Hemden bügeln II

Jetzt bewerten:
2,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich persönlich stehe total auf rasiermesserscharfe Bügelfalten in den Ärmeln und Manschetten meiner Hemden. Da ich über Jahre hinweg dies zu einer Passion entwickelt habe, hier ein Tipp für die Community:

  1. Ärmel auf dem Bügelbrett so ausbreiten, dass die Manschette ganz rechts am Brettrand liegt, der Rest des Hemdes wird später gebügelt (besonders die Vorderseite).
  2. Die Naht des Ärmels suchen und genau an ihr die Falte legen.
  3. Von der so entstandenen Nahtfalte des Ärmels den Stoff nach oben glatt streichen. Dies vom Körperteil bis kurz vor die Manschette durchführen.
  4. Bügeleisen am Oberarm ansetzen (sodass Spitze Richtung Manschette zeigt) und langsame links-rechts-Bewegungen nach vorne machen, dabei besonders die eigentliche Bügelfalte mit viel Dampf bügeln.
  5. Hemd anheben und den Ärmel um 90 Grad drehen.
  6. Die Manschette so formen, dass die Knöpfe auf dem Brett aufliegen und die zu bügelnde Falte der Manschette kurz hinter dem Knopfloch entsteht.
  7. Evtl. (wers mag) nochmals die bei vielen Hemden gerafften Falten an der Manschette bügelt. Wenn die Bügelfalte des Ärmels richtig gebügelt worden ist, geht eine der beiden Falten der Raffung in die Bügelfalte des Ärmels über.

Hört sich alle extem pedantisch und komplex an. Ist aber echt geil, wenn man in einem Meeting sitzt und alle mit Ihren Eterna Luxor Hemden mit dem Fastkeinefaltenstoff wie durch den Wolf gedreht aussehen und Du dir fast den Finger abschneidest, wenn Du über Deine selbstgebügelte messerscharfe Bügelfalte fährst.

Übrigens: Mein Kauftipp ist das Polohemd Oxford. Ist nicht bügelfrei. Wenn man diese Hemden aber erst mal gebügelt hat, bleiben die Bügelfalten extrem lange drin. Den doofen Polospieler kann man ja mit einem Sacko überdecken, wem er nicht gefällt.

Von
Eingestellt am

16 Kommentare


#1 Heiko
20.1.05, 20:01
Dein Tip ist ok.

Lachen musste ich über die Eterna-Hemden, die sind wohl eher für den kleineren Geldbeutel gedacht und sicher nicht mit hochwertigeren Hemden zu vergleichen. Kein Wunder, wenn die Herren der Schöpfung grausig damit aussehen *g*. Aber jedem das seine ;-)
#2
20.1.05, 20:20
Ich dachte, die Kunst wäre gerade, die Ärmel RUND zu bügeln, also OHNE Falte *grübel*....
#3 Chris
20.1.05, 20:34
die ärmel und manschetten sollten rund gebügelt werden, sonst siehts aus wie von der stange und sowas ist peinlich. ich bügel trotzdem nicht selbst, ich lasse reinigen und bügeln *hähä*
-1
#4
20.1.05, 23:10
ich haenge meine hemden dierekt, wenn sie aus der waschmaschiene kommen auf nen kleiderharken und so glaetten sich die dinger von selbst halbwegs gerade. so kann man sich das buegeln ganz sparen!
#5 Ich
21.1.05, 00:30
Jo, halbwegs von selbst geglättete Hemden sehen ganz toll aus *g*

Vor allen Dingen dann, wenn man Manschettenknöpfe, einen schicken Anzug, passende Krawatte, super Schuhe dazu trägt. Da versteht sich das halb zerknitterte Hemd von selbst *achtung ironie*g*
#6 Luftikus
21.1.05, 00:53
Ich kauf nur bügelfreie Hemden, dann geht das mit dem "feucht auf den Kleiderbügel hängen" problemlos :-)
#7
21.1.05, 22:38
ein glueck, dass ich weder schicke schuhe, krawatten oder gar manschetten knoepfe habe :)
#8
21.1.05, 23:00
wenn du sowas nicht hast, dann wirst du es bestimmt auch nicht tragen "müssen", zb. im beruf ;-)
#9
22.1.05, 15:22
das ist wohl wahr, studiere biochemie und trage da sowieso meistens nen laborkittel ueber meiner kleidung :P
#10 Lidl
7.4.05, 23:28
hallo heiko, verstehe eigentlich nicht was Du gegen Eterna Hemden hast - 3,5 Mio verkaufte Eterna Hemden sprechen eigentlich eine andere Sprache - übrigens ein kleiner Tip unter http://www.markenhemd.com bekommst Ihr derzeit zum Eterna Hemd eine tolle Krawatte gratis dazu!
#11 Rainer
17.4.05, 23:22
Einen Unterschied zu meiner Version gibt es, bezüglich der Manschetten. Egal, ob einfache Knopfmanschette oder Doppelte Manschette; die wird bei mir auf jeden Fall von innen, rund gebügelt. Die Falte beginnt also erst am Ärmelansatz selbst. Aber das ist eben Geschmacksache
#12 Gerald
7.9.05, 23:54
Wo ist der Trick? Das ist doch die normale Standardprozedur. Außerdem ist doch klar, dass die Falten an der Manschette bei einem perfekten Hemd gebügelt sein müssen. Beim nächsten Versuch übrigens vielleicht mal das Rechtschreibekorrekturprogramm benutzen.
#13 Harry
11.9.05, 19:11
Wad is der Jochen da denn fuer ein schnoesel? :-))
#14 wurscht
25.11.05, 12:38
Kann nicht mal "Meeting" richtig schreiben und gibt mit seinem ach so teuren Hemd an, Hemd ist Hemd, wer drauf schaut wieviel es kostet hat keine Persönlichkeit.
#15
26.4.06, 10:09
...ich glaube, mein Mann würd' mich mit 'nem nassen Lappen erschlagen, wenn ich die Manschetten seiner Van Laack- Hemden durch Bügelknicke ruinieren würde... und das zu Recht.
#16
20.10.06, 14:47
Bügeleisen am Oberarm ansetzen? Ist das nicht heiß und tut weh?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen