low carb schokokuchen

Low-Carb Schokokuchen

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

  • 100 g Kokosmehl
  • 100 g Muscle Whey Choco oder anderes Eiweißpulver
  • 2 TL Natron
  • 100 g Butter
  • 3 Eier
  • 1 Becher Creme fraiche
  • 1 TL Backkakao
  • Stevia oder anderen kohlehydratfreien Süßstoff
  • ca. 50 ml Milch (der Teig soll schön geschmeidig sein)
  • Rum nach Belieben

Zubereitung

Alles verrühren und in eine gefettete Guglhupfform geben und ca. 40 Min. backen.

Der ganze Kuchen hat ca. 22 g Kohlehydrate. Den schafft man aber nicht an einem Tag, er macht meeegasatt.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


1
#1
3.8.16, 23:36
Was ist Muscle whey choco? Das hört sich nach Proteinen aus der Sportwelt an...........
3
#2
4.8.16, 00:03
Sowas kommt mir nicht ins Haus. Lieber ganz normalen Kuchen, aber eben in Maßen und dazu viel Bewegung. 
2
#3
4.8.16, 17:02
Schmeckt er denn auch?
Ich meine normalerweise steht ja "megalecker" oder so dabei und man kann es trotzdem in Frage stellen bzw. Geschmäcker unterscheiden sich nunmal. Aber hier steht ja nicht mal dabei, dass er trotz der wenigen KH gut/schokoladig schmecken soll oder sogar an einen "normalen" Schokokuchen ran kommt 😟

Ich könnte ja auch zB sagen, keine Ahnung, man nehme 5 x Eiweiss, 100g reines Kakaopulver und nen Schuss fettarme Milch, 40 min bei 200° in Backofen und man hat einen beinahe fettfreien Schokokuchen. Schmeckt fürchterlich, aber es muss ihn ja keiner machen 😄
1
#4
6.8.16, 17:10
Anfangs war ich skeptisch, dann einfach mal ausprobiert und welch Überraschung: 
War gar nicht mal so schlecht. 
#5
9.8.16, 13:43
@Chicherie: "Gar nicht mal so schlecht" ist mir zu wenig Lob für ein Kuchenrezept!
Denn Kuchen braucht man ja nicht unbedingt zum Leben, er soll eine Extrafreude sein. Da möchte ich dann auch sagen können, er sei lecker!
1
#6
11.8.16, 13:07
Also mir schmeckt er :-) Er ist schokoladig und schön saftig. Selbst meine Enkel fanden den toll. Und ja, das ist Eiweißpulver für Sportler. Der Kuchen ist super für die Low-Carp Ernährung geeignet. Wer sich nicht so ernährt, kann doch einfach normalen Kuchen essen. Das hier ist nur eine Alternative
1
#7
14.8.16, 11:42
Bin immer auf der Suche nach neuen, einfachen Low Carb Rezepten und werde dieses mal ausprobieren. Danke !

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen