Kosmetikreste aus Plastiktuben komplett nutzen

Kosmetikreste aus Plastiktuben komplett nutzen

Handcreme, Zahnpasta, Haarspülung, Duschgel und vieles andere, befindet sich häufig in Plastiktuben. Man kann sie auf den Kopfstellen oder noch so sehr quetschen - sie sind nicht vollständig zu leeren.


Um auch die Reste aus den Tuben zu bekommen, schneide ich sie vom Ende her Stück für Stück auf, entnehme mit einem kleinen Spachtel die Reste, die sich an der Innenwand und im unteren Tubenteil befinden und fülle sie in einen leeren, sauberen Tiegel. Ich bin jedes Mal wieder erstaunt, wie viel sich noch in den vermeintlich leeren Plastiktuben befindet - das würde ansonsten in den Müll wandern. Bei einer 100 ml Tube sind praktisch immer noch ca. 20 ml Rest! Also - dieses einfache Vorgehen spart eine Menge! Ja, ich weiß - am besten wäre es überhaupt nix in Plastiktuben zu kaufen! Stimmt, ist aber nicht immer möglich.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Seifenspender nachfüllen
Nächster Tipp
Strom sparen - nachhaltig und günstig
Profilbild
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
6 Kommentare

Tipp online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!