Kühler Schreibtisch im Hochsommer

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Leider kann man im Büro keinen Ventilator aufstellen, die Papier wehen weg  und der Kollege bekommt mal wieder einen "steifen Nacken".

Irgendwann habe ich mir einen kleineren (ca 25-30 cm hoch) unter den Schreibtisch in den Fußbereich gestellt und die Schuhe ausgezogen.

Das hat sich über Jahre bewährt und wurde von Kollegen nachgemacht. So kann jeder für seine eigene individuelle Kühlung sorgen. Aber vorher den Chef wegen des  geringen Stromverbrauchs fragen, er spart immerhin eine Klimaanlage und hat coole Mitarbeiter.

Von
Eingestellt am

22 Kommentare


-17
#1 erselbst
18.6.13, 23:57
naja wenn einem büro jeder seine schuhe asuzieht dann brauchts sicherlich eiige ventilatoren!!!
24
#2 mayan
19.6.13, 08:24
@erselbst: Schließt du da von dir auf andere? Nimm doch mal Fuß-Deo, das soll wahre Wunder wirken!
Guter Tipp!
14
#3 marasu
19.6.13, 08:25
@erselbst: was hast denn du für Stinkefüße?

Wenn man nicht allzuoft aufstehen muss, kann man auch ein Schaff mit kaltem Wasser unter den Schreibtisch stellen und die Füße hineinhalten, Handtuch daneben legen. (@erselbst: geht auch bei Stinkfüßen!!!)
4
#4
19.6.13, 08:35
Ich stelle mir keinen Ventilator unter den Tisch sondern habe immer einen Kühlakku im Tiefkühler. Auf den stelle ich an heißen Tagen meine nackten Füße drauf. Hat den gleichen effekt und man könnte sogar die Schuhe an behalten wenn die Sohle dünn genug ist.
5
#5
19.6.13, 08:44
Ich muss erselbst zustimmen. Im Sommer 2003 haben sehr viele meiner Kolleginnen und auch Kollegen ihre Schuhe ausgezogen und sind Barfuß gelaufen. Das war teilweise sehr unangenehm, vom hygienischen Aspekt mal ganz zu schweigen. Wenn mir dann noch vorstelle, dass einige Füße via Ventilator belüftet werden, kann das schon zur Geruchsbelästigung werden.

Da finde ich die Idee mit dem Kühlakku oder mit der Bütt gefüllt mit Wasser besser.
6
#6 mayan
19.6.13, 08:49
@Eifelgold: Na, ich weiß nicht, wenn man das gleich am Morgen macht, sollten die Füße ja noch sauber sein und barfuß schwitzt man an denselbigen ja dann auch viel weniger.
Für den hygienischen Aspekt kann man ja Flipflops anziehen beim Umherlaufen.
2
#7
19.6.13, 09:03
@mayan: mit den Flipflops kann ich mich anfreunden
4
#8
19.6.13, 09:21
@erselbst: .

Du hattest bei meinem Stiefelaufbewahrungs-Tipp ja auch so eine konstruktive *augenverdreh* Kritik.

Ja ne, spitze. Du bist der Kritik-König hier.

Zum Tipp: So mach ich es auch, plus: Ich lege noch als Ergänzung nachts eine PET-Flasche mit Kranwasser ins Tiefkühlfach. Die nehme ich mit in die Firma, und lege sie zu meinen (sauberen, bis dahin nicht geschwitzten) Füßen unter den Arbeitsbereich. Sorgt für allgemeine Kühle und stört niemanden.
3
#9 peggy
19.6.13, 16:27
wenn dein Chef coole Mitarbeiter dadurch bekommt, ist das völlig ok, doch wenn er unterkühlte Mitarbeiter bekommt, denen das Blut in den Adern gefriert (Eisakku), dann ist es bedenklich.
Erkältungsgefahr !
3
#10 Internette
19.6.13, 17:34
Ich stelle mir gerade Anzug tragende Männer in Flip Flops vor. *kicher*
Bei Kostüm tragenden Mädels sieht es ebenfalls nett aus. ;-)))))
(Gibt ja noch Jobs bei denen das erwartet wird A/K)

Spaß beiseite, bei diesen Temperaturen kann eigentlich niemand etwas gegen einen Ventilator im Raum oder auf dem Schreibtisch haben. Wohl dem, der in klimatisierten Räumen arbeitet. Obwohl, wirklich gesund ist das auch nicht.

Ich freue mich, dass der Sommer endlich da ist und versuche mit den Temperaturen klar zu kommen. Wenn ich heim komme, finde ich ein kühles, sprudelndes Fußbad allerdings auch sehr angenehm. :-)
1
#11 erselbst
19.6.13, 17:43
@Internette: ein kühles sprudelndes weißbier ist auch nicht zu verachten--unten sprudelbad--oben weißbierbad!!
3
#12 Internette
19.6.13, 17:53
Auch nicht schlecht..... ich nehme eine sprudelnde Weißweinschorle... natürlich nur bei diesen Temperaturen!!! Ansonsten lieber Wein pur! *salute*
#13
19.6.13, 18:17
@marasu: Das hab ich heut auch im Büro gemacht :-) War super.....hab dann meinen "Pool" an die Kollegen weitergegeben ;-)
Wir haben keine Klimaanlage und die Ventilatoren brachten heute leider keine Abkühlung
3
#14
19.6.13, 18:23
Ich habe mir so einen kleinen Tischventilator gekauft, welcher über USB am PC angeschlossen wird. Da bekomme nur ich auf meinem Arbeitsplatz etwas ab, Papier fliegt auch nicht weg, Kollegin wird nicht gestört und ich habe einen leichten Windzug, der mich erfrischt (bilde ich mir jedenfalls ein)
#15
19.6.13, 18:41
Vielleicht hilft es ja auch den Standort oder den Neigungswinkel ein bisschen zu verändern, dann bläst nix weg. Habe ich jedenfalls über Jahre so praktiziert. Denn ich schwitze hauptsächlich am Kopf, d. h. obere Regionen, da nützen mir gekühlte Füße nicht wirklich. Ausserdem sinkt ja Kälte sowieso nach unten. - Ich bin jedenfalls seit Jahren glücklich mit Ventis. Im Moment in jedem Zimmer. Sonst überstehe ich solche Temperaturen nicht.
1
#16
19.6.13, 18:42
Ich sitze alleine im Büro, und da stört es keinen, aber ich denke, wo kein Publikumsverkehr ist, geht das : Ein feuchtes Tuch in den Nacken legen. Ich finde, das ist eine sehr gute Methode, na ja, das Problem heiße Füße löst das nicht unbedingt, aber da hilft eine kalte Wärmflasche (gibt es so was, Wortwitz) und Badelatschen, Sandalen ohne Socken...
6
#17
19.6.13, 22:38
Ich nehme mir bei solchen Temperaturen den guten alten Waschlappen mit ins Buero. Einfach ans Waschbecken im WC gehen und Gesicht, Arme und den Hals feucht abreiben, nicht abtrocknen. Kuehlt total und faellt nicht auf.
6
#18
19.6.13, 23:00
einfach ab und zu am wasserhahn so kaltes Wasser wie möglich über die handgelenke und unterarme laufen lassen. das erfrischt. ansonsten sollten wir uns freuen und nicht -stereotyp Deutsche- schon wieder meckern. erst ist der Winter zu lang, nun der Sommer zu heiß ...
#19
19.6.13, 23:17
Das mit dem kleinen Ventilator im Fußbereich betreibe ich schon seit einigen Sommern so - klappt bestens. Wüsste gar nicht, wie man sich sonst runterkühlen sollte! Zum Glück haben wir auch noch Steinfliesen im Büro und da (Lebensmittelhersteller) morgens Schuhe ohnehin gewechselt werden müssen, sind die Hygiene-Schlappen unter dem Schreibtisch schnell aus- und beim Aufstehen auch wieder angezogen.

Und dass jemand frühmorgens nicht schon mit "dampfenden" Füßen auf der Arbeit erscheint, setze ich mal voraus ...

Guter Tipp, weil funktionserprobt. Daumen hoch!
#20
20.6.13, 05:54
schön das du uns deinen tipp geschrieben hast aberleider hast du vergessen was du nun genau unter den tisch gestellt hast .... grins
2
#21
20.6.13, 11:02
Wir machen im Büro immer das Gegenteil: Wir stellen die Ventilatoren möglichst hoch, das sorgt auch für Luftaustausch und Kühlung ohne dass es jemandem in den Rücken zieht. Dann braucht auch keiner vor den Käsefüßen der Kollegen Angst haben :-)

(Wobei die Super-Option natürlich ein Klimagerät ist, aber das ist vom Stromverbrauch schon grenzwertig und sollte man sich unbedingt genehmigen lassen; wobei eigentlich die Arbeitgeber schon selbst dafür sorgen sollten, dass in den schwach isolierten Büros auf der Sonnenseite des Lebens erträgliche Temperaturen herrschen... Richtwert sind 25°C, darüber sollte er aktiv werden)
#22 Dora
21.6.13, 22:05
@yyBerlinerinyy: Ventilator steht doch im ersten Satz ...
Sie wollte sich nicht wiederholen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen