Katzenspielzeug selber machen

Katzenspielzeug selber machen - auch für Hunde II

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Das hier ist Teil 3 des Katzen- oder Hundespielzeugtipps. Wir machen einen Octopus, wenn ihr Lust habt!

Ihr braucht

ein Reststück nicht allzu dünnen Stoff, ca. 40x40 cm. Ich habe mal wieder einen Rest Fleecestoff verwendet, aber anderer Stoff geht natürlich auch, beispielsweise von einem alten Shirt. Dazu einen Ball und ein Stück hübsche Schnur. Ich habe als Schnur noch einen Rest Rand der Fleecedecke verwendet. Man kann aber auch einen dünnen Zopf aus schmalen Stoffstreifen flechten.

Für Katzen empfehle ich einen kleineren Ball, der ein Glöckchen im Inneren hat. Ich habe die hier abgebildeten vier Stück für unter 2 Euro bei Kik gekauft (Bild 1). In diesem Fall habe ich einen der schwarzen Kunststoffbälle verwendet. Dieser hat nämlich Löcher und in die habe ich vorher noch Katzenminze aus dem Garten gestopft, das riechen die Katzen durch den Stoff durch und sie sind dann ganz wild auf ihr neues Spielzeug ;-)) (Bild 2).

Für Hunde empfehle ich einen Tennisball oder etwas ähnliches, was gut hüpft. Bei einem kleineren Hund würde ich einen Squashball nehmen, damit der Hund ihn auch gut in die Schnauze nehmen kann. 

Also, es geht los

  1. Den Ball genau auf die Mitte des Stoffquadrats legen und darin einschlagen. (Bild 3)
  2. Mit der Schnur den Ball festbinden.  (Bild 4)
  3. Vom Rand des Stoffes bis zur Mitte regelmäßige Streifen schneiden. (Bild 5)
  4. An jedem Streifen gut ziehen, damit er sich von alleine röhrenförmig formt. (Bild 6)

Die Katze(n) oder Hunde damit spielen lassen - fertig!!

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


3
#1 jb70
16.9.14, 20:27
Spitze - die Idee,die ausführliche Anleitung und die genaue Bildbeschreibung !!
Vielen Dank :-D
2
#2
16.9.14, 20:29
Gute Bastelanleitung. Irgendwie habe ich Teil 2 verpasst,
muss mal stöbern gehen! :-)
3
#3
16.9.14, 21:19
und die katze dabei ist dann nicht ganz so leicht zu machen
5
#4
16.9.14, 21:50
Ich finde deine Bildanleitungen einfach klasse!
3
#5
16.9.14, 22:15
Deine Katze offensichtlich auch und ich sowieso, danke!
2
#6
16.9.14, 22:29
@Scorpion: danke! Den Teil 2 findest Du hier
https://www.frag-mutti.de/katzenspielzeug-selber-machen-auch-fuer-hunde-a43409/

Das ist so eine Art Ball am Strick :-)))
2
#7
17.9.14, 08:01
Meine Katze kann froh sein, dass ich mich hier angemeldet habe. :-)
Den Octopus werde ich nämlich auch für sie basteln, der Tipp ist genau wie der für das andere Spielzeug, einfach super.
In dem anderen Tipp habe ich ja schon überlegt, ob ich den Ball eventuell mit Katzenminze füllen soll, aber nun schreibst du das ja auch, also werde ich das auch tun.
Danke für den guten Tipp und die wirklich gute und leicht verständliche Anleitung.
4
#8
17.9.14, 21:21
Freut mich,,dass es Euch gefällt! Ich könnte noch die Anleitung für ein tolles Hunde- oder Katzenkissen einstellen, das man ohne zu Nähen machen kann, muss dazu aber ein neues Kissen machen und jeden Schritt fotografieren. Mal schauen, ob ich mich bald mal dazu aufraffen kann ;-))
1
#9
21.9.14, 19:23
@HörAufDeinHerz: und los ;-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen