Mascara effektiver nutzen - Wimpern beidseitig tuschen

Jetzt bewerten:
2,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bei beidseitigem Tuschen wirken die Wimpern länger und dichter - für diesen Effekt braucht man keine neue Mascara, sondern eine neue Technik!

Dieser Tipp ist besonders für Frauen mit HELLEN WIMPERN.

Viele Frauen tuschen die Wimpern nur von unten, also wie man's kennt: Bürstchen am Wimpernkranz angesetzt und nach außen tuschen. Bei dieser Methode  sieht man aber bei einem Augenaufschlag, dass der obere Teil nicht getuscht ist, also quasi die "Drauf-Sicht" der Wimpern noch hell ist. 

Zum vollen Durchfärben der Wimpern schließt man das Auge und tuscht zunächst den oberen Wimpernkranz. Zugegeben, das ist meist ne rechte Sauerei, weil immer was vom Mascara am Obderlid hängen bleibt. Wer damit umgehen kann, benutze eine Interdental Bürste. Dann bald mit einem Wattsestäbchen oder Feuchttuch abnehmen, damit nichts trocknet.

Wenn man Glück hat, hat man nun so etwas wie einen ganz leichten Lidstrich vom Mascara - das ist ein positiver Nebeneffekt :)  Ok, danach evtl. eine 2. Lage Mascara in der gleichen Weise. Nun kann man von unten tuschen, je nachdem was man vorhat, auch mehrmals.

Der Vorteil ist

Alle Wimpern sind durchgefärbt, was zu einem schöneren Gesamteindruck des Auges führt.

Wenn man eine Wimpernzange benutzt, muss man allerdings ein bisschen fummeln... Und weiter schminken, z.B. mit Lidschatten etc. geht am Besten nach dem oberen Tuschen. Dann muss man evtl. auch noch mal nachtuschen. Hoffe, diese Methode gefällt Euch wie mir! 

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


3
#1
4.11.13, 20:10
naja
2
#2
4.11.13, 20:42
Ich bin gerade froh, nicht zu helle Wimpern zu haben.
1
#3 Upsi
4.11.13, 21:30
Ich sehe nach dem Wimpern tuschen immer aus wie ein Panda-Bär, aber das teste ich trotzdem morgen.
4
#4
4.11.13, 21:53
Ich tusche auch beidseitig, aber die Erklärung finde ich sehr umständlich.
Lidschatten, Eyeliner & Co. immer vor dem Tuschen auftragen (sonst hat man nachher den Schatten auf den Wimpern und es gibt eine Sauerei wenn die Wimperntusche noch nicht trocken war...)
1
#5
4.11.13, 21:55
Ich finde Pandas süß :-)
1
#6
5.11.13, 00:45
So ähnlich mache ich das auch. Aber ich schließe die Augen nicht wenn ich von oben noch mal tusche sondern lasse das Auge offen und drehe die Bürste. So rastet die Bürste richtig ein.
#7 Upsi
5.11.13, 11:07
@Bossi: ich auch :-) aber nicht wenn ich in den spiegel schaue, lach
1
#8
5.11.13, 12:39
Stell ich mir ne ziemliche Schmiererei vor.
Ich trage die Wimperntusche auch als Letzes auf, sonst könnte es ja sein, dass der Lidschatten die Wimperntusche zustaubt.
#9
8.11.13, 16:57
Kann mir einfach beim besten Willen nicht vorstellen, dass es eine Schmiererei und eine Patzerei geben sollte beim Tuschen.

Das kommt nur dann vor, wenn auf der Spirale zuviel Tusche ist,
wenn beim Herausziehen dieser nicht gut abgestreift wird.
Nur solche kaufen, die nicht locker zum Herausziehen sind.
Probiert es einmal!

Liebe Grüße
flamingo

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen