Kinderstrumpfhosen weiternutzen, auch wenn sie zu kurz sind

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Werden Kinderstumpfhosen zu kurz, d.h. sie können nicht mehr bis zum Schritt hinaufgezogen werden, schneide ich die Füße einfach ab.

Umnähen muss nicht sein, da sie NICHT ausfransen oder sich von selbst auftrennen.

So werden sie zu "langen Unterhosen", können auch mal zwei oder drei Tage getragen werden, da man nur die Strümpfe wechseln muss.

Von
Eingestellt am

10 Kommentare


#1
27.7.10, 10:04
Schönere Exemplare bei Mädchen mit Rüschen ö.ä verschönern (für alle die nähen können) so können sie auch als "Leggins" bei Kleidern oder Röcken super getragen werden. Besonders für die Übergangszeit hilfreich, wenn Kind vor einem steht und unbedingt ein Kleid/Rock anziehen möchte und das Wetter eigentlich Hose sagt.
#2
29.7.10, 18:28
Habe ich beim Junior mit den Schlafstramplern gemacht.
Beine zu langgeworden, aber der Strampler passt noch, einfach die Fußteile abschneiden und gut war.
Habe das bei einer Nachbarin gesehen und fand das gar nicht mal so übel.
1
#3
17.11.10, 22:44
hi

eigentlich könnte man da ja auch alleine draufkommen ....manchmal sieht man eben den wald vor lauter bäume nich ;o)
#4
28.2.11, 08:04
praktische Idee. Danke
-1
#5
28.2.11, 10:53
hallo,
aber nicht die von den kindern!
#6 Marilse
28.2.11, 12:22
Guter Tipp. Hätte von mir sein können. Das mache ich auch als erwachsene Frau für mich, denn wenn man etwas preiswertere Strumpfhosen kauft, können entweder die Fußteile zu klein oder die Beinlänge zu kurz sein. Dann schneide ich die Fußteile ab und trage die Strumpfhosen im Winter unter der langen Hose noch zusätzlich. Normal brauchte ich das nicht, aber ich bin auch im Winter mehrere Std. täglich mit dem Hund unterwegs. Da kann es manchmal recht kalt unten rum werden.
#7 Die_Nachtelfe
28.2.11, 12:50
@vangelis256: wieso denn nicht? Wuerde mich mal interessieren.
#8
28.2.11, 14:48
Nachtelfe, ich denke vangelis256 machte einen Scherz und bezog das Füße abschneiden auf die Kids ;-)
#9 Die_Nachtelfe
28.2.11, 15:04
@SilkeTBB: aaah, ok, danke. Aufmerksamer lesen koennte wohl hilfreich sein.
#10
28.2.11, 15:13
Hab ich bei meinen Kindern auch immer so gemacht, ist super.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen