Luftmatratze ohne Pumpe aufblasen

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Erfinderisch muss man sein! Ein Schlafgast war zu Besuch und wir wollten eine wirklich riesige Luftmatratze ohne Pumpe aufblasen.

Ich versuchte mich daran... 

Der Schlafgast kam aus Kolumbien und holte kurzerhand einen Fön aus dem Badezimmer. Damit haben wir dann die Luftmatratze zumindest fast ohne Mühe aufblasen können. Der Rest war dann easy :-)

Achtung nicht für eine Dauerlösung gedacht da der Fön etwas heiß wurde. Aber als Notlösung durchaus zu gebrauchen. 

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


4
#1 MissChaos
27.10.14, 17:56
Nicht schlecht der Tip! :) Wenn man den Fön auf Kaltluft stellt dann dürfte es nicht so heiß werden.
#2
27.10.14, 18:56
@MissChaos: aber nicht jeder hat einen Fön mit Kaltluft :-)
4
#3
27.10.14, 20:18
?? und wie? meine luftmatratzen haben alle ein mini-kleines Ventil, was mach ich da mit dem fön? abgesehen von der fehlenden kaltluft-Funktion...
#4 BanskiR
27.10.14, 20:32
Ja warme Lust (Luft) geht auch.... und man baut sich ne Art Trichter aus Klebeband... die besagte Luftmatratze hatte ein recht großes Loch.
3
#5
27.10.14, 20:41
BanskiR:

ja, warme Lust geht immer...*kicher*
3
#6 BanskiR
27.10.14, 20:43
;-) für das braucht man auch keine Luftmatratze
2
#7
27.10.14, 22:43
Super Tipp, finde ich gut, dass Du FM mit Tipps aus Südamerika aufpeppst!
#8 BanskiR
28.10.14, 05:50
@MissChaos, darauf sind wir irgendwie nicht gekommen :-) keine ahnung warum

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen