Diesen Longdrink solltest du am besten eiskalt genießen! Die Kombination aus Ramazzotti, Orange und Cola schmeckt nicht zu süß und auch nicht zu stark nach Alkohol.

Longdrink "RaOCo" (Ramazzotti-Orange-Cola)

Voriger TippNächster Tipp

Mein erster Tipp und er handelt von Alkohol: Der Longdrink Ramazzotti-Orange-Cola - Mama würde sich schämen...

Durch Zufall bin ich auf einen leckeren Longdrink gestoßen, den ich mittlerweile recht gerne trinke, obwohl ich schon dafür von den meisten meiner Freunde (bis auf die, die sich zum probieren durchringen konnten) recht schräg angeschaut werde.

Die Zutaten sind denkbar einfach: (ausgehend von einem 0,25 l-Glas)

Zutaten

  • Etwas mehr als einen fingerbreit Ramazzotti
  • 1 oder 2 Eiswürfel
  • Auffüllen mit Schwipp-Schwapp (also Billig-Mezzo-Mix - mit dem "Original" schmeckts komischerweise nicht so gut)

Fertig.

Klingt erstmal komisch, schmeckt aber wirklich. Ist nicht zu süß, schmeckt nicht zu penetrant nach Alkohol und ist eiskalt sehr erfrischend. Aber Vorsicht: Knallt ziemlich, Aufnahmefähigkeit beachten.

Sicher kann man da noch Verfeinerungen vornehmen mit Limettenscheibchen oder Schirmchen oder ähnlichem Schnickschnack, mir schmeckt aber die "einfache" Version am besten. Ihr könnt es ja bei Gelegenheit mal testen.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,2 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

2 Kommentare

Emojis einfügen

Ähnliche Tipps

Kostenloser Newsletter