Notebook

Laute Töne beim Notebook vermeiden

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ein Notebook ist ein praktisches Ding, weil man damit zum Beispiel unterwegs seine E-Mails checken oder in der Bibliothek arbeiten kann. Wenn man das Gerät hochfährt, kann es einem jedoch passieren, dass der Computer jede Menge Geräusche (Begrüßungsmelodien, Akustische Untermalung von Dialogfenstern etc.) von sich gibt, störend in Bibliothek oder öffentlichem Verkehrsmittel.

Vor vielen Jahren hat man mir mal den Tipp gegeben, einfach den Stecker eines alten Kopfhörers in die Kopfhörerbuchse zu stecken. Dann leitet der Computer die akustischen Signale dorthin und man hat seine Ruhe:-)

Auf dem Foto seht ihr meinen "Stecker ins Nichts", auf das Ende des Steckers (wo die abgeschnittenen Kabel rausschauen würden) hab ich einen alten Filzstiftdeckel gesteckt, damit es nicht doch irgendwann zum Kurzschluss kommt. Niedlicher Nebeneffekt: Wenn ich gefragt werde, was das Ding da soll, behaupte ich, das wäre meine Internetantenne... und überraschend viele Menschen habens mir schon geglaubt ;-)

Wer eine Möglichkeit hat, die Lautsprecher des Notebooks per Hardware-Schalte auszuschalten oder eh immer alle Töne ausgeschaltet hat, sieht vielleicht nicht den Sinn in diesem Tipp. Ich habe aber erstens keinen solchen Schalter und zweitens arbeite ich auch oft mit Firmennotebooks... wenn man die hochfährt, weiß man nie, welche Lautstärke der letzte Benutzer unter Windows eingestellt hat!

Bisher ist mir ein Computer untergekommen, der meinen Kopfhörerstecker als "defekt" erkannt hat und die Musik weiter über die computerinternen Lautsprecher abgespielt hat, ansonsten hat es immer geklappt.

Von
Eingestellt am

10 Kommentare


#1 nobody
29.7.10, 20:33
Der Tipp gefällt mir!
-2
#2 hebel
29.7.10, 22:41
die töne/den allgemeinen sound kann man doch bei jedem notebook auch ganz einfach ausschalten. verstehe den umständlichen tipp nicht.
1
#3 Icki
29.7.10, 22:51
Hi, ich dachte, ich hätte es geschrieben, aber da hab ich mich wohl nicht deutlich ausgedrückt: 1. Klar kann ich softwaremäßig auf allen Notebooks den Ton deaktivieren, aber bei mir erst, wenn das Betriebssystem hochgefahren ist. Und zweitens arbeite ich auch oft mit Firmennotebooks... wenn man die hochfährt, weiß man nie, welche Lautstärke der letzte Benutzer unter Windows eingestellt hat!
-3
#4 hebel
29.7.10, 23:20
dann gilt der tipp also nur für das erstmalige hochfahren, falls ein dussliger kollege vorher die falsche lautstärke einstellte. dafür extra einen stecker mitführen halte ich für ziemlich umständlich. aber nix für ungut, ist nur eine einzelmeinung.
#5 kerl
30.7.10, 11:28
man kann an JEDEM notebook den ton auch vor dem hochfahren ausschalten, entweder extern oder über eine software per tastenkürzel, welches unabhängig vom betriebssystem ist und somit vorher still geschaltet werden kann.
1
#6 Icki
30.7.10, 13:58
Gut, also, wenn wir uns einig sind, dass mein Tipp funktioniert und ihr nur keine Anwendungssituation erkennen könnt (dass ich Anwendung dafür habe, werdet ihr mir ja noch lassen), denk ich, kann ich weiterhin nachts gut schlafen und wünsche euch ein schönes Wochenende.
2
#7 Schaum vorm Mund?
30.7.10, 15:16
@kerl: Dafür muß man den Kürzel erst mal wissen.
#8
30.7.10, 17:48
Ist draufgedruckt. Gerade für die Adlersuchsystemkundschaft omnipräsent.
2
#9 Wilhelm
30.7.10, 22:41
Mit Ickis Methode gehts einfach, schnell und zuverlässig. Was will mer mehr?
#10
10.10.10, 01:54
genau, aber wann weiß ja nie, vielleicht muss man es selbst mal anwenden, wenn man mit Firmenlaptops arbeitet.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen