Kinder mit "Gesichtsbemalung" beruhigen

Voriger Tipp Nächster Tipp
Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn die Kinder im warmen Bettchen liegen und nicht einschlafen können, mit der Kuppe des Zeigefingers das Gesicht malen. Das Prinzip ist, ganz nach eigener Phantasie eine Gesichtsbemalung - ohne Farbe - nur mit der Fingerkuppe seitengleiche, langsame Zeichnung, mit leichtem Druck, aufzubringen. Die Augen des Kindes sollen geschlossen sein, damit es sich auf die Bemalung konzentrieren kann.

Verstärken kann man die Wirkung durch leichtes Summen eines Schlafliedes. Hilft garantiert. Die Muster können z.B. lange Schleifen sein, mit einem Punkt. Gepunktete, gestrichelte und gewellte Zeichnungen (seitengleich), sehr sanft und in liebevoller Stimmung.


Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

4 Kommentare

Emojis einfügen