Kinder auf großen Feiern - Rücksicht nehmen

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Oftmals kommen zu großen Feiern auch kleine und mittlere Kinder mit und die Eltern haben taschenweiße Spielzeug dabei und mühen sich damit ab, die Kinder zur Ruhe zu bringen.

Deshalb richte ich bei meiner Hochzeit eine Kinderecke ein in der ich einen großen Spielteppich lege und stelle eine Kiste mit meinem alten Spielzeug und meine mit Hygienewaschmittel (wir haben eine ziemlich strenge Mami unter uns :D) gewaschene Kuscheltieren darauf, damit die Kinder in Ruhe auch mal in der Ecke spielen können.

Außerdem wird eine meiner Brautjungfern immer wieder nach den Kindern sehn, damit die Eltern, die die Kinder von ihren Tisch aus auch sehn, nicht dauernd springen müssen.

Des weiteren haben wir ein Hinterzimmer, in dem die Mami mit dem Baby ungestört ist und stillen oder auch das Kind schlafen lassen kann.

Natürlich kann sich nicht jeder ein Zimmer noch dazu mieten, dies hat aber auch den Vorteil, dass der selbstgemachte Kuchen nach den Buffet hier abgestellt werden kann und beim Hauptgang nicht im Weg steht.

Ich werde auch bei der Einladung die Spielecke erwähnen und finde man sollte auch auf die kleinen Gäste Rücksicht nehmen!

Ich wünsche euch schöne und erholsame Feiern!

Von
Eingestellt am

27 Kommentare


9
#1
30.4.14, 20:57
ich hab ja schon oft nach dem doppeldaumen gefragt!!!das ist eine tolle idee...ich als hochzeitsplanerin (mehr in usa-da gibts nannys oder keine kids)finde das toll, was du planst!!ich wuensche dir eine traumhafte hochzeit.
9
#2
30.4.14, 21:12
von meinem cousin auf seiner hochzeit, hatten die ein extra raum , und die wurde für kinder benutzt zum spielen. Es wurden zwei clowns bestellt und die haben ganze zeit auf die kinder aufgepasst ,das fand ich sehr gut.
4
#3
30.4.14, 21:47
das ist auch toll-wenn man die mittel hat wen zu engagieren.aber es geht auch ohne. meine eltern haben uns immer ueberall mithingenommen.und wir machen es im freundeskreis ebenso.klar-wenn kleinere kinder dabei sind, sollte wer aufpassen-aber dafuer kann man gut eine im kreis bekannte babysitterin engagieren. babys sollten spaeter sowieso bei oma und opa etc untergebracht werden. die groesseren beschaeftigen und passen gegenseitig auf.wer genug platz hat,baut ein zelt auf.da kann ein nickerchen gehalten werden.
5
#4
30.4.14, 22:37
Unsere Mami hält nicht viel von Babysittern und die Kinder können nicht sperat spielen, weil sie denken, sie verpassen etwas :) Der Junge hat auch ein leichtes Aufmerksamsdefizit und die Mama möchte gern ein Auge auf ihn haben :)
7
#5
30.4.14, 22:46
@kathi, ich meinte auch nicht separat.niemand soll was verpassen ;) babysitter sind aber was tolles-generell auch fuer "zuhause".es gibt ja auch eltern, die keine grosseltern haben.und ich persoenlich wollte unsere ellies nicht immer belasten.ich habe echt gute erinnerungen an babysitter.auch an meine eigenen.
4
#6
30.4.14, 22:49
kathi-verzeih.wenn nur wenige kinder da sind,bindet sie doch mit ein.eine bemalbare tischdecke?ein puzzle zum bemalen?und wenn ihr draussen feiert-gummitwist und huepfekaestchen.das ist grad wieder in..
4
#7
30.4.14, 22:57
Ganz, ganz tolle Idee!!! So wird's für alle ein unvergesslicher Tag... Dir wünsch ich alles, alles Gute und eine tolle Hochzeit!!!
9
#8
1.5.14, 00:49
Ich finde die Kinder sollten mitfeiern und die ganze Zeit dabei sein. Eine Hochzeit ohne Kinder, würde sich für mich nicht richtig anfühlen. Klar, zum Stillen ein Ruheörtchen ist sehr wichtig, notwendig und empfehlenswert. Ich weiß nicht, ob es an unserer Kultur liegt (Italien), aber eine Feier ohne Kinder ist sooo trostlos. Mein Cousin hat das jetzt so eingerichtet, dass eine Fachkraft an seinem großen Tag Babysitten wird. Das ist für uns alle (ich selber bin leider kinderlos) sehr irritierend...auch, weil "unsere" Kinder voll mittanzen und immer bis zum Schluss ein Rießenspaß an der Party haben. Jeder ist für jedes Kind zuständig, ob Onkel oder Tante oder Cousinen. Es ist für die Kleinen immer ein Superspaß mit den "Großen" zu feiern. So lernen sie die Wichtigkeit dieses Tages, den Respekt gegenüber den anderen Gästen, die Familienzugehörigkeit und die Freude des Anlasses zu teilen. Aber jede Hochzeit ist anders. Jeder soll es machen, wie er es sich für den Tag wünscht. Ich fand es schön mit groß und klein abzufeiern:)
P.S.: Einige von ihnen himmeln mich jetzt als Märchenprinzessin an...wie niedlich!
3
#9
1.5.14, 01:32
Ich vergaß dir eine gelungene Hochzeit zu wünschen:) Ausserdem habe ich verstanden, dass auch in deinem Fall die Kinder in einem anderen Raum betreut werden. Dabei war es aus einem der Kommentare. Sorry ;)
8
#10
1.5.14, 07:19
Die Kinder dürfen selbstverständlich mitfeiern, im Gegenteil sie sollen sich integrieren :D Da wir sehr gerne tanzen, ist das Leben meist auf der Tanzfläche :) Mein Patenkind ist 3, die mittlere vier und der Große 5, so richtig Interesse an Hochzeitsspielen und Erwachsenentanz haben die leider noch nicht :D Selbstverständlich werde ich aber gerne mit jeden tanzen :) Was bei uns das Problem ist: Der Große und die mittlere haben ein ADHS Syndrom, sind also leicht hyperaktiv und wenn sie dauernd mitfeiern würden und wir sie dauernd zu irgendwas brauchen, drehen sie, auf deutsch gesagt, am Rad. Deswegen sind sie auch in der Spielecke inmitten des Geschehns, aber doch ein bisschen für sich, der Raum dient dazu, sie bei Bedarf wieder runterzubringen, ich liebe die Kleinen und möchte, das es für sie nicht stressig wird :). Übrigens sind fie zwei Mädchen meine Blumenkinder und der Große der Ringträger, somit haben sie eine große Aufgabe ;)
2
#11
1.5.14, 07:39
Ein Spielraum mit clown fanden bei uns die kinder sehr gut, klar konnten die wann sie immer wollen zu den eltern gehen.Die kinder langweilen sich meistens auf hochzeiten, ich denk so haben die kinder mehr spaß wenn die von clowns unterhalten werden.
1
#12
4.5.14, 06:51
Bei meiner Hochzeit hat ein Freund von mir (auch ein Clown) mit den Kindern eine kleine Zirkusvorstellung eingeübt - die Kinder hatten viel Spaß dabei und die Erwachsenen waren auch begeistert. Die Kinder haben auch das übrige Programm komplett mitbekommen. Hauptsächlich war das in der Zeit, als wir zum Fotos machen weg waren.
1
#13
4.5.14, 07:38
Hallo, Super Idee, hatte ich auf unserer Hochzeit auch so gehandhabt. Was vielleicht auch noch was für dich wäre, bei uns kam dies Super an bei groß ;-) und klein, ein Clown der Luftballontiere ect. Für die Zwerge anfertigt für ein bis zwei Stunden. Wir hatten diesen während der Kaffeezeit gebucht und so konnten die Eltern in Ruhe ihren Kuchen essen und die Kinder waren glücklich. Bei uns waren allerdings knapp 20 Kinder zwischen 4 und 10 Jahren mit dabei. Unsere Traumhochzeit ist nun fast 4 Jahre her und bei den Kids blieb sie in Erinnerung als die Hochzeit in der der Clown war. ;-).Besser als selbst der Clown zu sein :-D
Und falls ihr jetzt wegen der Kostenfrage rum diskutiert, der Clown kostete in der Stunde 60 Euro inkl. ALLEM Anfahrt, Luftballons, Samstag nachmittag 15:00 Uhr sich zeit nehmen :-)
Er hatte echt den härtesten Job von uns allen.

Was auch gut ankommt, vorher im Internet schon Malvorlagen ausdrucken und Stifte bereitstellen.
Aber das macht auch jeder



Genießt euren Tag
2
#15
4.5.14, 10:15
Deine Idee finde ich sehr gut, Kathi und ich wünsche Dir eine wunderschöne Hochzeit <3
Kinder sind sowieso immer sehr schnell gelangweilt und bei solchen Feiern leicht überdreht. Wenn sie so eine Ruhe - und Spielecke haben, kommen sie ein bisschen runter und können sich kindgerecht beschäftigen.
Die werden sich sowieso immer wieder bei den Großen blicken lassen ;)

Für alle Beteiligten eine tolle Idee!
#16
4.5.14, 10:25
Deine Idee ist sehr schön. Bei meinem 60. Geburtstag waren viele Kinder dabei, da hatte sich meine Nichte bereit erklärt, die Kinder mit einer dafür vorgesehenen Farbe zu bemalen bzw zu schminken. Das ist sehr gut angekommen und die Kinder hatten auch ihren Spaß.
Einen wunderschönen Tag wünsche ich Dir!
3
#17 alesig
4.5.14, 10:47
Hallo, zuerst wünsche ich dir nicht nur eine ganz tolle Hochzeit sondern auch eine glückliche Zukunft mit deinem Mann.
Mein Mann und ich haben einen Sohn (bald 4Jahre) und sonst absolut keine Angehörigen, seit wir Eltern sind war er nicht ein einziges Mal woanders. Wir kennen es nicht anders. Wir nehmen ihn überall mit hin und er weiss sich auch dann zu benehmen :)Warum wollen heutzutage alle Kinder aber wenn es eine Feier o.ä. gibt müssen sie weg?!Warum wird von den Grosseltern erwartet, dass sie sich automarisch und gerne um ihre Enkel kümmern, ich bekomme doch keine Kinder für meine Eltern oder um sie dann bei anderen abzugeben?!
Bitte nicht als Angriff verstehen, jeder soll es so halten wie er und sie es mögen-solange dadurch niemand anderes verletzt wird ;)(
Wir hatten erst vor 2 Wochen eine grosse Feier, es waren ca 20 Kinder von 8 Monaten bis 10 Jahre dabei. Sie haben mit uns gegessen, getanzt, waren draussen, haben miteinander gespielt usw. und sie haben sich benommen! Es liegt doch an mir als eltern, dass ich mein Kind überall mit hinnehmen kann, dass es sich auch selbst beschäftigen kann und nicht bespasst werden muss.
Ganz besonders schlimm fanden wir eine Einladung zur Hochzeit vor ein paar Jahren, zu der ausdrücklich die Kinder von allen unerwünscht waren!!! Ebenso wie in der kath. Kirche, dort dürfen sie bei keiner Trauung, Messe, Taufe etc. dabei sein ?!
Nochmal. jeder nach seiner Auffassung und euch nochmals einen ganz tollen Tag :))
1
#18
4.5.14, 10:53
ich finde deinen tipp super, vor allem, dass du überhaupt die kinder mit bedenkst. alle meine freundinnen haben kinder und ich verstehe inzwischen gar nicht mehr die leute, die von kindern so schnell genervt sind und mit ihnen nichts anfangen können.
es wäre wirklich leichter für die eltern, wenn kinderlose erwachsene etwas lockerer und selbstverständlicher mit kindern umgehen würden, z.b. so wie yolina es in ihrem kommentar beschrieben hat. dann haben die eltern auch keinen streß bei solchen feiern.
leider kommt es ab und zu vor, dass erwachsene überhaupt kein gespür oder verständnis für kinder haben und diese nur störend finden. schade!

ich persönlich finde es auch schöner, wenn kinder dabei sind, alles andere ist doch einfach langweilig ^^ eine wunderschöne hochzeit wünsche ich dir :)
1
#19 krillemaus
4.5.14, 11:43
Ich stelle mir gerade das Extrazimmer mit den abgestellten Kuchenresten vor und den Kindern, die das Zimmer als Spielzimmer nutzen dürfen....
Je nach Restemenge sind so- mehr oder weniger lang- ruhige Kinder gewährleistet, vielleicht ein bisschen waschmaschinenbedürftig gekleidet. Auf jeden Fall wird die Hochzeit zum Ende des Tages wesentlich ruhiger, weil die Eltern ihre übelkeitsgeplagten Kinder nach Hause bringen mussten.
Trotzdem eine schöne Hochzeit und alles Gute!
Krillemaus
4
#20
4.5.14, 14:33
Eine wunderbare unvergessliche Hochzeit Euch beiden !!

Und bitte noch eine Einladung persönlich an mich. Als Aufsichtskraft im kl. Hinterzimmer (wo die Kuchenreste stehen). Ich sorge dann ganz selbstlos dafür, daß die Mamis in Ruhe stillen oder wickeln können und daß nicht so viele Kuchenreste mühsam wieder mit nach Hause geschleppt werden müssen !
#21
4.5.14, 21:25
Hallo, also erstmal eine tolle Hochzeit und ein glückliches Eheleben!!

Ich stimme Nr. 15 vollkommen zu.
Auch ich hatte bei meiner Hochzeit eine Kinderspielecke, wo die Schwester meiner eingeladenen Freundin, ein bißchen Aufsicht hatte. (Sie ist auch Kindergärtnerin und wollte mir unbedingt helfen - ich nehme an, sie hatte da eher die Hochzeitsfeier und den Kuchen im Sinn, hihi).
Ist gut angekommen und meist auch angenommen worden. Einige Kinder gehen nicht, von den Eltern weg, andere lieben zusätzliche Aktivitäten. So ist es nunmal. Und ich denke, jeder hat den Tag genossen!
#22
5.5.14, 07:22
@Krillemaus: Da müssen wir uns keine Sorgen machen, unsere Kleinen mögen Häppchen mehr als Kuchen, da essen sie immer nur ein halbes Stückchen :D Ich mag ehrlich gesagt keine Clowns, aber das liegt in der Familie, wir finden sie alle etwas gruselig, als wir im Zirkus einen Clown die Hände schütteln wollten, ist die Kleine davongerannt :) Vielen Dank für die Ratschläge und für die guten Wünsche ^^
1
#23
5.5.14, 07:28
Noch etwas: Ich liebe die Kinder, für mich wäre eine Hochzeit ohne sie nicht denkbar, obwohl ich selber noch keine habe :) Ich kann aber auch zum Teil diejenigen verstehen, die ohne Kinder feiern wollen, allerdings braucht es für mich schon einen ersichtlichen Grund, wenn man sehr laute und unruhige Kinder hat, sollte man auch als Eltern darüber nachdenken, ob man sie in die Kirche mitnimmt, nicht das dann Streit mit den Brautpaar entsteht, weil die Kinder in der Kirche laut sind (das gilt natürlich nicht für Babys oder die kleinen Kinder die Mama unbedingt was fragen wollen, das finde ich auch in der Kirche putzig :D)
1
#24
5.5.14, 13:17
Ich finde die Ide mit der Spielecke prima.
Meine Schwägerin hatte auf der Feier zu ihrem 40sten auch eine Spiel- und Bastelecke eingerichtet. Inklusive Möglichkeit zum ausruhen.
So konnten die Kinder selber entscheiden, ob sie mit tanzen oder lieber spielen wollten.
Oft ist es ja so,das die Mama´s die Kinder beschäftigen müssen und nicht viel von der Feier haben. Nur Streß und den Gedanken: wäre ich mit dem Kind zu Hause geblieben,hätten wir es beide leichter.
#25
3.6.14, 13:15
Liebe Kathi! Ist Eure Hochzeit inzwischen schon gewesen? Dann ist es auf jeden Fall immer noch rechtzeitig, Euch eine glückliche Ehe zu wünschen!
#26
8.11.14, 06:43
Oh Gott erst jetzt deinen Kommentar gesehen :0 Wir heiraten Sommer 2015 :)
#27
8.11.14, 06:44
Danke für die lieben Glückwünsche :))

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen