Hilfe bei neuer Wimperntusche

Jetzt bewerten:
1,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Jede Frau kennt das Problem mit neuer Wimperntusche, zu flüssig, gibt nicht den gewünschten Erfolg. Hier kann man abhelfen, die alte noch funktionierende Wimperntusche als Grundierung nehmen. Dann erst die neue Wimperntusche auftragen. Schon ist der gewünschte Erfolg da.

strolcher: @Rovo1: Jade Maybelline Illegal Lengih. Ich finde sie super, aber die Geschmäcker sind da ja unterschiedlich. Kann also nichts versprechen ;-)

@Tamora: Bakterien die sich im Laufe der Woche angesammelt haben. Hää???
Also mir hält so ne Tusche bestimmt ein halbes Jahr wenn nicht noch länger.
Meine Wimpern tusche ich morgens nach dem ich mir das Gesicht gewaschen habe. Also meine Wimpern hatten noch nie Probleme mit Bakterien :-))

Zum Thema Bakterien: die sind überall und unser Körper hat dafür extra Abwehrzellen. Desinfiziert man seinen ganzen Haushalt haben diese Abwehrzellen nichts mehr zu tun greifen sie das eigene Immunsystem an. Dies führt dann wieder zu Allergien u.ä.
Von
Eingestellt am

32 Kommentare


12
#1 MissChaos
9.8.12, 21:28
Das verstehe ich nun aber nicht.... Wie meinst du das? Was für einen gewünschten Erfolg? Gerade wenn sie flüssig ist, ist sie doch gut. Angetrocknete verklebt doch die Wimpern und macht "Fliegenbeine". Das ist doch gerade der Effekt den ich mit einer neuen flüssigen Wimperntusche verhindern will. Du nicht?
8
#2
9.8.12, 21:39
also ich kenne das Problem nicht ... neue Wimperntusche ist bei mir immer optimal ... und ich kaufe nicht die teuersten
7
#3
9.8.12, 21:46
wozu das denn ? , Entweder nehm ich die neue Tusche oder nicht . Und ich hatte noch nie so flüssige Tusche , daß ich auf die Idee käme erst die alte auf zu tragen .
Liebe Tip-Geberin , besser mal ( wenn du echt so ne flüsssige Tusche hast ) über eine andere Sorte nachdenken . Oder nimm ne wasserfeste , die verschmiert auch nicht gleich so .
7
#4
9.8.12, 21:50
Also- das kenne ich nun wirklich auch nicht! Ich habe nur das Problem, wenn die Mascara schon etwas älter ist, das sie dann schneller abbröckelt und sich kleine Reste unter den augen absetzten :o aber das neue Mascara so ungeeignet ist, hab ich ja noch nie gehört o.O
5
#5
10.8.12, 00:57
Habe auch immer gern neue wimperntuschen weil die einfach flüssig sind
#6
10.8.12, 08:28
Ich hatte auch schon das Problem, dass bei der neuen Tusche einfach so viel Tusche auf dem Bürstchen ist, da ja heute so gut wie jede Wimperntusche XXL oder superbuster oder weiß der Geier ist. Ich finde aber dass diese Tuschen die Wimpern so verkleben, das gefällt mir nicht.
Es kommt natürlich auf die einzelne Wimperntusche an und an das eigene Empfinden.
Ich habe dann einfach das Bürstchen nochmal in die alte, leere Wimperntusche gesteckt und wieder rausgezogen. So war nicht mehr soviel Tusche auf dem Bürstchen.
Inzwischen hab ich aber ne Wimperntusche gefunden, die die einzelnen Wimpern schön trennt und nicht ganz so doll tuscht.
So ähnlich wie es lilofee beschreibt mache ich es wenn ich ausgehe und es etwas mehr sein darf:
leichte Tusche die die einzelnen Wimpern schön trennt als Grundierung und die dicke Tusche dann drüber. Für alle die, die weder Zeit noch Geld für die aufwendige Wimpernverlängerung haben ;-)
So toll wie bei Adele sieht es natürlich nicht aus aber es fällt schon auf.
6
#7
10.8.12, 09:15
@strolcher: >>Inzwischen hab ich aber ne Wimperntusche gefunden, die die einzelnen Wimpern schön trennt und nicht ganz so doll tuscht>>
Würdest Du die auch nennen? Bin für jeden Tusche-Tipp dankbar! :-)
3
#8
10.8.12, 09:43
würde mich auch mal interessieren welche Tusche gemeint ist @strolcher ;)
4
#9
10.8.12, 09:44
@Rovo1: Ich schließe mich an! Man darf hier auch ruhig Markennamen nennen!
4
#10
10.8.12, 10:45
@strolcher: Das neue Bürstchen in die alte Tusche zu stecken ist nicht so sinnvoll.
Denn dann holt man sich die ganzen Bakterien, die sich im Laufe der Wochen dort ja angesiedelt haben, in die neue Tusche.
2
#11
10.8.12, 16:13
ich finde den tipp gut...bin mascara-junkie...und wenn die wimperntusche neu ist "malt" sie noch nicht so gut...da muss ich 10 mal rüber gehen bis ich annähernd erfolg sehe.ich mag neue tusche erst nach ca. 7-10 tagen benutzung...dann ist sie etwas "fester" und 2x mal tuschen reicht dann aus.schön für alle mädels die dieses problem nicht kennen...ich habe schon sehr viele sorten ausprobiert und bis auf bei einer ganz teuren(über 30 €) ist es immer das selbe problem.
mfg und schönes we
#12
10.8.12, 17:45
@strolcher: Ich würde auch gern die Marke dieser tollen Tusche kennen?
5
#13
10.8.12, 20:01
@Rovo1: Jade Maybelline Illegal Lengih. Ich finde sie super, aber die Geschmäcker sind da ja unterschiedlich. Kann also nichts versprechen ;-)

@Tamora: Bakterien die sich im Laufe der Woche angesammelt haben. Hää???
Also mir hält so ne Tusche bestimmt ein halbes Jahr wenn nicht noch länger.
Meine Wimpern tusche ich morgens nach dem ich mir das Gesicht gewaschen habe. Also meine Wimpern hatten noch nie Probleme mit Bakterien :-))

Zum Thema Bakterien: die sind überall und unser Körper hat dafür extra Abwehrzellen. Desinfiziert man seinen ganzen Haushalt haben diese Abwehrzellen nichts mehr zu tun greifen sie das eigene Immunsystem an. Dies führt dann wieder zu Allergien u.ä.
#14
10.8.12, 20:04
@labelle: Oh Gott ich hoffe sie sagt euch auch so zu wie mir
2
#15
10.8.12, 20:49
Manhattan X-Treme last Waterproof ist so eine nicht zu dick auftragende Mascara. Benutze ich jetzt schon seit Jahren und bin damit sehr zufrieden. Übersteht einen kurzen Sprung in den Pool, krümelt nicht und lässt sich trotz Wasserfestigkeit mit ein bisschen Seife wieder entfernen. Hoffe ich konnte Jemandem weiterhelfen. ;0)
2
#16
11.8.12, 10:29
Einige haben wohl nicht richtig verstanden, was gemeint ist. Die alte Mascara hat zwar noch Feuchtigkeit, bringt aber nicht mehr den gewünschten Erfolg. Gibt aber auch keine Krümel ab. Deshalb der Tipp die alte Mascara als Grundierung zu benutzen. Im Übrigen benutze ich immer Manhattan No End Mascara Instant Volumen & Length. Ausgetrocknete Mascara gehrt in den Müll. Profis nehmen als Grundierung Puder, es geht aber auch anders.
1
#17
11.8.12, 18:29
@strolcher: Vieln Dank für den Namen der Mascara! Natürlich ist es subjektiv, ob einem die oder eine andere Mascara besser gefällt. Dennoch kann man auch mal eine andere testen. Insofern finde ichden Tipp jedenfalls gut!!!
#18
11.8.12, 23:41
@strolcher: wer lesen kann ist immer im Vorteil.Ich schrieb “Wochen “ und im Laufe von Wochen sammeln sich eben Bakterien an der Bürste und somit auch in der Tusche.Diese holt man sich dann auch in die neue Tusche, wenn man die neue Bürste in die alte Tusche steckt.Irgendwann ist das dann nicht mehr gut für die Augen und hat mit den “alltäglichen “ Bakterien, die um uns herum (und gut und wichtig sind) sind, nichts mehr zu tun. Nun verstanden? Also bitte etwas weniger besserwisserisch, wenn man keine Ahnung hat. Aber bei Gelegenheit kannst Du ja auch mal einen Augenarzt oder eine Kosmetikerin fragen.
#19
12.8.12, 12:02
Ich hatte das Problem mit neuer Tusche noch nie. Kaufe meine immer im 1 €-Shop und hatte noch nie Probleme
1
#20
12.8.12, 13:48
Ich hatte auch schon teure und billige Tusche...Hatte auch ma n pröbchen von chanel-mascara, der war ziemlich hammer, is mir aber einfach zu teuer! (Studentin) Meine Favourites: UMA: WOW! Falsche Wimpern Mascara und Rimmel: Day2Night: Mascara with a 2-in-1 Magic Cap. der von UMA kostet ca. 3 €, hab ihn bisher allerdings nur im Galeria Kaufhof kaufen können und da auch nicht in allen. Den Rimmel hatte ich in London gekauft für 8 Pfund, also ca. 10 €, obwohl ich zugegebenermaßen noch nich geguckt hab, obs den hier überhaupt gibt.... Den find ich toll, da der 2 Varianten hat: VielTusche oder wenig Tusche! Wenn man die volume-Kappe aufmacht, hat man ziemlich viel Tusche dran und wenn man die Length-Kappe aufmacht, wird sozusagen überschüssige Mascara abgestrichen, weil man die Bürste durch den Stiel zieht. Die Length-Kappe ist hinter dem Volume...Ich hoffe, das konnte man jetzt verstehen^^
@lilofee: Irgendwie hab ich deinen Tipp auch nach dem 2ten mal nich verstanden....*kopfkratz* Ich finde, das erste mal die neue Mascara benutzen ist ungefähr genauso schön, wie das erste Mal mit dem Messer ins Nutella-Glas zu tauchen!:)
1
#21
12.8.12, 14:10
Erstens klappt es mit guter Tusche ohne verkleben.
Zweitens richtig abstreifen hilft auch (und bitte nicht Luft in die Hülle "pumpen" durch ständiges hektisches raus-rein- schieben).
Drittens lieber kurz ein Kosmetiktuch benutzen und zuviel Mascara vorsichtig von der Bürste abnehmen.
Denn wie schon von anderen gesagt: "Bakterien"+"Sauerei", das mit dem Halbarkeitsdatum nach dem Öffnen steht nicht umsonst drauf.
1
#22
12.8.12, 17:48
also ich hatte noch NIE Bakterien oder Probleme mit den Augen und habe immer 6-10 mascaras im anbruch
#23
12.8.12, 20:30
@elisa0663: Wieso denn soviele?
2
#24 xldeluxe
12.8.12, 21:01
Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass neue Tusche zu dünn tuscht! Also ist der Tipp gar nicht mal so übel. Und was Bakterien betrifft: Echt egal - mir macht das nichts!
#25
13.8.12, 10:15
@elisa0663 + xldeluxe: Es steht ja auch nirgends, das JEDER unweigerlich Probleme damit haben wird.
Fakt ist, die Bakterien enstehen und irgendwann riecht man das auch, denn die Tusche fängt an zu müffeln.
Es gibt viele Menschen, die empfindliche Augen/Haut haben und die können dann sehr wohl Probleme bekommen und wissen dann nicht mal, woher sie kommen.
Gerade bei den Augen sollte man da aufpassen, aber das mag jeder halten wie er will.
#26
13.8.12, 16:41
Man soll Wimperntusche nur 3 Monate benutzen, weil sich - wie schon erwähnt - Bakterin darin sammeln und das ist nicht gut für die Augen. In letzter Zeit habe ich mir ständig neue Wimperntuschen gekauft - günstige und auch recht teure - aber leider habe ich bis jetzt auch nicht die Richtige gefunden. @ bibibean - mit Seife entfernen? Aua, das brennt doch. Ich nehme einfach nur Nivea-Creme oder einen einfachen Augen-Make-up-Entferner. Beitrag 10 @ tamora: Genau, richtige Antwort.
#27
15.8.12, 15:09
@strolcher DANKE für den Tipp mit der Wimperntusche, ich habe sie mir gestern gekauft (so teure hat ich noch nie) ^^ und sie ist unglaublich... Sie tuscht wirklich jede Wimper und nichts ist verklebt :)
DAAAAAAAANKE ^^
#28 Beth
24.8.12, 22:38
Nehme auch immer noch als erstes die Alte. Die Neue ist immer zu dünn.
1
#29
25.8.12, 10:30
@Motte89: supi, freut mich dass sie dir auch so gut zusagt. Ich finde sie macht auch schöne lange Wimpern.

@seelchen: Wimperntusche nur 3 Monate benutzen ist nicht nur gut wegen der Bakterien, vorallem ist es sehr gut für die Vertreiber von Wimperntusche ;-)

Überlegt doch mal wieviele Bakterien dann erst an einem Lippenstift sein müssen und wieviele Lippenstifte man über 1 Jahre lang benutzt weil man mehrere hat.
#30
25.8.12, 13:06
Ich hatte auch schon Ewigkeiten nach einer Wimperntusche gesucht, die die Wimpern gut trennt und jede einzeln tuscht, anstatt die hässlichen Fliegenbeine zu produzieren. Bin vor einigen Monaten auf "Artdeco Lash Designer" gestoßen und super zufrieden. Ist die beste, die ich je hatte. Kostet 12 Euro. Artdeco gibt's in vielen Kaufhäusern und u.a. auch bei Drogeriemarkt Müller.
#31
7.9.12, 12:17
@strolcher: Aber an den Lippen sind die Bakterien nicht so gefährlich wie an den Augen. Von einer Lippenentzündung durch Lippenstift habe ich noh nie etwas gehört, von einer Augenentzündung durch "verdorbene" Wimperntusche sehr wohl.
Natürlich passiert das nicht zwingend, aber es ist jedenfalls nicht auszuschliessen und deshalb einfach nicht empfehlenswert.
1
#32 xldeluxe
26.3.13, 00:54
Ich benutze meine Tusche ewig lang - eben bis so leer ist und ich schminke mich nicht jeden Tag....Probleme hatte ich noch nie.

Allerdings kenne ich das auch, das neue Tusche erst mal nicht richtig "saftig" schminkt. Ich tusche dann immer und immer wieder aber so richtig bleibt nichts haften.
Das ist übrigens so bei jeder Tusche, die ich bisher kaufte (aber immer nur super günstige, das reicht für meine Wimpern).

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen