Mein Tipp: keinen wertvollen Schmuck im Urlaub tragen. Wer als Tourist wertvollen Schmuck trägt wird schnell ein Ziel von Dieben.

Im Urlaub keinen wertvollen Schmuck tragen!

Jetzt bewerten:
2,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Es ist natürlich wieder passiert. Eine Freundin war auf Reisen und musste ständig ihre Goldringe und Perlencolliers tragen. Dazu noch ein Design-Rucksack auf dem Rücken. Das lockt natürlich Diebe an. Sie besuchte eine große Markthalle, wo viele, viele Menschen waren. Im Hotel dann der Schock: Die Geldbörse war aus dem Rucksack verschwunden.

Wo viele Touristen sind, lauern die Diebe. Sie schauen sich die Leute an. Wer als Tourist wertvollen Schmuck trägt, ist reich. Also ran ans Opfer und ran an den Rucksack. Im Menschengewühl ist es leicht, an die Beute zu kommen.

Deshalb mein Tipp: keinen wertvollen Schmuck im Urlaub tragen! Der sollte zuhause liegen und zwar sicher verwahrt. Wer richtig wertvolle Teile hat, mietet einen Banksafe und legt ihn dort hinein.

Es gibt Frauen, die sich nackt fühlen ohne Schmuck. Da hilft es, eine einfache Halskette mit Holz- und Glasperlen zu tragen. Oder ein farbiges Lederband mit einem schönen Anhänger. Auch Design-Kleidung fällt den Dieben auf, die sind clever! Die wissen sofort, da ist was zu holen. Also im Urlaub einfach kleiden, einen unauffälligen Rucksack oder Umhängetasche aus Stoff tragen. Das ist wohl nicht so toll für Leute, die gern modisch und schick sein wollen. Aber es hilft nichts. Der Verlust von Geld und Wertgegenständen ist viel, viel schlimmer als der Verzicht aufs schicke Outfit!

Von
Eingestellt am

64 Kommentare


34
#1
12.4.17, 16:20
Die größtmögliche Sicherheit vor Dieben, Männern und Außerirdischen bietet das Tragen einer Burka. Während man damit schon mal nicht als Tourist auffällt, kann man den Urlaub ganz relaxt angehen: kein lästiges Haarewaschen, Schminken, Frisieren... 
3
#2
12.4.17, 19:30
Wertgegenstände hat man immer direkt bei sich zu tragen und nicht im Rucksack zb. Auch wenn man unauffällig gekleidet ist, gehören Wertgegenstände nah an den Körper, wo man sofort merkt das sich jemand dran zu schaffen macht ^^
5
#3
12.4.17, 20:26
Kommt wohl auch darauf an, wo man Urlaub macht, ob in Langfinger-Hochburgen wie Barcelona, Rom und Paris oder auf einer einsamen Insel auf den Malediven. Aber generell ist es schon richtig: wer so aussieht, als wenn bei ihm was zu holen ist, wird eher ins Visier genommen als jemand, der aussieht, als müsste man ihm was zustecken ;-)
6
#4
12.4.17, 20:40
Gestohlen wird überall, wo der Dieb leichtes Spiel hat. :p
3
#5
12.4.17, 20:46
Wenn jemand im Urlaub echte Perlen, echten teuren Schmuck und Designer Handtaschen tragen muss, dem gehört es gar nicht anders. Sorry, sollen die nur zuschlagen! 

Ich denke jeder normalen Person wird es wohl klar sein, dass man keine wertvollen Sachen mit in den Urlaub nimmt. Wer allerdings geschäftlich unterwegs ist und bei Meetings seine Sachen tragen will, der soll sie im Hotelsafe aufbewahren. 

Mir tun diese Leute nicht leid
2
#6
12.4.17, 20:58
Hallo Zumselchen! Genau solche Kommentare hab ich vermisst von dir:-D:-D:-D:-D:-D:-D:-D
3
#7
12.4.17, 20:58
Ich besitze gar keinen teuren Schmuck, aber die Sachen, die ich trage, sind mir wichtig. Deshalb lasse ich sie nicht im Rucksack, wo sie leicht gestohlen werden können.
Aber es geht ja nicht nur um das Stehlen von Schmuck, sondern darum, generell nicht auf sich als "reiche Person" aufmerksam zu machen.
Ich denke, man sollte sich nicht extra schlecht oder schlicht anziehen, aber auch nicht zu auffällig.
Übrigens gilt das nicht nur für den Urlaub, sondern auch für die eigene Stadt.
Wir waren mal in Danzig mit einem einheimischen Reiseleiter unterwegs, der uns dringend riet, auf unsere Taschen usw. aufzupassen. Plötzlich war sein Regenschirm weg!
#8
12.4.17, 21:44
@zumselchen: #1

Witziger Kommentar 😂
1
#9
12.4.17, 22:16
Alles gut und schön.......was aber, wenn man so grundsätzlich nicht "schlicht" unterwegs ist? Es gibt ja nicht nur Prollmarken, es gibt ja auch Menschen, die hochwertige Garderobe und Schmuck tagtäglich tragen und das sind keine fetten provokanten nach außen hin sichtbaren (Fake)-Marken nach dem Motto: Je mehr Logo um so besser! ?!?!?!?
12
#10
12.4.17, 23:20
@susimausi12345: hört sich fast so an als ob du die Diebe verteidigst 😜 oder bist du etwa neidisch?
Ich besitze nur sehr wenig echten Schmuck, aber wenn ich Bock drauf habe, dann trage ich ihn auch. Und wenn jemand mit 20 dicken Goldketten um den Hals rumläuft, das gibt niemanden das Recht lange Finger zu machen.
9
#11
12.4.17, 23:31
@VIVAESPAÑA: 
Wem sieht man an, wer wirklich Geld hat? Shirts, Jacken, Taschen, Schals, Tücher, Schuhe aller Labels bekomme ich heute in Kopien, die kaum von der echten Ware zu unterscheiden sind, für ein paar Euro auf jedem Flohmarkt und erst recht in bekannten Urlaubsländern. Jemand, der Wert auf gute Kleidung und Accessoires legt, identifiziert sich nicht ausschließlich über Logos und hat trotzdem alle Rechte, nicht angegriffen zu werden. Ich muss mich doch nicht bewusst und entgegen meiner täglichen Routine im Urlaub schlicht kleiden, nur um nicht überfallen zu werden!!!! In welcher Welt eben wir????
11
#12
12.4.17, 23:56
Wenn ich in den Metropolen der Welt unterwegs bin, werde ich mich nicht in Sack und Asche kleiden.
Wo Menschenansammlungen sind, egal wo auf der Erde, sind auch die Diebe nicht weit.
Den Geldbeutel in den Rucksack zu packen ist allerdings grob fahrlässig. Das macht, seit gefuehlten 20 Jahren, kein vernünftiger Mensch mehr.
3
#13
12.4.17, 23:59
@datura33: 
Genau das meinte ich:
Ich trage im Urlaub nicht bewusst schlichte Kleidung, nur um keine Diebe anzuziehen!
2
#14
13.4.17, 11:08
@xldeluxe_reloaded: Wir leben in einer Welt, in der sehr sehr wenige Menschen sehr sehr reich sind. Einige vom armen Rest wollen auch reich werden. Deshalb gibt es überall auf der Welt clevere Diebesbanden und die haben ihre Taktiken. Sie schauen sich die Touristen von oben bis unten an, Schuhe, Kleidung, Schmuck, Tasche. Die sehen genau, wer kopierte Markenkleidung trägt! Wenn Du noch nie bestohlen worden bist, dann hast du großes Glück gehabt!
#15
13.4.17, 11:34
@gudula: 
Die Frage war rhetorisch gemeint.
Mir ist bewusst, was um uns herum und jedem von uns passieren kann, nicht zuletzt, weil seit 20 Jahren Amsterdam meine zweite Heimat ist. Ich habe keine schlechten Erfahrungen gemacht, bin da aber vermutlich eher die Ausnahme.
4
#16
13.4.17, 12:31
Ich bin früher oft in Länder Asiens gereist, in denen ich als Tourist automatisch als reich galt, unabhängig davon, welche Kleidung ich getragen habe. Allein die Tatsache, dass ich mir ein Flugticket leisten konnte, machte mich im Vergleich zu den Einheimischen wohlhabend. Schmuck hatte ich nicht, aber eine gute Gitarre und natürlich Bargeld bzw. Traveller-Schecks. Ich bin nie beklaut worden. Meine Gitarre habe ich nicht aus den Augen gelassen und für Geld und Papiere hatte ich eine vor dem Hosenbund zu tragende Gürteltasche, die ich jedem Reisenden nur empfehlen kann. 

Für ganz Vorsichtige gibt es auch Gürtel mit einem auf der Innenseite befindlichen Geheimfach für Geld, an das man aber nur sehr umständlich kommt, wenn man den Gürtel umgeschnallt hat.
6
#17
13.4.17, 21:15
Tja, wie macht man es richtig? Lässt man den Schmuck zuhause, um ihn nicht im Urlaub zu riskieren, wird eventuell genau dann zuhause eingebrochen, weil irgendwer mitbekommen hat, dass man im Urlaub ist und man eben Schmuck besitzt. Hmmm.

Grundsätzlich meide ich gefährliche Gegenden und trage mein Geld so bei mir, dass noch nie was passiert ist. Aber ich weigere mich, mich zu verstellen, damit ich vielleicht deshalb von Kriminellen verschont bleibe. Nee!
#18
13.4.17, 22:38
@zumselchen

Geil 😂😂😂😂😂
1
#19
15.4.17, 10:39
@zumselchen das ist ein sehr unpassender Kommentar, ich könnte glatt auf einen bestimmten Gedanken kommen
Wer seinen wertvollen Schmuck zur Schau stellen muss, muss  auch mit Neider und Langfingern rechnen. Geklaut wir nun mal überall, aber in speziellen Urlaubsländern ganz besonders.
 
2
#20
15.4.17, 13:47
@Sternenleuchten: ich fand zumselchens Kommentar oberlustig und sehr passend! Darf man jetzt nichtmal mehr über sowas völlig harmlose Witze machen? Das wäre aber sehr verbissen und traurig.

 Nochmal: ich lasse mir weder von religiösen Fanatikern noch von Kriminellen vorschreiben, wie ich zu leben habe, welchen Schmuck ich wann trage und wie ich mich verhalte. DIE sind im Unrecht, nicht ich! Wenn ich in deren Länder reisen würde, würde ich mich anpassen. In Istanbul z.B. mussten wir uns verschleiern, um eine Moschee zu besichtigen. Ok, sehe ich ein. Aber nicht hier! 

Schmuck ist zum Tragen gemacht, nicht zum Verstecken. Sicher keine Perlenketten im Slum. Aber wo kommen wir denn hin, wenn ich mich derart verstellen muss, um vermeintlich sicher zu sein? Nee, dann bliebe ich lieber gleich zuhause.
1
#21
15.4.17, 14:18
Deine Antwort verstehe ich nicht so recht. Was hat denn das eine mit dem anderen zu tun? Suchen sich die Frauen die Burka aus? Wahrscheinlich nicht freiwillig,und die Bemerkung über die Körperpflege ist einfach sehr unpassend.
Kriminelle gibt es überall und nicht nur in einem bestimmten Land und auch ich halte nichts von Fanatikern --auf ein Land oder eine bestimmte Kultur, lassen sich diese Id.... nicht fest machen.
Jeder soll tragen,was immer er/sie möchte ----nur locke ich dann auch die speziellen Typen eher an.
Ich muss mir über echten Schmuck keine Gedanken machen, mir fehlt das nötige Kleingeld dafür und so toll finde ich diesen ganzen Klimbim auch nicht.
Eine Rolex zeigt auch nur die Uhrzeit an, aber leert dafür das Bankkonto.
3
#22
15.4.17, 14:32
@Sternenleuchten: das zumselchen hat doch einfach nur einen Witz gemacht! Guck mal ihre vielen erhaltenen Daumen, ich denke, die haben das auch alle so verstanden. Ich glaube nicht, dass sie so eine Diskussion auslösen wollte. 
#23
15.4.17, 14:36
Ich stehe zu meiner Meinung, ich fand es voll daneben. Sich über Menschen und ihre "Probleme" lustig zu machen ist einfach scheußlich. Ich kann nicht mal im Ansatz etwas humorvolles darin sehen.
7
#24
15.4.17, 15:38
@Sternenleuchten: 

Ich denke auch nicht, dass Zumselchen sich über die Probleme anderer Menschen lustig machen wollte. Alleine die Formulierung "... Männern und Außerirdischen" ordnet den Kommentar doch schon automatisch in die Kategorie "zum Schmunzeln" ein. Alles andere ist reine Interpretationssache und jede Unterstellung einer böswilligen oder "scheußlichen" Absicht schießt weit übers Ziel hinaus. 

Diese Diskussion hier war doch bislang sehr interessant und vielseitig...warum muss sie jetzt so in unangenehme Gefilde abrutschen? Ich für meinen Teil wünsche allen hier ein friedliches und harmonisches Ostern.
1
#25
15.4.17, 15:43
Vielleicht sollte dann erst einmal über Kommentare nach gedacht werde. Ich finde es einfach nur scheußlich, sich über schwächere Menschen lustig zumachen, jeder von uns weiß, wie es den Frauen in diesem Land geht. Sie würden sich mit Sicherheit etwas anderes wünschen, als das tragen der Burka.
10
#26
15.4.17, 15:56
@Sternenleuchten: 

Die Burka-tragenden Frauen werden doch von zumselchen mit keiner Silbe erwähnt, genauso wenig wie ein spezielles Land. Und erst recht macht sie sich nicht lustig darüber. Es geht lediglich um die Burka als ein verhüllendes Stück Stoff, dass man als Tarnumhang benutzen könnte. Das Ganze auf eine politische, ethische oder ideologische Ebene zu bringen ist in meinen Augen übertrieben. Wenn das Thema der Burka dich so bewegt, könntest du ja einen eigenen Beitrag dazu schreiben, um eine Diskussion darüber anzustoßen. 
#27
15.4.17, 16:02
Ich brauche kein Extra Thema, ich würde einfach nur etwas Respekt, anderen Menschen gegenüber.
1
#28
15.4.17, 16:08
#26 Kriss:" Das Ganze auf eine politische, ethische
oder ideologische Ebene zu bringen ist in meinen Augen übertrieben."

Ich finde, das das beim Thema Burka automatisch passiert, zumal es in den Medien sowieso seit letztem Jahr sehr präsent ist.
Ein wenig bin ich auf @Sternenleuchten`s Seite
3
#29
15.4.17, 16:16
@Arjenjoris: 

Ich bin sogar voll auf Sternenleuchtens Seite, wenn es um den Respekt anderen Menschen gegenüber geht. Aber bei Zumselchens Kommentar, der ja der Aufhänger dieser ganzen Diskussion ist, habe ich keinerlei Anzeichen von mangelndem Respekt gegenüber wem auch immer herauslesen können.
2
#30
15.4.17, 16:54
vielleicht finden wir, das man über solche Sachen keine Witze macht, ich kann z.B. auch überhaupt nicht lachen, wenn Hitler und die Nazizeit in einer Comedyshow nachgemacht werden, wie in Switch Reloaded, ist eben Ansichtssache
5
#31
15.4.17, 17:05
Also auf den Gedanken, dass es verhüllten Personen an der nötigen Körperpflege fehlen könnte, wäre das Zumselchen nun nicht gekommen. :ratlos guck: 
Aber wer kennt sie nicht, diese Tage, an denen beautymäßig wenig bis gar nichts geht? Und das hat mit Körperpflege rein gar nichts zu tun... Das Zumselchen hat eben ein Faible für praktische, zeit- und nervensparende Lösungen. ;-)
#32
15.4.17, 17:37
@zumselchen,eine kleine Entschuldigung wäre angebracht gewesen.
7
#33
15.4.17, 17:43
@Sternenleuchten: ich kann nicht verstehen, wofür? Und bei wem?
9
#34
15.4.17, 17:59
Ich bin auch gegen Diskriminierung von Menschen, absolut, aber in dem Kommentar vom Zumselchen sehe ich die nicht. Die Burka ist nicht nur ein abscheulich zwanghaft getragenes Kleidungsstück, sondern wird auch oft mißbraucht im Schutze der Unkenntlichkeit. Ich fühle mich immer etwas unwohl, wenn ich jemanden verschleiertes begegne, man sieht nicht, wer oder was sich dahinter verbirgt. Wenn man über nichts mehr einen Spaß machen darf, dürfte man sich zum Fasching auch nicht als Indianer, Nonne, Sklave, Polizei usw verkleiden und lustig sein. Diese Diskussion hier ist unnötig.
#35
15.4.17, 18:02
Das Faschingsfest und diese harmlosen Verkleidungen ist doch wohl etwas ganz anderes. Eine Entschuldigung über das "Daneben hauen" wäre angebracht, das hat auch etwas mit Einsicht und Vernunft zu tun.
2
#36
15.4.17, 18:10
@Sternenleuchten: ich finde, das kommt jetzt arg rechthaberisch rüber. Lass es doch einfach gut sein. 
#37
15.4.17, 18:12
Das hat nichts mir Recht haben zu tun. Meinetwegen kann es hier gerne beendet werden, aber es ist keine Lösung.
5
#38
15.4.17, 18:15
@Sternenleuchten: ich sehe nach wie vor nicht mal das Problem! 
#39
15.4.17, 18:15
@Sternenleuchten: du übertreibst nun aber, wo sind wir denn hier ?
#40
15.4.17, 18:18
Wo wir sind? Das steht doch schon auf der ersten Seite. Nun werde ich mich nicht mehr da zu äußern, Benehmen ist nun mal .....
5
#41
15.4.17, 18:41
@Sternenleuchten: sorry, das kann ich hier so nicht als letztes Wort stehen lassen. Weder das zumselchen, noch Upsi oder ich haben sich hier schlecht benommen. Jemandem von uns das vorzuwerfen, ist nicht in Ordnung.
#42
15.4.17, 18:43
Ich habe nicht euch gemeint, sondern Zumselchen.
1
#43
15.4.17, 18:46
@Sternenleuchten: boah, ich glaube, im "echten" Leben würden wir uns jetzt echt in die Köppe kriegen. Ich bin raus. Sonst platze ich. 
#44
15.4.17, 18:48
Warum?
8
#45
15.4.17, 18:51
@Sternenleuchten: es gibt einfach keinen Grund, sich zu entschuldigen. Es war ein Witz! Ein Witz!! Sie hat sich erklärt! Und du hörst einfach nicht auf! Ende jetzt für mich an diesem Punkt.
4
#46
15.4.17, 18:53
Muss allein das Wort Burka mittlerweile gut überlegt sein, wenn man nicht als würdelos dargestellt werden will? Dirndl! Was ist mit Dirndl? 😂😂
Spaß beiseite:
Das Tragen einer Burka erfüllt Millionen Frauen mit Stolz und sie wird überwiegend aus freien Stücken und ohne Zwang getragen! 
4
#47
15.4.17, 18:55
@xldeluxe_reloaded: Gott sei Dank, du bist da 💜 ich komm hier gleich durchs Tablet
9
#48
15.4.17, 19:27
Ich habe den Eindruck, da fühlt sich jemand endlich mal wahrgenommen und nutzt jetzt die Gelegenheit weidlich aus.
Meine Güte, wie verbohrt kann man sein...
#49
15.4.17, 19:36
@ Jeannie, ich muss nicht wahr genommen werden und verbohrt bin ich auch nicht, nur betroffen.
Für mich ist es nun aber endgültig beendet.
3
#50
15.4.17, 19:40
@Isamama: 
Ruhig Blut! So ist das eben mit verschiedenen Meinungen: Man kommt nicht auf einen Nenner....
2
#51
15.4.17, 19:53
@xldeluxe_reloaded: das wußte ich nicht das so viele Frauen sich gerne völlig verschleiern. Oft wird das anders dargestellt und ich dachte immer, sie tun das alle nur weil es Gesetz ist. Naja, irren ist menschlich sprach der Hase und stieg von der Henne. 
4
#52
15.4.17, 20:01
@Upsi: 
Die meisten - auch junge Frauen, verschleiern sich aufgrund Erziehung und Tradition, aber auch aus eigener Überzeugung und stehen daher voll hinter dem Gesetz.
5
#53
15.4.17, 20:33
@xldeluxe_reloaded: 

Danke für deine ruhigen und besonnenen Worte. Das hat gefehlt... 
#54
15.4.17, 20:54
@zumselchen: Von wo kommst du denn und wo machst du Urlaub, daaa du das so gut weißt?
4
#55
15.4.17, 21:05
@Kriss: 
Ich danke Dir!
Durch unmittelbare (Tür an Tür) multikulturelle Nachbarschaft in Amsterdam und auch darüber hinaus gehende Bekanntschaften in Deutschland habe ich natürlich auch viel über das jeweilige Land und die Menschen, speziell der weiblichen Bevölkerung, erfahren. Meine unmittelbaren Nachbarn kommen aus Pakistan und Afghanistan.......
Eine meiner türkischen Freundinnen in Deutschland ist eine sehr moderne junge Frau; eine ihrer Schwestern trägt Niqab (Gesichtsverschleierung) und Tschador und nimmt das sehr ernst. So ist selbst in einer Familie Glaubensfreiheit oft möglich.
17
#56
15.4.17, 22:23
@Mister_Y: Andromeda hights - von da aus hat das Zumselchen einen guten Überblick... Aber es ist nicht so, dass es immer etwas so gut weiß. Es stellt eben schon mal ganz gern eine These auf. :-)

@Sternenleuchten: Da das Zumselchen ja in friedlicher Mission unterwegs ist, beabsichtigt es natürlich nicht, Gefühle zu verletzen. Da das aber anscheinend leider geschehen ist, bittet es Dich und alle Betroffenen um Entschuldigung. 

@all: Das Zumselchen liebt es, Euch zu erheitern, aber man kann es nicht allen recht machen. Es wollte nicht der Urheber einer solchen Diskussion sein...
19
#57
15.4.17, 23:01
das Zumselchen hat nichts falsch gemacht und muss sich - meiner Meinung nach - auch für nichts entschuldigen
5
#58
15.4.17, 23:32
@Binefant: stimme dir völlig zu 👍
2
#59
16.4.17, 08:13
Auf unserer Tunesien-Rucksack-Tour als Studentinnen hätten wir (2 Frauen) uns auch gerne verschleiert. Wir wussten aber nicht, wo man Burkas herbekommt und was man dazu tragen muss, damit es möglichst echt wirkt. Birkenstock und Rucksack eher nicht.

Reife Leistung von dem @zumselchen, sich zu entschuldigen, für den Fall, dass es andere verletzt haben sollte. Daran erkennt man dass es wirklich in friedlicher Mission unterwegs ist. Aber zum Glück auch in fröhlicher Mission. Und ich hoffe, dass es in diesem Sinne noch lange auf FM "missioniert". Denn die beste Mission ist das gute Beispiel.

Frohe Ostern!
2
#60
16.4.17, 08:34
Guten Morgen @zumselchen, ich finde es klasse von Dir.
8
#61
17.4.17, 20:18
ich empfehle den - politisch korrekten - Tarnumhang von HarryPotter ... der macht unsichtbar und man kann das GucciKleid anbehalten   :o)
1
#62
17.4.17, 21:48
@Agnetha: 
........oder so! 👍
#63
19.4.17, 09:33
@Agnetha: Oh mei, Oh mei...................Wie habe ich in beinahe 1/2 jähriger Abwesenheit diese ulkigen Kommentare und auch die Tipp's vermißt. Wenn ich mir auch gleich zum Anfang wieder einal einen " Rüffel " abholen durfte, ob meines abweichens vom Thema; so wußte ich dann eben : dahoam is dahoam !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Recht schönen, winterlichen Mittwoch.
2
#64
22.4.17, 16:46
Also : Ich kann noch etwas zu " wertvoller Schmuck im Urlaub " beitragen.
Als ganz junge Frau hatte man schon Freude an tollem Schmuck und von mir sebst kann ich sagen, daß ich ir die Nase an Juweliert Schaufenstern plattgedrückt habe. Dann verheiratet bekam ich recht viele, schöne " Klunker ". Jeweils als Anerkennung, wenn wieder mal ein Baby gesund auf der Welt war.
Dann allerdings das Dilemma : Wo sollte, wo konnte man / Frau diese Teile tragen !???
Sehr viel in Lateinamerika unterwegs und das NICHT urlaubsmäßig habe ich noch heute die Ermahnungen meines Mannes im Ohr : Ja kein Schmuck, Ehering genügt vollkommen, einfachste Kleidung möglichst ärmlich hoch 3. Geklaut wurde mir dann tatsächlich ein Ring im Hotel in Mexico City und zwar als ich im Bad war. Vom Nachtkästchen. Dreister ging es nicht und ich war auch sehr traurig und bestürzt, wie so etwas möglich ist.
Heute würde ich raten :
Tragt euren Schmuck selbst auf die Gefahr hin für vermögend gehalten zu werden. Nichts ist für immer und wie es so nett in diesem Song heißt : Alles nur geliehen !!! Schönen Samstag

Tipp kommentieren

Emojis einfügen