Druckkopf mit Spiritus reinigen

Wenn beim Drucken Streifen und Lücken zu sehen sind, wird es Zeit den Druckkopf zu reinigen, er ist eingetrocknet. Das gelingt sehr gut mit Spiritus.

Wer auch schon festgestellt hat, dass Wasser und Spüli einen über längere Zeit wenig benutzten und langsam eingetrockneten Druckkopf nicht wieder sauber kriegen, der sollte es mal mit Spiritus versuchen. Ein Tempotuch mit Spiritus tränken, den Druckkopf ausbauen und einfach auf das Tuch stellen. Ein paar Stunden stehen lassen und ruhig zwischendurch mal das Tuch erneuern. Danach ist der Druckkopf fast wie neu.

Voriger Tipp
LG-Anleitungen: DJVU-Viewer
Nächster Tipp
Pflegeleichte Gummitastatur
Tipp erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 152.000 Leser:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!
Jetzt bewerten
4,2 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Mit Alkohol gegen Edding
Mit Alkohol gegen Edding
12 15
Druckerpatrone mit integriertem Druckkopf reinigen
Druckerpatrone mit integriertem Druckkopf reinigen
2 5
Eingetrocknete Druckerpatronen
Eingetrocknete Druckerpatronen
5 5
Fensterbilder einfach entfernen mit Spiritus
5 0
6 Kommentare
ahkarl
1
Klarspüler aus Spülmaschine geht auch!
27.3.11, 09:18
aukatze
2
Einen Deckel vom Marmeladen Glas oder ähnliches mit Spiritus füllen und Druckerkopf drauf stellen.
27.3.11, 10:25
urmeldaehn
3
das ganze funktioniert sogar wenn man gewöhnliche papiertaschentücher oder klopapier nimmt ...... :-\
27.3.11, 12:14
Boris
4
Der Tipp ist einfach gut und nützlich!
27.3.11, 16:16
jerst
5
@aukatze: Auf keinen Fall einen Druckkopf, der mit der Tintenpatrone kombiniert ist, ins Spiritusbad stellen!!! Die Tintenpatrone ist nachher futsch, da sich der Schwamm in der Patrone mit Spiritus vollsaugt und die vorhandene Tinte verdünnt.
Nur weiches Papier mit Spiritus benetzen und Druckkopf darauf stellen. Ich habe schon seit langem guten Erfolg mit dieser Methode.
27.3.11, 19:50
6
Ich reinige meine Druckköpfe nur auf einem mit 60 Grad warmen Destilliertem Wasser und einem Tropfen Spümittel getränktem Haushaltstuch. Diese Methode wurde mir von meinem Druckerfachgeschäft www.printer-concept.de empfohlen. bisher hat dass immer gut geklappt.
12.6.18, 22:15
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen
Kostenloser Newsletter