Großes Adventsgewinnspiel!

Großes Adventsgewinnspiel!

Gewinne ein buntes Backpaket vom Hobbybäcker im Gesamtwert von über 150 €!

Klebereste von Holz entfernen

Klebereste von Holz entfernen

Zur Schonung der Treppe während der Bauphase hatten wir diese in Folie und Pappe eingepackt und mit Klebeband verklebt.

Nach der Entfernung des "Schonbezugs" hatte ich das Problem, dass Kleberückstände des Klebebands auf der Treppe verblieben.

Reinigungsmittel, Kernseife u.ä. half nichts, damit verrieb ich nur alles.

Einfach mit einem trockenen Baumwolltuch und Salatöl die Klebereste abwischen (war noch nicht mal groß rubbeln nötig).

Voriger TippNächster Tipp
Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

16 Kommentare

Heike
1
Und was tun, wenn die Klebereste schon eingetrocknet sind und selbst salatöl nichts mehr hilft??????
22.10.07, 18:32
marge
2
...probier ich sofort aus....
süüüüüüüüüüper!
31.8.09, 21:25
Sven
3
Ich hatte festsitzende Klebereste eines Gewebeklebebandes auf der Holztreppe. Diese habe ich mit einem Föhn und anschließendem Abreiben mit Salatöl rückstandslos entfernen können!!
7.11.09, 15:44
4
Habe 12 Treppenstufen nach Entfernen der Stufenmatten in 1/2 Stunde von Kleberesten befreit. Kurz Salatöl einziehen lassen, und mühelos wegrubbeln-
18.2.10, 19:46
Stehli
5
Absoluter Hammer! Wer denkt schon an Salatöl wenn es um Klebereste geht. Nach 5 Minuten war´s damit vorbei .... :-)
4.4.10, 12:41
Marion
6
SUPERTIPP!!! Wir haben vor ca. 5 Wochen unser Holztreppe bekommen, welche auch mit Karton und Klebeband geschützt war. Bin nicht dazugekommen, habs letzte Woche weggemacht und oh je, durch die Sonne hats das Klebeband total reingezogen! Nachdem ich das mit dem Salatöl gelesen hatte hab ichs gleich ausprobiert! Super, hab erst nur mit Öl das Grobe weggemacht und dann nochmals mit dem Fön die Reste in den Poren entfernt. Und hab die Treppe immer gleich danach mit heißem Wasser und Bodenseife gereinigt. Jetzt ist alles wieder weg!!
30.5.10, 15:23
martinscott
7
Top Tipp, danke!
28.1.13, 11:01
8
Die Überschrift und das Bild sind etwas irreführend. Das Holz muss meines Erachtens lackiert oder sonstwie versiegelt sein, wenn man diese Methode anwenden möchte. Ansonsten gibt es Flecken.
8.1.16, 07:40
9
super gerade richtiger Zeitpunkt bin umgezogen und hatte propleme am Fensterrahmen, alles weg
8.1.16, 12:53
10
reisi
Geht das auch bei unbehandeltem Holz?
8.1.16, 16:14
11
@schwarzetaste: ausprobieren oder vorher bedenken. der tip bleibt gut.
8.1.16, 17:28
12
@haddl123: Jeder, der schon mal rohes Holz geölt hat, weiß, dass man das ganz gleichmäßig machen muss, sonst gibt es eben Fettflecken. Das würde ich jetzt keinem gönnen, der das eben mal "ausprobiert". Dies ist auch meine Antwort an reisi.
8.1.16, 18:33
13
Hat jemand einen Tipp wie ich die Reste von doppelseitigem Klebeband von einer Holztür ab bekomme? Habe es schon mit Wärme versucht, da kommt eher die Farbe runter als das Klebeband.
17.2.16, 18:15
14
Oh, mein Gott, wir hatten Fliegengitter mit Klebestreifen "Aussen" ( wir wussten nicht, dass diese Innen in den Rahmen geklebt werden sollten) auf Holzfenstern mit Lackierung angeklebt und diese liessen sich einfach gar nicht entfernen. 👎

Wir haben es dann mit dieser super Idee, den Salatöl in Verbindung mit dem Fön gemacht und die Reste liessen sich sehr leicht ohne Kratzer an den Fenstern entfernen.💪

Was für eine grosse Hilfe.🤗

100000 Dank....ich konnte schon nicht mehr schlafen, denn unser Haus ist neu gebaut....:-) Danke sehr !
18.8.18, 19:53
15
Wenn Ihr mit Salatöl Rapsöl meint (sonst bitte mal spezifizieren), dann hat das bei mir nicht wirklich geholfen.
Ich habe einen Radierschwamm benutzt. Den Schwamm anfeuchten, die Klebestelle kurz einweichen bzw. mit dem feuchten Radierschwamm behandeln. Ein wenig rubbelt und die Klebereste sind weg. Keine Nachbehandlung notwendig.
Pro Stufe ca. 3-5 Minuten.
16.7.21, 20:47
Bigdmasch
16
Das mit dem Öl funkt bei manchen super,man kann aber auch zuerst mal versuchen,die alten Klebereste,mit einem neuen Klebeband oder Malerkrepp abziehen,drüberkleben und sofort wieder abziehen,die Kleberreste mit einer Mischung aus Essigwasser und flüssiger Seife reinigen.Doppelsetiges Klebeband ,kann man versuchen ohne Föhn auch mit Spülmittel,Öl,Magarine oder Nagellackentferner aufzuweichen,auf einem PVC Untergrund kann man es auch mit einem Deospray versuchen
17.7.21, 00:04

Tipp kommentieren

Kostenloser Newsletter