Küchengerüche beseitigen

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Unangenehme Gerüche nach dem Anbrutzeln von Fisch usw., rücke ich erfolgreich zu Leibe mit  1 - 2 Tütchen Vanillinzucker.

Den Zucker auf einen hitzbeständigen Teller streuen und diesen auf die noch recht warme Herdplatte stellen.

Nach einer Weile ist der Geruch dem angenehmen Vanillinduft gewichen.

onkelwilli: Wenn Lebensmittel stinken, sollte man sie wegwerfen.

Aber ich verstehe schon, was noch "Duft" ist und was schon "Gestank" ist rein subjektiv.

Ich finde es bedenklich, wenn alles Geruchsintensive aus der Küche in die Fabrikationshallen der Fertiggerichte-Industrie verlagert wird, oder in Restaurants und Imbissstuben.

Wenn mir jemand sagt: "Hast du Fisch gebraten? Man riecht es!", dann antworte ich "Ja, lecker, nicht?"

Es wird Zeit, dass in allen Schulformen die Hauswirtschaftslehre intensiviert wird, um wieder Liebe zu Kochen zu wecken. Dabei könnten auch die verfehlten Empfindlichkeiten "ausgetrieben" werden.
Upsi: Bei mir kommt auf den herd was schmeckt, egal ob es stinkt. Frischer Fisch stinkt nicht, wenn er schonend gegart wird und Kohl ist lecker und gesund, da würde ich nie drauf verzichten. Ordentlich lüften danach und alles ist gut.
Von
Eingestellt am

45 Kommentare


3
#1
27.11.13, 22:30
wenn das klappt......wunderbar.
7
#2
27.11.13, 23:00
Ich koche gleichzeitig ein Pfännchen mit Wasser und einem billigen Essig (ca. 70/30). Das hilft auch und ist vermutlich günstiger.
4
#3
28.11.13, 03:20
ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Teller das aushält, also meine nicht
18
#4 mayan
28.11.13, 07:42
Ich mach das Fenster auf...
1
#5
28.11.13, 08:48
fisch hinterlässt einen sehr starken und unangenehmen geruch im haus wenn man ihn brät da wird lüfften nicht viel bringen .ich brate keinen fisch weil es danach immer so stinkt und man den geruch so schnell nicht wieder los wird.den tipp werde ich mal weitergeben.
7
#6 Dora
28.11.13, 09:46
@Danny74: deswegen auf leckeren Fisch verzichten? Das würde für mich als Fischesser nie in Frage kommen :-)

Den Tipp werde ich mal ausprobieren, obwohl ich den Duft von Vanille nicht so mag. Mal sehn, was mich mehr stört, Fisch oder Vanille :-)
5
#7
28.11.13, 10:21
@Danny74: wenn der Fisch frisch ist und entsprechend vorbereitet(drei S Regel!) dann riecht es nicht unangenehmer ,als wenn man Fleisch brät.
Meistens hat man eine Abzugslüftung über dem Herd, die man einschalten sollte.
#8
28.11.13, 11:07
ich esse gerne fisch am liebsten forelle frisch geräuchert und noch warm.doch bei mir zu hause bereite ich keinen fisch zu.bei meiner schwiegermutter hat es nach zwei tagen immer noch so gestunken.vielleicht deswegen.fisch hat schon so seinen eigengeruch sowie kohl auch.
21
#9 Upsi
28.11.13, 13:50
Bei mir kommt auf den herd was schmeckt, egal ob es stinkt. Frischer Fisch stinkt nicht, wenn er schonend gegart wird und Kohl ist lecker und gesund, da würde ich nie drauf verzichten. Ordentlich lüften danach und alles ist gut.
32
#10 onkelwilli
28.11.13, 14:54
Wenn Lebensmittel stinken, sollte man sie wegwerfen.

Aber ich verstehe schon, was noch "Duft" ist und was schon "Gestank" ist rein subjektiv.

Ich finde es bedenklich, wenn alles Geruchsintensive aus der Küche in die Fabrikationshallen der Fertiggerichte-Industrie verlagert wird, oder in Restaurants und Imbissstuben.

Wenn mir jemand sagt: "Hast du Fisch gebraten? Man riecht es!", dann antworte ich "Ja, lecker, nicht?"

Es wird Zeit, dass in allen Schulformen die Hauswirtschaftslehre intensiviert wird, um wieder Liebe zu Kochen zu wecken. Dabei könnten auch die verfehlten Empfindlichkeiten "ausgetrieben" werden.
3
#11 Upsi
28.11.13, 15:48
Habe den Tipp gerade ausprobiert, mir war etwas Milch übergekocht. Es funktioniert und riecht nicht schlecht, aber lüften muss man trotzdem. Däumchen hoch von mir.
7
#12
1.12.13, 09:27
Erst gestern gab es bei uns gebratenen Fisch. Nachmittags machte ich gebrannte Mandeln. Hier duftet es total nach Weihnachtsmarkt, vom Fischgeruch keine Spur mehr.
Wäre auch ne Möglichkeit ;-)
3
#13 quietscheentchen4711
1.12.13, 09:45
ich habe mehrere jahre auf dem weihnachtsmarkt in der backfisch-bude gearbeitet... diesen fettgeruch,unser fisch hat nie gerochen, wurde jeden tag frisch geliefert!! hatte ich überall am körper sowie dann auch noch bis weit in den januar in der wohnung.. (man hätte meinen können, ich hätte das als parfüm aufgelegt) selbst abends nach dem langen duschen roch ich immer noch...sogar das kopfkissen war davon befallen... in den drogeriemärkten gab es nichts, was mich hätte befreien können... mich hat der geruch nicht so gestört, aber meine mitmenschen...

ich wollte zu der zeit hätte ich schon FM gekannt, dass mir jemand einen tipp hätte geben können..

während der zeiten habe ich mich fast ausschliesslich von fisch ernährt. jetzt esse ich sehr selten fisch, denke aus verständlichen gründen... ;)

aber das mit den vanillezucker-tütchen werde ich mal bei kohl und so probieren.... danke für den tipp.
ich wünsche allen hier einen gemütlichen 1. advent :)
8
#14
1.12.13, 10:41
@swissnic: stimmt, kenne den Tipp. - nur, für meine Nase stinkt heisser Essig leider auch gruslig
#15 adina
1.12.13, 10:55
gebratener Fisch und Fleisch riechen deshalb so unangenehm, weil es sich um verbrannte Tierkadaver handelt. Man vergisst das manchmal.
#16
1.12.13, 10:58
@nopauja:

stimmt, vanillezucker brennt wenigstens nicht so in den augen. toller tip, danke!
20
#17
1.12.13, 11:29
Also auch auf die Gefahr hin, daß ich rote Daumen ernte, warum bitte muß man immer die Gerüche vertreiben.

Wenn ich koche, rieche ich das sehr gerne, es riecht nach leckerem frisch gekochtem Essen. Muß denn heute alles nach Febreze und Konsorten riechen???

Einen wundervollen ersten Advent und eine schöne, wohlriechende Vorweihnachtszeit ;-)
2
#18 Beth
1.12.13, 11:41
@swissnic: Ich füge eine Zitronenscheibe und Nelken hinzu und das Fenster auf. Ansonsten stören mich Essensgerüche nicht. Mache das nur, wenn ich Besuch erwarte.
#19
1.12.13, 12:09
#3@glucke1980: Es wurde doch geschrieben auf einen"hitzebeständigen" Teller.
6
#20
1.12.13, 12:23
@Danny74: Warum isst du Fisch der stinkt? ich würde keine stinkenden Lebensmittel verzeheren, wenn ich Fisch brate riecht der immer lecker.
1
#21
1.12.13, 12:56
Es "riecht" nunmal, wenn man kocht. Gut gelüftet ziehen diese Düfte aber auch wieder ab.
Essiggeruch mag ich aber auch nicht, das mit der Vanille werde ich evtl. mal ausprobieren.
#22
1.12.13, 13:41
Und was mache ich bei einem Induktionsfeld? das kühlt ja nach dem Ausschalten sofort ab. Und ob einTeller es aushält, wenn ich die kleinste Stufe einschalte?
#23
1.12.13, 13:49
Wir kochen und braten derartig stark riechenden Gerichte, seit Jahren draußen auf unserer Terrasse.
1
#24
1.12.13, 18:12
@armin-harald: wenn man die Möglichkeit hat, finde ich die Idee sehr gut.
Aber ansonsten helfen auch eine gut funktionierende Ablufthaube, das Fenster an gekippt und die Küchentür geschlossen.
Ich würde auch nicht auf schmackhaftes Essen verzichten, nur weil es mal etwas länger riecht.
Man kann auch einen schönen Übertopf gefüllt mit Vogelsand aufstellen. Durch die enthaltenen Mineralien verschwinden Gerüche auch schnell.
Oder eben wie im Tipp vorgeschlagen, mit Van. Zucker.
6
#25
1.12.13, 19:21
@Dora: Ich nehme ein kleinen Teller und gebe 1-2 Tel. Kaffeepulver darauf!
Im Nu richt der Raum nach frischen Kaffee. Das ist mir angenehmer !
#26
1.12.13, 20:24
Das mit der Vanille passt auch gut zu Weihnachten als Uebertünchungsgeruch.
Ich esse ja relativ gern Fisch, aber den Geruch kann ich nicht ausstehn. Da kommt mir der Tipp ganz gelegen.
3
#27
1.12.13, 22:15
Die Kaffee Idee kenne ich auch. Stellst man das Pulver kurz in die Mikrowelle wirds noch intensiver.
1
#28
2.12.13, 02:07
Susas1000schoenchen:

Wenn du einen Induktionsherd hast, kannst du locker auf die höchste Stufe stellen, Deinem Teller macht das garantiert nichts aus, denn die Herdplatte wird nicht funktionieren und bleibt kalt.
1
#29
3.12.13, 11:37
Hat jetzt nix mit dem Fisch zu tun, aber mit dem empfohlenen Kaffeepulver. Ein Bisschen davon in ein Gefäß und ab in den Kühlschrank. Tilgt sämtliche Gerüche, z. B. stark "riechender" Käse.
3
#30 alesig
3.12.13, 11:55
Ich kann mich nur wundern, warum manche (junge,angebl. moderne, gut ausgebildete,fortschrittliche...)Menschen auf gesunde Nahrung erzichten??? Weil es riecht!?!?!?Geht ihr auch nicht zur Toilette?Benutzt ihr deshalb kein Deo/Parfüm weil es für andere evtl. riecht?Dürfen euere Babies nicht verdauen?Bestimmt sind doch auch Raucher unter den weil-es-riecht-Fischverweigerern....!Mensch, es gibt doch wenig was besser ist als tolle Kochgerüche/Backgerüche, die Vorfreude auf ein tolles gesundes Essen.... Der Rest, bitte lecker weiter Kochen und geniessen...
#31
3.12.13, 12:56
Backt doch lieber Plätzchen (als mit dem Vanillezucker so rumzutüdeln und ihn zu verschwenden), da kommt der leckere Geruch von ganz allein.
Ich weiß nicht wo ihr Fisch und Fleisch kauft, daß es bei der Zubereitung stinkt.
Bei mir duftet es angenehm nach gebratenem oder gekochtem Fisch/Fleisch und das gefällt mir so wie es ist. Und es ist völlig normal so!
Und was macht ihr bei kräftigem Käsegeruch? Nur mit Wäscheklammer auf der Nase essen, oder dabei Kaffepulver und Vanillezucker schnüffeln?
@Katze202 es gibt luft und geruchsdichte Behälter.
@Alesig Du hast 100% genau meine Meinung vertreten.
1
#32
3.12.13, 13:34
Interessanter Tipp.
Finde es spannend wie unterschiedlich der Geruch von gebratenem Fisch und Fleisch wahrgenommen wird. Die einen empfinden es als Gestank und die anderen als guten Essensduft.
Nach dem Kochen von Fisch wird bei mir gelüftet. Oder ich zünde meine Berger-Lampe an. Die beseitigt ebenfalls unangenehme Gerüche.
#33
3.12.13, 14:58
bei fisch gerucht hilft eine aufgeschnittene Zitrone o etwas zitronensaft
#34
3.12.13, 18:41
@alesig: Du hast alles auf den Punkt gebracht!
Nur bei den Käse möchte ich mich noch melden !
Ich esse seeehr gern Käse der ein "starken " Geruch hat.
Den darf ich nur essen wenn ich ihn gerade gekauft habe oder draussen !Sonst würde meine Familie MEUTERN !
1
#35
3.12.13, 20:13
@Spirelli11: Ach komm schon. Es gibt viele Menschen die Fischgeruch nicht mögen. Das hat nicht immer was mit pingelig sein zu tun.
2
#36
6.12.13, 09:32
Ich lege immer ein paar Lorbeerblätter aufs Glaskeramikfeld lasse sie leicht verkokeln nehme sie dann runter so werden auch Küchengerüche beseitigt Geruch ist halt vieleicht nicht jedermans sache
#37 Dora
6.12.13, 09:35
@Willibaer: ich mache die Lorbeerblätter lieber in die Suppe :-)
#38
6.12.13, 09:37
Sorry kleiner schreibfehler sollte Glaskeramikfeld damit gemelint sein
#39
7.12.13, 22:07
Ich vertreibe mein Küchengerüche (nicht "Gestänke") indem ich Räucherstäbchen anzünde und dann glosen lasse - oder ein gutes ätherisches Öl ins Duftlämpchen funktioniert auch - auch bei Fisch!
#40
18.1.14, 22:37
@Dora: Wenn du Vanille nicht magst, versuch es mit dem Essigtipp, der hilft garantiert.
#41
18.1.14, 22:38
@armin-harald: viel Spass dabei im Winter
#42
18.1.14, 22:41
@altmodisch: wenn du deinen Käse nicht geniessen darfst sollen sie sich selber kochen
#43
25.1.15, 10:28
Die Bergerlampe benutze ich auch,leider ziemlich teuer,deshalb bin ich für neue Tipps dankbar.
Trotz Lüfterei und Abzugshaube riecht es mir zu sehr nach der Kocherei.
Esse gerne Kartoffelpuffer......aber für mich stinkt es dann......
So empfindet es jeder anders. Trotzdem Danke für die vielen neuen Tipps,werde alle ausprobieren.
Den mit dem Kaffee kenne ich von meiner Mutter,hatte ihn nur vergessen.
#44
25.1.15, 17:43
3 glucke1980
28.11.13, 03:20 +4 ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Teller das aushält, also meine nicht


Ich habe noch vom Camping Metallteller, die nehme ich für solche Fälle
#45
4.9.15, 11:54
Ich kann leider gar nicht richtig durchlüften, deshalb verwende ich immer eine Duftlampe mit ein paar Tropfen Zirbenöl. Gerade im Winter ein absoluter TRAUM! lg aus salzburg

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen