Kleine Löcher in der Wand mit Kreide "versiegeln"

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn man kleine Löcher (vonr Reißzwecken, Nägeln) in der Wand hat und man sieht diese, ist das nicht schön, aber gleich den Farbpinsel schwingen ist auch nicht notwenig. Diese kleinen Löcher kann man ganz einfach mit Kreide verschwinden lassen, indem man das Stück Kreide einmal in das Loch drückt und mehrmals in dem Loch rundherum dreht (je nach Tapeten- bzw. Wandfarbe die entsprechende Kreidefarbe verwenden).

Von
Eingestellt am


2 Kommentare


#1 CasaCalvin
3.2.07, 05:14
Es funktioniert bestens - super Tipp!
1
#2 fc Casanova
30.8.07, 16:49
Es geht auch ganz gut mit Zahnpasta

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen