Meeresfrüchte Cocktail mit Pommes frites, aber auch Reis passt sehr gut dazu.

Meeresfrüchte Cocktail

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Meeresfrüchte Cocktail mit Pommes frites.

Zutaten

  • 250 g Meeresfrüchte -TK
  • ca. 2 EL Olivenöl
  • 1 mittlere oder kleine Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, fein geschnitten oder gepresst
  • 1-2 gewürfelte Tomaten
  • Chiliflocken
  • Rosmarin
  • Tomatenmark 
  • Streuwürze
  • Sahne nach Belieben, ich nahm etwa 1/2 Becher
  • Zitronensaft
  • Evtl. noch Salz
  • gemahlenen Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Meeresfrüchte entweder normal auftauen lassen oder mit kochendem Wasser (Kocher) übergießen und gut abtrocknen.
  2. Nun die Meeresfrüchte im Olivenöl gut anbraten, dann die geschnittene Zwiebel dazu und anbräunen.
  3. Jetzt den Knoblauch dazu und vorsichtig vermengen, er darf nicht zu dunkel werden, sonst schmeckt es bitter.
  4. Jetzt kommen die Tomatenstücke dazu und dann wird das Tomatenmark. Weiterrühren und dann den Rosmarin nach Geschmack dazugeben. Ebenso die Gewürzstreu und die Chiliflocken.
  5. Dann kommt die Sahne dazu und es wird mit Zitronensaft und eventuell noch Salz und gemahlenem Pfeffer abgeschmeckt. 

Dazu gab es Backofen Pommes frites, mit Reis würde es sicher auch schmecken.

Guten Appetit.

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


1
#1
13.9.16, 22:42
ganz nach meinem Geschmack, welche Streuwürze nimmst du wenn ich fragen darf?
#2
13.9.16, 22:47
Eine BIO -Streuwürze ohne Mononatriumglutamat. 
Ich schreibe dir noch eine PN 
1
#3
14.9.16, 14:36
Das Rezept lockt mich sehr. Welche "Meeresfrüchte" sind denn in der Packung drin?
Den Namen der Streuwürze dürftest Du gerne öffentlich bekanntgeben! Der interessiert doch bestimmt viele.
#4
14.9.16, 15:38
Die BIO-Streuwürze ist vom LebeGesund-Versand über Google zu finden. 
250 gr. kosteten 6.99
Sie ist tatsächlich sehr gut im Geschmack und frei von allem möglichen.
Die Meeresfrüchte sind von Aldi aus der TK und 250 gr. kosteten 3.99 
Und nein, ich möchte keine Werbung machen..! 
Es interessierte aber schon einige, deswegen nun.
#5
14.9.16, 15:45
@Ingrid 771: Vielen Dank für die Antwort!
Welche Meeresfrüchte darin enthalten sind, kann ich mir ja auch selbst ansehen.
#6
14.9.16, 15:52
Ja, entschuldige, das habe ich vergessen: 
Fa. Cucina und heißt Frutti di Mare, eine Meeresfrüchtemischung ital. Art.
Tintenfisch, Garnelen und Miesmuscheln. 
1
#7
14.9.16, 16:15
@Ingrid 771: Danke, das hört sich gut an! Das werde ich auf jeden Fall ausprobieren.
1
#8
14.9.16, 20:55
Kann ich mir sehr gut mit Reis vorstellen. Lecker!
1
#9
16.9.16, 21:13
Streuwürze vom Lebe Gesund Versand und Meeresfrüchte von a.Widerspricht sich ein bißchen,sorry der Gedanke kam mir beim Lesen.Dann kann ich auch bei der Auswahl der Meeresfrüchte auf Qualität achten.Ich finde gerade bei allem was aus dem Wasser kommt,muß man ein bißchen aufpassen.Stichwort Quecksilber,Microplastik.Fisch und Garnelenfarmen in Asien....Da plädiere ich für Fisch von unserer Küste.Ich weiß,der ist nicht günstig,aber wer mal mit einem Fischer auf dem Meer war,oder mit Krabbenfischern spricht,zahlt auch mal was mehr.Die EU macht es den Fischern immer schwerer,ich lebe an der Nordsee direkt  hinterm Deich.Und bloß nicht glauben,hier ist der Fisch billiger.Gibt ne tolle FB Seite:we love Nordseekrabben.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen