Laufe der Zeit kaputt. Dann hilft nur, entweder neuer Akku oder neuer Laptop kaufen oder Laptop weiter am Netz lassen
#57
16.12.10, 10:56
Danke Highlander.
Laptop ist sowieso nur am Schreibtisch.
2
#58
17.12.10, 13:21
so, jetzt weiss ich auch, warum nach ca. 2 jahren, in denen meine handys etc. mehr oder weniger ständig an den ladestationen hängen, die akkuleistungen so ein ganz klein bisschen schneller aufgebraucht sind - manchmal habe ich mir gedacht, ich würde mir das nur einbilden *lach*.

nebenbei - das hört sich jetzt komisch an, aber sobald ich was weiter von daheim wegfahren muss, gehe ich nur noch mit 2 handys aus dem haus, denn von etwas entleerter batterie zu total leerer kann ruckzuck gehen, sogar mitten im telefonat. aber das kann mir auch passieren, wenn ich die dinger "extra" fast leere, um die akkus durch häufiges miniaufladen zu schonen.

übrigens, von wegen die ladestationen verbrauchen strom, wenn sie in der mehrfachsteckleiste stecken: die leisen haben alle einen roten kippschalter. und wenn der nicht mehr rot leuchtet, wird da null verbraucht ... also für die sparer...
by the way: .... so ein ladegerät verbraucht ja wohl so viel wie gar nix, wenn kein strom durch ein aufzuladendes gerät gezogen wird, oder sehe ich das falsch?

und abschliessend: ein tipp hier KANN gar nicht schlecht oder überflüssig sein - selbst wenn man das nicht im detail nachmacht, bewirkt er immerhin, dass man sich gedanken macht, und dabei kommen doch wirklich nette nebeneinfälle bei raus. macht doch spass, hier zu lesen, finde ich.... *lach*
#59
17.12.10, 14:48
Hallo!

Der Tipp ist wunderbar und leicht nachzuvollziehen.
Bei uns im Altbau sind leider Steckdosen nicht unbedingt da, wo man sie braucht. Deshalb finde ich den Tipp sehr wertvoll.
Es müssen auch nicht nur Shampooflaschen sein. Stabile Pappkisten gehen auch.

... und manche Kommentare können sich manche Leute echt sparen. Wen interessiert das Gemeckere? Aber leider ist das in fast jedem Forum das Gleiche. Manche müssen sich durch "Müll-Gelabere" hervortun, was ja auch leider wunderbar klappt. Zu Teufelsweib1966 und anderen Moserern spare ich mir ab sofort jeglichen Kommentar. Sonst dreht sich die Schraube ins Unermessliche.

Aber so können manche ja auch noch Points in der Kommunity sammeln - wofür auch immer. Jeder Kommentar zählt ja!

Liebe Grüße K.
#60
17.12.10, 16:34
Handys immer erst laden, wenn der Akku ganz leer ist und auch dann immer voll werden lassen. So hält der Akku am längsten.
2
#61
17.12.10, 21:57
Find den Tipp nicht schlecht. Hab genügend Ablagefläche und bei 2 Handy´s im Haushalt also kein großes Problem. Aber trotzdem ein schöner Tipp. Wem´s nicht gefällt muss es ja nicht nachbasteln und böse kommentieren. Komisch, ich hab während meiner Arbeit keine Zeit mich im Internet zu tummeln ..... .
#62
18.12.10, 07:19
Vielleicht sind das die Frauen, die den Mann arbeiten lassen. (Ich weiß, ich bin seeehr böse...).

Ich sehe es immer nur, wenn ich ins mailfach gucke, das muss ich ca. 10 x im Tag. Und dann beantworte ich geschwind die abonnierten Tipps.
Und jetzt ist Samstag 7.15 Uhr und ich sitz hier und beantworte die Post, wie jeden Morgen um 6 Uhr ...
#63
18.12.10, 11:36
hallo angelina,
so was scheint es ja noch nicht zu geben.ist eine gute idee und kommt auch größtenteils an. laß dir das doch patentieren.bevor dir die idee ein anderer wegschnappt.
vielleicht kannst ja da noch ein geschäft mit machen.ein versuch wäre es doch wert...
1
#64
18.12.10, 13:32
Bei solchen Kommentaren, oder besser noch Verrissen, traut sich bald keiner mehr hier nen Tipp einzustellen! Wie wär´s mit: Einfach mal die Klappe halten! Ist doch niemand gezwungen, den Tipp nachzubauen, nachzukochen, was weiß ich! Das ist ja noch nicht mal konstruktive Kritik, das ist einfach ne volle Breitseite und total unnötig! Die Tipps von Angelina sind innovativ und gut beschrieben und helfen anderen Usern! Ich finde ihn einfach klasse, 5 Sterne und hoffe, du Angelina, lässt dich von solch destruktivem Geschreibsel nicht bremsen!
#65
18.12.10, 18:47
Hallo dana89, unter Nr. 50 kannst du hier lesen, dass ich schon vor langer Zeit solch eine Ladestation gekauft habe ... Sie ist allerdings aus Metall, hat Haken für das Kabel und ist gepolstert.
Mir dem Patent ist es also Essig.....

Angelina gibt tolle Tipps.
#66
18.12.10, 18:58
wattebällchen, das war doch sicher nur ein witz mit dem patent lach

übrigens hab ich schon vor bestimmt 30 jahren so ähnliche dinger gehäkelt - nicht für handys, sondern für brillen.... lach
jedenfalls sahen sie so ähnlich aus wie diese handy-hänger, nur halt aus garn.

könnten wir nicht mal drüber diskutieren, wie wir das problem "zu wenig steckdosen" und "zu viel rumhängendes kabelgewirr" lösen können? das thema passt doch ganz gut hier her, oder?
#67
18.12.10, 19:48
Du bringst mich auf eine Idee. Ich brauche sowas für die Sonnenbrille im Auto.
#68 Angelina
18.12.10, 20:00
@wattebällchen: Na, nun nehme mir mal nicht nen Tipp weg *lach*
#69
18.12.10, 21:14
Super
#70
19.12.10, 23:39
Hab jetzt nicht alles gelesen, hier mein Feedback:
Ganz originell, wer auf so etwas steht.

Aber praktisch finde ich es nicht. Meine Steckdosen sind alle unterhalb von Kniehöhe. Viel einfacher ist jedoch meine Lösung :D ...
Ich habe meinen Schreibtisch und mein Bett relativ nah beieinander stehen (Studenten-1-Zimmer-inkl-Küche-Wohnung). Auf dem Schreibtisch liegt ein breiter Mehrfachstecker von I*ea, hat 2,50 gekostet, und zwar ganz am Rand. Da drin stecken meine Nachttischlampe, Schreibtischlampe, Wasserkocher, Kaffeemaschine, Toaster, Handyladekabel & Laptopladekabel.

Alle Kabelchen (außer Laptop und Handy weil ich die ständig mitnehme) schön in einem hübschen (!!!) Kabelschlauch verpackt, naja diese Schreibtischecke steht sowieso an der Wand... fertig...
2
#71 Icki
26.6.12, 20:45
Nach eineinhalb Jahren, in denen ich nie eine passende Plastikverpackung gefunden habe, die mir für so eine Aktion gefallen hat ( man hat ja auch Ansrpüche(-;) bzw. mich bei der einen, die mir gefiel, verschnitten habe *grmpf*, ist mir letztens eine andere Idee gekommen, da habe ich nämlich eine alte Jeans zerfetzt, das Ergebnis habe ich hier hochgeladen: Ihr seht ein Rechteck, aus einer Jeans geschnitten, so groß, dass die ganze Hosentasche, die noch drin ist, verdeckt ist. In die Watchpocket habe ich unten einen kleinen Schlitz reingeschnitten, nun ist das komplette Ladekabel schön aufgerollt in der Watchpocket und nur die untersten 10 cm schauen in die darum befindliche normale Hosentasche, so dass man bequem das Handy anschließen und in die große Tasche legen kann. Zum Schluss noch einen Schlitz, durch den der Stecker in die Steckdose gesteckt wird - fertig:-)
Mein Plan ist, das Ladekabel überhaupt nicht mehr aus der Watchpocket rauszuholen, sondern wenn ich unterwegs bin, die Jeanshalterung einfach aufzurollen und so mitzunehmen.

Ihr könnt sehen, das Ergebnis ist nicht elegant (würde auch gar nicht zu mir passen), ich habe auch bloß ein Teppichmesser verwendet, aber wer eine Nähmaschine und das entsprechende Know-How hat (mir fehlt beides), kann natürlich auch ein schickeres Exemplar mit umgenähten Kanten etc. anfertigen.

Und weil man das Ladekabel ja nicht ständig in der Steckdose lassen soll, habe ich mir aus einem kleinen Holzklötzchen eine "Holzsteckdose" gebastelt, die hängt nun im Flur, quasi da, wo andere Leute ihr Telefontischchen hätten (ich habe kein Telefon außer meinem Handy).

Ich finde es praktisch, dass ich jetzt irgendeine Steckdose verwenden kann, ich habe nicht so viele freie Steckdosen und die in der Nähe eines Möbels sind gleichzeitig die in der Nähe eines Küchenmöbels, wo ich ungern Elektronik rumliegen habe.
#72
26.6.12, 21:21
"Ihr könnt sehen, das Ergebnis ist nicht elegant"

Sorry, aber WO kann man das sehen? Habe kein Foto hier gefunden :-(
#73 Icki
28.6.12, 11:11
@SilkeTBB: Inzwischen sind die Bilder sichtbar, Bild 2 und 3 sind von mir (Holzklötzchen, Jeansstation). Die Bildunterschriften passen nicht, sind auch nicht von mir.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen