Klorix gegen Rotwein

Klorix gegen Rotwein an verputzter weißer Wand

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Oh nein! Rotwein an der weißen Wand! Lange gerätselt, einen Schmutzradierer ausprobiert - NICHTS gebracht!

Dann auf Klorix gekommen - pur auf einen Schwamm, ein wenig warmes Wasser hinzu - und einfach nur leicht über die Wand gerieben! Super! Das gute Weiß ist noch an der Wand und der Rotwein ab! Man sieht nichts mehr!

aivlys: Der Rotweinfleck geht weg, und vieles andere mehr.
Meine weisse Plastespüle, die schon fast zwanzig Jahre alt ist, bearbeite ich einmal die Woche damit, und sieht aus wie neu.
Die Palette der Anwendungen ist riesig.
Weisse Wäsche ,WC,Plastegegenstände ....
Ich möchte aber auch nicht verhehlen, daß man mit Klorix vorsichtig umgehen muss. Es ist nun mal Chemie.
In meinem Übereifer habe ich mir schon so manche Klamotte versaut.
Es gibt übrigens seit einiger Zeit Klorix in weissen Flaschen. Der riecht angenehmer.
Also schönes WE
wattebällchen: @Goma:

Farben sind ein Gemisch aus verschiedenen Farben.
Du kennst das z. B. dass blau und gelb grün wird etc.

Manche Farben werden dann von Chlor entfernt, andere bleiben. So entstehen nicht nur weiße Flecken (wenn das Chlor alle Farbanteile ausgelöscht hat), sondern auch z. B. rosa, das nicht raus ging, weil es nicht chlorlöslich ist.
Ich hab z. B. auf meine schwarze Baumwollhose einen Spritzer drauf gekriegt. Da ist nun ein brauner Fleck. Den hab ich mit schwarz Permanentstift übermalt.

Mach einen Sticker drüber (als die Aufkleberepidemie war, gab es auch mal einen 1x-Aufkleber drauf) oder ich hab in solchen Fällen mit Textilfarbe einen Käfer oder Blumen drüber gemalt oder ein Etikett , das ich irgendwo ausgetrennt hatte, weil es kratzte. Bei 4 Kindern wird man erfinderisch ...

Chlorbleiche (z. B. Eau de Javel) hilft als einziges Mittel gegen Stockflecke auf Tapete (einfach pur drauftupfen) oder auch Kleidung (Farbechtheit ausprobieren).

Wie schon geschrieben ist es Chemie pur und sollt auf keinen Fall mit einem andern Reiniger gemixt ins Clo, sonst entstehen giftige Dämpfe. Fenster aufmachen bei der Anwendung.

Und man sollte sich im Klaren sein, dass man es nur im Notfall sparsam anwendet .....

Ich brauche es als Zusatz für meine weiße Praxiswäsche, weil da immer Flecken entstehen und es sonst auch schnell vergilbt. Es hilft nun mal nix anderes, auch wenn die noch so sehr werben, dass die Wäsche "blütenrein" wird.
Von
Eingestellt am

27 Kommentare


7
#1 xldeluxe
20.9.13, 22:48
Was feierst Du denn für Feste hahaha : Rotwein an der Wand ! Bin ich bei der nächsten Party eingeladen?!?!?!??!

Nur ein Scherz!

Ich weiß aus Erfahrung, dass Bleiche viele Schäden beseitigt.
Total umweltschädigend, aber ich benutze Bleiche täglich im WC gegen Rost und Kalk. Sorry, geht nicht anders. Zitronensäure bringt gar nichts. Das einzige, was hilft: Rohre auswechseln....also bleibe ich bei Bleiche.

Mit Sicherheit geht der Rotweinfleck weg!
6
#2
21.9.13, 10:30
Der Rotweinfleck geht weg, und vieles andere mehr.
Meine weisse Plastespüle, die schon fast zwanzig Jahre alt ist, bearbeite ich einmal die Woche damit, und sieht aus wie neu.
Die Palette der Anwendungen ist riesig.
Weisse Wäsche ,WC,Plastegegenstände ....
Ich möchte aber auch nicht verhehlen, daß man mit Klorix vorsichtig umgehen muss. Es ist nun mal Chemie.
In meinem Übereifer habe ich mir schon so manche Klamotte versaut.
Es gibt übrigens seit einiger Zeit Klorix in weissen Flaschen. Der riecht angenehmer.
Also schönes WE
6
#3
21.9.13, 11:33
Auch bei mir hilft nur Chlor auf einem Stückchen Wand neben der Spülmaschine. (Kaffeespritzer z,B.)
Wenn man vernünftg mit umgeht, ist es auch viel weniger schädlich, als immer wieder behauptet wird.
2
#4
21.9.13, 16:08
Das hätte ich mal 1 Jahr früher wissen müssen, ich hab den Fleck in weiß überstrichen.
4
#5 Goma
18.10.13, 07:48
Hm - manche Kleidung, die mit Bleiche entfleckt wurde, hatte dann an diesen Stellen einen rosa Stich. Kommt bei Jungs gar nicht gut.
Weiß einer, woran das liegt; wie man das vermeidet?
2
#6
18.10.13, 07:52
Oh bitte, glaubt ihr, dass Klorix auch bei uraltem Kalk ind er Toilette helfen kann? Ich hab die Toilette total versaut von meiner Vormieterin übernommen. Bisschen besser sieht sie schon aus, aber richtig sauber wird sie nicht.
Hier wurde auch ein Tipp mit Backpulver und Zitronensäure gegeben, hat bei mir auch nichts genützt. Meine Vermieter werden nicht die Toilettenschüssel auswechseln und selber ist mir das zu teuer.
1
#7 quietscheentchen4711
18.10.13, 08:43
@amarantis: auch ich habe ein unappetitliches klo vom vormieter übernommen. auch all das probiert. den hausmeister gefragt. er sagte, das klo abends leeren (tuch rein, mit wasser aufsaugen lassen, auswringen und noch mal bis leer) dann cola über nacht rein schütten.. wohl dem der nachts nicht aufstehen muss!! ich hab es probiert, und siehe da es blinkt wieder obwohl der tipp mit cola schon 2004 bei FM eingesetzt wurde und es fast nur negative kommentare darüber gab.

https://www.frag-mutti.de/Toilette-mit-Cola-reinigen-a173/
5
#8
18.10.13, 08:46
@Goma:

Farben sind ein Gemisch aus verschiedenen Farben.
Du kennst das z. B. dass blau und gelb grün wird etc.

Manche Farben werden dann von Chlor entfernt, andere bleiben. So entstehen nicht nur weiße Flecken (wenn das Chlor alle Farbanteile ausgelöscht hat), sondern auch z. B. rosa, das nicht raus ging, weil es nicht chlorlöslich ist.
Ich hab z. B. auf meine schwarze Baumwollhose einen Spritzer drauf gekriegt. Da ist nun ein brauner Fleck. Den hab ich mit schwarz Permanentstift übermalt.

Mach einen Sticker drüber (als die Aufkleberepidemie war, gab es auch mal einen 1x-Aufkleber drauf) oder ich hab in solchen Fällen mit Textilfarbe einen Käfer oder Blumen drüber gemalt oder ein Etikett , das ich irgendwo ausgetrennt hatte, weil es kratzte. Bei 4 Kindern wird man erfinderisch ...

Chlorbleiche (z. B. Eau de Javel) hilft als einziges Mittel gegen Stockflecke auf Tapete (einfach pur drauftupfen) oder auch Kleidung (Farbechtheit ausprobieren).

Wie schon geschrieben ist es Chemie pur und sollt auf keinen Fall mit einem andern Reiniger gemixt ins Clo, sonst entstehen giftige Dämpfe. Fenster aufmachen bei der Anwendung.

Und man sollte sich im Klaren sein, dass man es nur im Notfall sparsam anwendet .....

Ich brauche es als Zusatz für meine weiße Praxiswäsche, weil da immer Flecken entstehen und es sonst auch schnell vergilbt. Es hilft nun mal nix anderes, auch wenn die noch so sehr werben, dass die Wäsche "blütenrein" wird.
1
#9 Schnuff
18.10.13, 12:46
Ursel: war es eine weiß gestrichene Wand oder war es eine weiße Tapete?
Habe auf meiner weiß gestrichenen Rauhfaser Tapete auch undefinierbare Flecken vom Vormieter.
LG
2
#10
18.10.13, 18:30
Ich habe letztens eine Mücke auf der Rauhfasertapete (ebenfalls weiß) erschlagen. Leider war sie "vollgetankt". Aber dank Chlorbleiche ist nichts mehr zu sehen.
1
#11 Gaikana
18.10.13, 20:37
@AMA: wie kommst du denn auf diese Aussage? Chlor bleibt chlor egal wie du damit umgehst.
4
#12 Gaikana
18.10.13, 20:38
@amarantis: eine neue Kloschlüssel gibts im Baumarkt ab 29 euro
2
#13 xldeluxe
18.10.13, 21:07
Ich bin 9x umgezogen und habe 7 schlichte WC-Schüsseln in meinem Leben gekauft, denn so richtig gemütlich empfinde ich mein Badezimmer erst, wenn ich die neue Schüssel einsitzen konnte und nicht eine eingesessene übernehmen musste ;-))))))

Die gibt es wirklich in einfachster Ausführung unter 50 Euro und die waren es mir immer wert.

Aber für Flecke jeglicher Art ist Bleiche unschlagbar. Mit Sicherheit umweltschädlich, wird wohl auch nie ein Bio-Siegel bekommen aber im Haushalt käme ich nicht ohne sie aus.

...und immer noch warte ich auf eine Einladung zur wilden Party bei Ursel ;-)))))))))))
3
#14
20.10.13, 09:08
@xldeluxe: Ich weiß ja nicht, was Du für einen Sch... machst, dass Du jeden Tag Chlor in Dein Klo kippen musst. Bedenke bitte Folgendes:

Die Verwendung von Dan Klorix kann zu Verätzung der Oberflächen führen, die das Material aufraut und schmutzempfindlicher macht. D.h. je ofter Du hlor hineinkippst, desto schneller wird es schmutzig.
Im Klo empfehle ich Dir ein Toilettenöl (z.B. von onda verde), das funktioniert dann wie der Lotuseffekt, d.h. es perlt dann quasi über längere Zeit der Schmutz daran ab. Dazu riecht es noch genial frisch.

Betrifft Badfliesen:
Mörtelfugen werden verätzt und auf Dauer zerstört > regelrecht aufgelöst!!!

Dan Klorix suggeriert eine tiefe biologische Reinheit, ist aber ein Gift.
Es hat einen pH-Wert von 13 und ist daher eine hochgradig ätzende Lauge. Zerstört sogar Granite. Von Mörtelfugen ganz zu schweigen. Man sieht dies erstmal nicht. Erst später wundert man sich, warum immer öfter gereinigt werden muß. Aber dann ist es zu spät.

@#6 amarantis: Derzeit gibt es durch die Pleite von Praktiker Klotöpfe für 15 €. Alternativ habe ich selbst erst Essigsäure versucht (gibt's bei der METRO in 1 l Glasflaschen), jetzt verwende ich 2 x jährlich oder nach Bedarf das Wunderpulver, (1,5 kg 14,95 Euro bei Netto oder teurer bei QVC), für das man erst 2 l kochendheißes Wasser ins Rohr schüttet und anschließend einen Messbecher voll Pulver mit einem Schwung hineinkippt. Durch die Hitze entsteht eine chemische Reaktion, die ganz viel Schaum erzeugt, der auch unter den Beckenrand steigt. Genauso verfahre ich mit der Wanne, dem Waschbecken und dem Spülbecken in der Küche.

Einen Versuch wäre es wert, wenn Du den Klotopf nicht austauschen willst. Das kann man ggf. auch alleine, ohne Sanitärinstallateur zu sein. Und auf Dauer ist das Geld, das man dafür ausgibt, auch weniger als das, was man auf Dauer für die Reiniger ausgeben würde.
2
#15 xldeluxe
20.10.13, 10:27
@Laptop57:
Der Schmutz ist bei mir unter Wasser, also im sichtbaren Teil des Rohres. Dort sind nachmittags (nach morgendlichem gründlichen Putzen) schon wieder braune Ablagerungen. Wie ich schon schrieb: Es liegt an den uralten Rohren im Haus. Auswechseln steht nicht zur Debatte.

Ohne einen Schuss Bleiche nach dem Putzen komme ich nicht weit. Beim Benutzen von Dan Klorix würde ich mir aus preislichen Gründen vielleicht auch andere Mittel überlegen; solange Bleiche in NL 35 Cent pro Liter kostet bleibe ich dabei. Dass es kein Softreiniger auf natürlicher Basis ist, ist mir schon klar.
2
#16
20.10.13, 10:28
Dass das mit Klorix klappt wundert mich nicht. Ist ja auch extrem chemisch und riecht widerlich. Ich habe von LR die Bleiche, die auf biologischer Basis aufgebaut ist und nicht riecht (als Pulver) genau für diese Problem genommen und hatte vollen Erfolg.
1
#17
20.10.13, 10:34
Mir fällt noch zu verschiedene Kommentaren ein: LR Bleiche auch zu verwenden bei hartnäckigen Flecken in Jeans und T-Shirts (auch farbig-aber farbecht - Sollte man an nicht sichtbarer Stelle ausprobieren) ..anfeuchten, einstreuen, zusammerollen, etwas liegen lassen, waschen! Auch in stark verschmutze Toiletten oder zum Reinigen der Klobürste.. einstreuen, wirken lassen, spülen .. sauber! Ich habe sogar meine Betonplatten auf der Terrasse damit von hartnäckigen Flecken befreit!
1
#18
13.1.14, 22:18
@Goma: Ist mir noch nie passiert...Im Zweifel würd ich noch mal ein Klorix Bad machen....also mit den Klamotten!lgr
1
#19
13.1.14, 22:24
@xldeluxe: huhu, das Problem hab ich auch, bei mir hilft aber Klorix nicht so gut, oder nich so schnell wie heiße Zitronensäure. Einfach Wasser aufkochen, Zitronensäure rin und ne halbe S. warten. Dann abbürsten und gut.:)
1
#20
15.1.14, 03:54
Klorix ist verdünnte Chlor-bleich-Lauge, wie das Wort schon selbst erklärt. In Sanitärgeschäften (Klempner), die auch Schwimmbad Zubehör verkaufen, kann man diese literweise erstehen und der Geldbeutel freut sich. Sie ist bei Schwimmbädern für die Wasser-Entkeimung erforderlich.Hatte einmal ein SCHIMMELPROBLEM, nach einem Wasserchaden. Ich füllte eine ?Sprayflasche? (Fenster-Glasrein) mit der Lauge, hauchfein den Fleck eingesprüht - und SCHWUPS - der Stockfleck (der ja nichts anderes ist als Schimmel) war verschwunden, und kam auch nicht wieder!!! Aber wie schon?oben? erwähnt, VORSICHT STARK ÄZENT, unbedingt Handschuhe und einen Gesichtsschutz tragen, möglichst nicht einatmen und nicht auf Kleidung kleckern.
Dass aber Urinstein in der Toilette mit Klorix gelöst würde, erscheint mir nicht glaubhaft. Wie das Wort ?-stein? sich schon selbst erklärt, dagegen hilft nur eine Säure. Sehr gut dagegen eignet sich: Salz-, Zitronen- oder Essigsäure.
#21
15.1.14, 04:02
Oh je, jetzt habe ich etwas vergessen:
!!!Ich wünsche allen Lesern von ?Mutti light? ein glückliches, gesundes und vor allem ein zufriedenes Neues Jahr 2014!!!!
#22
16.1.14, 01:18
@giso:

Wo kann man sich denn über diese "LR Bleiche" informieren bzw. sie beziehen? Hab über Google nichts passendes gefunden.
#23
16.1.14, 07:52
@alich:

Besorge dir Eau de Javel (sprich: O de Schavell) im Drogeriemarkt/Supermarkt. Das ist Chlorbleiche für die Wäsche (Flecke, Stockflecke, Entfärber, gegen Gilb etc.).

Das ist dasselbe, nur viel billiger. Klorix spritzt nicht so, weil es angedickt ist, damit es besser haftet.

Vorsicht, auch kleinste Spritzer entfärben deine Klamotten, die du grade an hast ...
Am besten etwas Weißes anziehen, wenn du damit arbeitest.
Bitte bei empfindlicher Haut Handschuhe anziehen oder danach gut die Hände waschen.

Ich verwende Eau de Javel für meine weiße Dienstwäsche , weil in der Praxis eben öfter mal Flecke drauf kommen und weiße Wäsche auch vergilbt. Patienten mögen eben "taufrisch weiße" Wäsche. Und ich auch.
#24
16.1.14, 07:54
@xldeluxe:

Chlor bitte nicht mit anderen Mitteln zusammen anwenden. Da entsteht giftiges Chlorgas !!
#25
16.1.14, 14:36
@wattebällchen:

Danke für den Tipp. Aber ich suchte eine Alternative zum Chlor. Ich finde den Geruch furchtbar und lang anhaltend.
#26
16.1.14, 16:07
@alich: Man spült doch danach und mit Lüften ist der Geruch bald weg.

Aber probier halt mit ACE MIlde Bleiche, oder H2O2.
#27
16.1.14, 17:03
@amarantis: Ein Tipp,

meine Mutter hat früher immer für solche hartnäckigen Fälle
Salzsäure genommen.
Hört sich furchtbar an, hat aber geholfen.
Aber bitte nicht öfter verwenden, greift sonst die Glasur der Kloschüssel an.
Muss man äußerst vorsichtig zu Werke gehen.
Gabs früher in Apotheken.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen