Zum Aussäen von Samen kann man leere Salz- oder Pfefferstreuer verwenden.

Leere Salz- oder Pfefferstreuer zum Samen aussäen verwenden

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer wie ich gerne im Garten arbeitet und Pflänzchen nicht kauft, sondern selber sät und aufzieht, der weiß wie mühselig es sein kann, mit zwei Fingern die Samen auf einer größeren Fläche gleichmäßig zu verstreuen. Da muss oft in das Tütchen gegriffen werden und es ist eine langwierige Arbeit.

Ich spare bei der Gartenarbeit Zeit und Nerven, indem ich den Samen, welchen ich verstreuen möchte, einfach in einen leeren Salz- oder Pfefferstreuer fülle. Nun kann ich die Samen bequem und schnell aussäen und ich finde, die Samen verstreuen sich gleichmäßiger als mit der Hand. Bei größeren Samen, die nicht in den Löchern des Salz- oder Pfefferstreuers Platz haben, nehme ich einen leeren Kräuterstreuer, weil dort die Luftlöcher größer sind.

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


1
#1 Boyinrah
30.1.11, 21:37
Die kleinen feinen Samen mit Erde vermischen und dann verteilen ist auch eine gute Variante.
#2
3.2.11, 08:37
Danke! Das ist mal ein richtig guter Tipp!
#3
28.4.11, 09:08
Schade, dass der Tipp erst jetzt kommt. Dann halt fürs nächste Jahr. Danke.
#4
28.4.11, 09:24
Ihr kommt auf Ideen. Aber Super!
#5
28.4.11, 09:55

@Regenwald
Ein supi Tipp !
Ich habe zwar keinen Garten mehr,habe aber meine Erdbeersamen so in Töpfe verteilt.
Diese dürfen nicht mit Erde bedeckt werden.
Lieben Gruß!
Molly
#6
28.4.11, 09:58
Super Idee. Dafür würde ich extra den Streuer leeren.
#7
28.4.11, 15:49
Will gerade einsäen und habe deinen Tipp gelesen.Super Idee,die ich gleich mal ausprobiere!!!!!!!!!!!!
#8 ronja666
1.5.11, 17:16
Klasse Tip. Und noch besser als Salzstreuer sind vielleicht die nachfüllbaren Gewürzstreuer, die schon eine Seite mit kleinen Löchern und eine mit großen Löchern zur Auswahl haben. Da hat man dann für jeden Samen die passende Öffnung.
#9
1.5.11, 17:29
Mist, jetzt habe ich gerade mühseelig per Hand gestreut.
Nächstes Jahr mache ich das auch so.
Danke für den Tipp.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen