Kaffeeflecken aus T-Shirts mit Spülmaschinentabs entfernen

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Habe Kaffeeflecken wie folgt aus meinem weißen T-Shirt bekommen: 1 Spülmaschinentabs mit heißem/kochendem Wasser aufgelöst - das T-Shirt (wurde bereits 1 mal vorher gewaschen) habe ich über 1 Stunde darin eingeweicht - der Fleck ist weg.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


1
#1 student
2.6.09, 14:32
naja, fasernschonend ist was anders

aber wundert mich das kaffee nicht mit einem modernen, bleichenden vollwaschmittel mit enzymen bei 60°C bei dir nicht rausgeht - habe ich keinerlei probleme mit
#2
2.6.09, 15:52
Kann ich nur zustimmen,klappt super.
Auch bei anderen Flecken oder Verfärbungen .
1
#3 Jan
4.6.09, 16:23
Jo. Das das funktioniert, scheint logisch.

Aber ob man seine Klamotten mit knallharter alkalischem Mist bearbeiten will?

Hab noch nie Probleme bei nem normalen Waschmittel und Kaffeeflecken gehabt!
#4 jan
4.6.09, 19:52
man muss halt nur eine seife nehmen, die stark genug ist. ansonsten hilft wärme und mechanische behandlung. alles kein großes geheimnis
#5 pcbird
7.6.09, 12:22
:-( HILFT NUR BEI KAFE SCHWARZ sobald Milch im Kaffee ist, hilft es NICHT!!!!!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen