Kalk auf Wannen- und Beckenarmaturen

Jetzt bewerten:
2,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ein kleines Handtuch ins Bad hängen. Gleich nach dem Duschen oder dem Händewaschen die Armaturen trockenreiben. Dadurch setzt sich das Zeug nicht mehr so rasend schnell an, und ein positiver Nebeneffekt: Wenn diese Teile immer schön blinken, sieht das Bad auf den ersten Blick immer schön sauber aus....

Von
Eingestellt am


6 Kommentare


#1 blackshark
20.4.04, 15:34
Mikrofasertuch statt Handtuch verwenden!

Meine Armaturen blitzen seitdem.

Mit dem Mikrofasertuch funktioniert Putzen auch nur mit Wasser
#2 Thomas
4.2.05, 21:32
Firma Grohe schreibt:
... die Verwendung abrassiv wirkender Reinigungshilfsmittel und Geräe wie untaugliche Scheuermittel, Padschwämme nd Mikrofasertücher ausgeschlossen ist.
#3
22.9.05, 10:44
ist ja echt ne tolle idee wohne aber mit fünf oignoranten zusammen und so bleibt es für mich ein einsamer Kampf gegen den Kalk und die Wasserflecken VERO
#4
24.9.05, 13:54
Essigreiniger hilft...oder einfach Kochessig (geht notfalls auch) Bei hartnäckigen Flecken: Simples Backpulver auf ne alte Zahnbürste und damit entfernen.
#5 Christian
9.1.06, 15:58
Ich schwör auf Backpulver. Dunkler Rand bei den Armaturen im Badezimmer entfernt man am besten mit Backpulver. Pulver auf den Schmutzrand auftragen, vermischt mit ein paar Tropfen Wasser bis es schön leicht prudelt und lässt das dann eine Nacht lang einwirken. Am nächsten Tag lässt sich der dunkle Rand spielend leicht mit verschiedensten Reinigungsmittel od. Essig entfernen.
#6 Doro
12.4.07, 18:20
Ich benutze regelmäßig einen mit Essigessenz getränkten Schwamm.
Seitdem blitzt es in meinem Bad - und das alles auch noch umweltfreundlich.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen