Handy Sitzsack aus Jeansstoff
6

Handy Sitzsack aus Jeansstoff

Jetzt bewerten:
3,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für Menschen gibt es die bequemen Sitzsäcke, warum nicht auch für die Handys. Ich habe mir diesen schönen Sitzsack fürs Handy genäht und er gefällt mir wirklich sehr gut. 

Habe mir ein Hosenbein einer alten Jeans abgeschnitten und daraus noch ein Dreieck ausgeschnitten. Das Dreieck habe ich an allen Ecken zugenäht, nur noch oben eine kleine Öffnung freigelassen und darein habe ich billigen Reis geschüttet.

Die Öffnung oben am Ende auch zugenähen. Das habe ich per Hand gemacht, da ich keine Nähmaschine habe, es ging aber recht flott und das Resultat gefällt mir.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Von
Eingestellt am
Themen: Jeans

18 Kommentare


2
#1
19.2.15, 17:54
Das ist ja eine gute aber witzige Idee. Gefällt mir!!
4
#2
19.2.15, 18:40
@glucke1980: sieht lustig aus, aber für was nutzt du denn den?
7
#3
19.2.15, 18:42
warum braucht ein handy einen sitzsack? meins liegt ganz bequem am tisch rum!
5
#4
19.2.15, 18:44
ein handy braucht keinen sitzsack oder ein etui alles unnoetig!
1
#5
19.2.15, 18:45
@domalu: Na den nutzt man als Ablage für Handys. So steht es doch auch in der Überschrift (Handysitzsack).
7
#6
19.2.15, 18:51
@NFischedick: ja, aber der Sinn erschließt sich mir trotz deiner Antwort immer noch nicht.
Wieso braucht ein Handy so ein Teil oder warum glucke1980 so was braucht?
1
#7
19.2.15, 18:59
@domalu: Ich nutze es als Accessoire auf dem Nachttisch und dass mein Handy schön weich liegt, nicht am Tisch, da bekommt man eher Kratzer auf der Rückseite rein.
#8
19.2.15, 19:02
@ domalu: Warum glucke sowas braucht weiß ich nicht. Aber bevor das Handy nutzlos auf dem Tisch rumliegt kann man es doch auf diesen Sitzsack legen. Diesen Sitzsack kann man sich doch auch zur Zierde irgendwo hinstellen.
5
#9
19.2.15, 19:06
@joleen: hm Etui ist aber nicht verkehrt, als Schutz kommt immer aufs Handy an
4
#10
19.2.15, 19:16
@glucke1980: ja, nun ist mir das schon klarer. Sieht ja auch hübsch aus, keine Frage.
5
#11 jb70
19.2.15, 19:37
Warum nicht :-)) - eine ausgefallene Alternative zu den käuflichen Handyhaltern.
Da gibt's ja auch schon diverve Sitzmöbel - vom Sofa bis zum Liegestuhl ;-) .
Einzige "Gefahr" vielleicht :
Der Vibrationsalarm sollte wahrscheinlich besser aus sein, damit das Handy auch "sitzen bleibt", auf seinem Sitzsack ;-) .
Auf jeden Fall, eine witzige Idee :-D !
4
#12
19.2.15, 21:36
@joleen...
also wenn du noch ein nokia 3210 hast, dann brauchst du wirklich keine handytasche! damit konnte man ja sogar locker 'n bier öffnen... ach, das waren noch zeiten ;-)
also ich gehe mit meinem "smartphone" vernünftig um... mit tasche! und ich kann es garantiert für das doppelte als deine zerkratzen verkaufen.

und zum sitzsack: ich würde es nicht zum ablegen nutzen, sondern eher als "ständer", wenn man mal ein video guckt...
4
#13 xldeluxe
19.2.15, 21:57
Ich gehöre zu den Menschen, die technisch extrem gut ausgerüstet, aber absolut nicht handysüchtig sind und ich werde - wie vor 30 Jahren - zu 99% über meinen Haustelefonanschluss angerufen.

Wenn ich Handys in Restaurants, bei Freunden zuhause oder in Cafes auf Tischen liegen sehe, denke ich bewundernd: Wow - Hirnchirurg im Notdienst oder mitfühlend: Anwärter auf ein Spenderherz :o))

So eine Handyhalterung ist doch nicht schlecht - ist aber wohl eher was für diejenigen, die nicht alle 2 Minuten auf ihr Handy schauen müssen............
#14 dorle8
20.2.15, 12:59
@glucke1980: Handy auf dem Nachttisch????
#15
20.2.15, 15:13
Die Idee ist witzig, für mich aber auch nicht nötig. Ich habe mein Handy fast nur angeschaltet, wenn ich unterwegs bin. Und da wäre so ein Sitzsack ja eher störend.
Normalerweise schlummert mein Handy in der Handtasche. Da ist dann eine Schutzhülle, egal ob gestrickt, gehäkelt oder aus Stoff, schon sehr sinnvoll.
#16
20.2.15, 22:33
@dorle8: :) ja wenn ich schlafen geh, dann nehm ich mein Handy mit ins Schlafzimmer, falls mal was ist für Notfälle und da sitzt es nun jede Nacht bequem auf dem Sack.
#17 Hertina
26.2.15, 23:20
Handy auf dem Nachttisch? Na klar. Ich bin ein betagtes Semester und eine Taste ist mit einem Notruf belegt.
Stöbert mal im Netz. Ich glaube das war bei Dawanda. Da werden diese Kissen in jeweils passender Größe für Tabletts und ähnliches angeboten. Grüße von Hertina
#18
27.2.15, 13:55
Warum sollten es Handys nicht auch schön bequem haben? Lustige Idee! :)
Können die nicht heutzutage auch sprechen? Frag es doch mal, ob es seinen neuen Platz mag.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen