Herbstdeko und Winterschutz - Kieferzapfen sammeln

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Schon jetzt an die Herbstdeko und Winterschutz denken - Kieferzapfen sammeln.

Genau: jetzt fallen sie wieder...

Ich habe schon einige schöne Exemplare gesammelt, die nicht nur zur Deko, sondern auch (wenn reichlich vorhanden) als Wärmeschutz für Töpfe und Kübel dienen.

Da Kiefern logischer- und ärgerlicherweise auch - fast ganzjährig - ihre Doppelnadeln abwerfen, fege ich sie ebenfalls ab und zu, wenn es überhand nimmt, zusammen. Auch diese können Pflanzen und Töpfe vor Frostschäden bewahren.

Klappt auf Platten besser mit einem umgedrehten Kehrblech oder dem Rechen, als mit dem Besen.

Ich mache aus der Not eine Tugend, denn bei "meiner" Kiefer handelt es sich um ein krummes, potthäßliches Gewächs, mit dem ich aber trotzdem noch - wegen Unmengen an Nadeln - auf halbem Kriegsfuß stehe. Vielleicht schaffe ich mir noch ein paar Pötte an und wir werden so doch noch Freunde.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


1
#1
24.5.12, 15:22
das ist eine gute Idee.ich nehme die Nadeln auch gerne für die Erdbeeren als Schutz vor dem Austrocknen und das die heranreifenden Beeren nicht auf der nassen Erde liegen. Aber natürlich als Deko für Herbst und Winter ein hervoragender Tip. Auch für die welche noch einen Ofen haben zum anfeuern gut zu gebrauchen
#2
30.9.12, 16:30
Eine sehr schöne Idee, werde ich auch in einer schönen Schale trapieren.
diese gefällt mir besonders.
Danke...
Eine Frage hätte ich noch, wie kann man ab November seine Blumenkästen so pflanzen, z.Zt. Geranien noch in voller Blüte, dass man bis zum nächsten Frühjahr Freude daran hat ?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen