Mit dieser Tasten Combi kann man Sätze oder Wörter aus dem net kopieren und danach wie gewohnt einfügen, ganz ohne, dass sie sich automatisch formatieren.

Kopieren ohne Format per Tastencombi

14×
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer sich gerne öfters Texte oder Wörter aus dem net kopieren und danach irgendwo einfügen möchte z. B. als Textdatei für private Zwecke u. a. OpenOffice usw., der hat meist das Pech, dass das Kopierte danach schon formatiert eingefügt wird, sprich genau so wie eben kopiert. Dann muss man alles entweder umformatieren, in die gewünschte Schriftart und Größe, oder doch neu schreiben.

Viele kennen ja bereits schon die Tasten Combi CTRL + Shift + V.  Mit dieser Tasten Combi kann man Sätze oder Wörter aus dem net kopieren und danach wie gewohnt einfügen, ganz ohne, dass sie sich automatisch formatieren. 

Dieses spart Zeit und Geduld! Das zu kopierende wird per Maus markiert, anschließend diese Combi drücken, das Kopierte wie gewohnt per Mausklick einfügen. 

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


4
#1
1.9.17, 16:33
Ich kenne das mit:
Ctrl+C     kopieren
ctrl+V      einfügen
#2
1.9.17, 16:35
Ich kenne diese Tastenkombination nicht. Wo finde ich denn die Taste "" CTRL "?
#3
1.9.17, 16:43
CTRL ist die englische Abkürzung für die STRG-Taste
#4
1.9.17, 16:44
Ach.. und du findest die nicht auf deiner Tastatur, da ich annehme, dass du eine deutsche Tastatur hast. 😊
#5
1.9.17, 16:54
@2605: Ja, ich habe eine deutsche Tastatur.. Ich kann auch mit der Abkürzung CTRL nichts anfangen. Dank Deiner Aufklärung weiß ich ja jetzt wo die Taste sitzt.
#6
1.9.17, 16:58
so.. Google sagt die Taste heißt Control-Taste (hätt ich eigl selber draufkommen können) 🙈🙈
Naja.. jedenfalls stand da auch, dass die Tastaturen in der Schweiz diese CTRL-Taste besitzen.
#7
1.9.17, 22:50
@arjenjoris: Mit deiner Tastenkombination übernimmst du beim Einfügen aber auch die Formatierung. Also wenn das Kopierte im Original z.B. fett und rot geschrieben ist, ist es das dann beim Einfügen auch. Das kann stören, wenn man es z.B. in einen eigenen Text einfügen möchte, der anders formatiert ist. Mit der Tastenkombination im Tipp wird die Formatierung nicht mit übernommen. Guter Tipp, das hat mich schon öfter gestört, dass ich die Formatierung extra ändern musste!
#8
1.9.17, 23:17
Kann sein. Bin kein Experte. Aber das Programm fragt auch, Einfügen mit oder ohne Formatierung. 
1
#9
4.9.17, 15:45
Der Tipp funktioniert nicht in jedem Programm.
Bei MS Word passiert mit der Tastenkombination Strg+Shift+C und Strg+Shift+V was anderes: da wird NUR das Format kopiert, NICHT der Inhalt. In der Symbolleiste ist das das Pinselsymbol "Format übertragen". Das ist praktisch, wenn man eine bestimmte Formatierung von einer Textstelle auf einen andere Textstelle, z.B. 
eine Überschriftenformatierung, 
eine nummerierte Liste, die dann weitergezählt wird, 
eine Zitatformatierung

Man markiert den Text, der die gewünschte Formatierung hat (für Zeichenformat mit Doppelklick ein Wort, für Absatzformate mit Dreifachklick den ganzen Absatz), drückt Strg+Shift+C und markiert dann den Text, der genauso formatiert werden soll und drückt Strg+Shift+V. Zum Markieren kann man den Cursor an den Anfang des zu markierenden Textes setzen und dann bei gedrückter Shiftaste an das Ende des zu markierenden Textes. So kann man mehrere Wörter oder Zeilen markieren und die Markierung auch erweitern oder verringern, solange man die Shifttaste immer vor der Maustaste drückt.

Wer alle Formatierungen aus einem gesamten Text raushaben will, drückt erst Strg A, dann ist der gesamte Text markiert, und dann Strg Leertaste. Wenn nicht das passiert ist, was man will, sollte man sich auf jeden Fall die Tastenkombination Strg Z merken, damit kann man in vielen Programmen einen Schritt Zurück. 

Wenn ich wie der Tipp sagt, Text mit oder ohne Formatierung einfügen möchte, dann füge ich mit rechter Maustaste ein und wähle aus dem Kontextmenü zwischen 3 verschiedenen Einfügeoptionen. 
1. Text in ursprünglicher Formatierung, 
2. Text mit Formatierungen wie im Zieltext 
3. nur Text. 
Die zweite Option heißt dann, dass das Programm z.B. Hyperlinks des Ursprungstextes (hier bei FM grün und doppelt unterstrichen) erkennt, aber so formatiert, wie ich in meinem Text Hyperlinks formatiere (blau und einfach unterstrichen). 

Also auch Copy and Paste will gelernt sein.😉

Tipp kommentieren

Emojis einfügen