Mit dem Handy unter Umständen einiges an Gebühren sparen.

Mit Handy u. U. Gebühren sparen

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Dieser Tipp gilt nur, wenn einer eine Flatrate hat. Meine beiden Kinder als Vieltelefonierer, haben eine Handy-Flatrate, ich nutze vom selben Anbieter die Prepaid-Karte. Wenn ich mit meinen Kindern, die viel unterwegs sind, sprechen möchte, rufe ich sie kurz an, sie drücken mich weg und rufen dann zurück, da sie die Flatrate haben. So kann ich ohne selber eine Flatrate zu haben und ohne extra Gebühren, viel mit ihnen telefonieren. Auch wenn es manchmal nur kurze Infos sind, da kommt einiges zusammen, was an Gebühr eingespart wird.

Von
Eingestellt am

52 Kommentare


#1
8.5.12, 21:31
Super Tipp, vielen Dank!
5
#2
8.5.12, 21:34
Klasse Tipp!
Lässt sich übrigens auch problemlos aufs Festnetz übertragen!
Freunde ohne Flatrate klingeln bei uns durch, mein Mann oder ich rufen zurück (natürlich ohne vorher das Gespräch angenommen zu haben).
3
#3
8.5.12, 21:44
ja, das gute, alte anklingeln! das mache ich auch, wenn ich zb gerade losfahr (zb von der uni nach hause). so weiß der andere, wann der/die liebste zu hause is, ohne einen cent auszugeben.

super tipp, der eigentlich ganz nahe liegt. aber manchmal übersieht man selbst die einfachsten sachen :)
7
#4
9.5.12, 11:35
Klappt auch mit der Freundin.
Wenn sie nicht zurückruft, ist der Mann da! ;-)

(Es ist ratsam, die Nummernübertragung auszuschalten)
1
#5
9.5.12, 14:38
@Tipgeber: Wieso auszuschalten???
#6
9.5.12, 14:39
Oder haben wir jetzt etwa zwei Trolle hier?
8
#7 fifi
9.5.12, 15:08
@kitekat7: Ich denke mal, damit der (Ehe)Mann nicht weiß wer der Anrufer ist. ;)
6
#8
9.5.12, 15:41
@fifi: So hintergründig hatte ich gar nicht gedacht! Meine Güte, was bin ich doch harmlos! :-)))
13
#9
9.5.12, 17:06
@ollski: Dein Tipp ist o-k., ich praktizier das auch schon recht lange so und halte dadurch die Kosten auf einem erträglichen Level.
Reg dich nicht auf über unverschämte und dümmliche Komentare. Wer hier so unqualifiziert herumpöbelt, hat ein echtes Problem und verrät dabei allerlei über sein Niveau.
-3
#10
9.5.12, 19:05
Ich habe auch eine Prepaid-Karte und telefoniere immer sehr kurz und bündig!!! Ob ich da nun anklingle oder nur kurz 1 minute rede, die 9 cent gehen immer weg. Die paar Cent sind ja wohl dann nicht zu viel für die Kinder.
1
#11
9.5.12, 19:18
...
-5
#12
9.5.12, 19:21
mein Tipp : gar nicht telefonieren ist am billigsten. Oder wenn man wie fast alle heutzutage ein smartphone hat, sind Messenger die Lösung. Ist aber auch nicht wirklich neu....
5
#13 SonneSun
9.5.12, 19:31
@keula57: wenn man nur anklingelt und es wird nicht abgehoben oder man wird "weggedrückt" geht kein Cent ab. Und wenn man dann, wie oben im Tip angegeben, über eine Flatrate zurückgerufen wird dann kostet es nichts. Und dann kann man auch mehr als nur kurz und bündig telefonieren ohne daß es zusätzlich kostet.
Ich finde den Tip gut! Auf die Idee bin ich von selbst nämlich noch gar nicht gekommen. Das werde ich in Zukunft, zumindest bei meiner Tochter, auch so machen. Übers Festnetz zu Festnetz bringt es mir nichts, denn da habe ich eine Flat. Aber zum Handy ist es eine Klasse Idee.
Danke für den Tip! :)
#14
9.5.12, 20:12
@ollski: Warum gibst du überhaupt auf sowas ne Antwort? Einfach ignorieren!
Diese Wanderratte ist ein Troll - taucht von Zeit zu Zeit immer wieder auf, bis sie verbannt wird!
#15
9.5.12, 20:17
@SonneSun: Dir bringt es nichts, aber evtl. hast du ja gute Freunde, Verwandte, etc. ohne Flatrate, die davon profitieren könnten, dass du eine hast?
5
#16 milia
9.5.12, 20:47
ich dachte eigentlich, das macht jeder so!?
7
#17
9.5.12, 21:18
Weiter oben erwähnt jemand smartphones. Ich habe auch eins und nach langer Zeit endlich die Einstellungen für simyo (ist mein prepaid-Anbieter) für Android vorgenommen. Vorher war ich zu doof dazu, nun geht es endlich. Ich habe das Paket 200: das ist eine internet-Flat mit 200 sms und 200 min. in egal welches Netz. Dafür zahle ich knapp 17 € im Monat.

Meine Tochter hat mich, als ich endlich in der Lage war, Apps zu installieren, auf "what's app" aufmerksam gemacht. Das ist ein Messenger, mit dem man kostenlos auch Fotos etc. verschicken kann. Haben meine Kinder auch. Und auch mein Hermes-Bote. SMS braucht kein Mensch mehr, und man wird jede Nachricht schnellstens und günstig los.

Jetzt kommt bestimmt "Das weiß doch jeder!", aber ich kenne es erst seit kurzem. Vielleicht sind hier noch mehr Naivlinge wie ich.
8
#18
9.5.12, 21:44
@Zitronenjette: Stell dir vor, ich bin noch schlimmer! :-))
Ich besitze gar kein Smartphone (kenne auch in meinem Umfeld kaum jemanden, der eins hat), nur ein stinknormales Handy, allerdings seit kurzem eins mit Touchscreen, lach!
Ich brauche schon hin und wieder SMS, muss aber gestehen, dass ich das Handy allgemein eher selten benutze - telefoniere lieber in Ruhe zu Hause.
Dieser ganze Schnickschnack bei den Smartphones sind für mich böhmische Dörfer, lach!
2
#19
9.5.12, 22:14
@SonneSun und @keula57:
bei mir ist es auch so, dass allein beim Klingelnlassen die 9 Cent abgezogen werden.
Wusste ich auch bis vor kurzem nicht, hat mich meine Mutter (!) darauf aufmerksam gemacht
2
#20
9.5.12, 22:37
Ist doch nen Super Tipp. Manchmal kommt man ja nicht auf die einfachsten Ideen. Unsere Kinder sind schon groß und müssen sich Flatrates selbst leisten.
Ich besitze auch ein Smartphone, aber Whats app habe ich nicht mehr. Zumal die nach einiger Zeit auch mal Geld dafür verlangen. Und durch diese Art von Apps kann mein Smartphone ausspioniert werden, da hier Anwendungen mit installiert werden, von denen man nicht unbedingt etwas mitbekommt. Also vorsicht vor diesen kostenlosen Apps.
2
#21
9.5.12, 23:18
@antigone1: Kann es sein, dass deine mailbox nach mehrmaligem Klingeln drangeht?
2
#22 Helgro
9.5.12, 23:31
antigone1, dieser Abzug von 9 cent ist nicht gestattet, der Funknetzanbieter kann doch garnicht wissen, ob der Angerufene überhaupt zu erreichen ist und damit eine Verbindung möglich ist.
Dieses Klingel lassen, um damit irgend ein abgestimmtes Zeichen zu geben, funktioniert bei mir bei D2 ohne Abzug von 9 cent, ich habe wegen schon vor längerer Zeit bekannten Meldung über diesen Abzug mein Konto vor und nach dem Anruf geprüft, bisher ohne Beanstandung.
Mich würde einmal interessieren, wie manche Leute kommuniziert haben, als es noch keine Handy o.ä. gab?
Nun Gute Nacht
6
#23
9.5.12, 23:52
@Helgro: Indem man sich persönlich unterhalten, oder zu Hause telefoniert hat!
Ich will Handys nicht grundsätzlich verteufeln (habe, wie gesagt, selbst eins), manchmal sind sie echt nützlich!
Aber diese ständige Handytelefoniererei in der Öffentlichkeit hat absolut überhand genommen! Vor allen Dingen in öffentlichen Verkehrsmitteln kriegt man von allen möglichen Seiten die Privatangelegenheiten der Leute mit, die man gar nicht wissen will!
Bei wirklich wichtigen Infos, oder gar Notfällen sind Handys super. Kaffeeklatschgespräche sollte man aber auf jeden Fall von zu Hause aus führen, wo man niemanden damit belästigt! Aber gerade solche Gespräche werden durch Flatrates leider begünstigt!
#24
10.5.12, 07:28
Hallo Superwomen,
wenn man mit Dir posten will, muß man sicherlich immer "vorsicht Satire" im Text unterbringen um Deine Kreise nicht zu stören.
Guten Tag auch noch!
#25
10.5.12, 08:29
@Zitronenjette: 200 Min. telefonieren in alle Netze meinst du. Internet unbegrenzt, hab ichs richtig verstanden?
#26
10.5.12, 08:34
@superwoman:
Schlecht geschlafen?
4
#27
10.5.12, 08:58
@Tipgeber: DER war gut! :-)

@ Ollski: Wieder ein sehr interessanter Tipp, und ja, das praktiziere ich auch seit Jahren, sowohl Festnetz und Handy. Aber dass es Anbieter geben soll, die sogar beim Anläuten lassen die Kasse klingeln lassen, ist mir absolut neu.

Wo aber sind die "unverschämten dümmlichen pöbelhaften" Kommentare, von der Superwomen spricht? Kann hier keinen negativen Ton entdecken...:-?.....Ich finde Blog-Comedy super, gibts was zu Lachen und die Leute leben ihr Talent aus :-) Ich freu mich über freundlichen Esprit ...ich weiß nicht wie ihr das seht, aber ich hab es als harmlosen Scherz gesehen...
#28
10.5.12, 09:02
Sorry, aber diese Seite hat wohl grad einen schachen Moment, wollte noch mehr schreiben zu meiner vorigen Frage: Wo aber sind die "unverschämten dümmlichen pöbelhaften" Kommentare, von der Superwomen spricht? Kann hier keinen negativen Ton entdecken...:-?.....Ich finde Blog-Comedy super, gibts was zu Lachen und die Leute leben ihr Talent aus :-) Ich freu mich über freundlichen Esprit ...ich weiß nicht wie ihr das seht, aber ich hab es als harmlosen Scherz gesehen...
2
#29
10.5.12, 09:39
Hallo Leute, ich hab weder schlecht geschlafen, noch muss ich zum Lachen in den Keller gehen.
Hier gab es so ein dumm-dreistes statement, dass es inzwischen entfernt wurde. Deshalb steht mein voriger Kommentar etwas beziehungslos in der Luft.
-1
#30
10.5.12, 10:05
Die werden doch nicht die Nummerierung nachträglich geändert haben, ich kann nicht nachvollziehen, das etwas entfernt wurde.
3
#31
10.5.12, 11:35
@Pepperkorn: So geht es mir letzte Zeit auch öfter: An der Numerierung ist nicht zu sehen, ob etwas gelöscht wurde und mancher Kommentar bleibt dann kryptisch. Irgendwie ist mir das nicht transparent genug. Abgesehen davon gibt es m.E. keinen Grund ,diesen Tipp nicht gut zu finden. Wer alles schon wußte, ist eben ein wenig schneller als ich!
LG Lucylle
9
#32
10.5.12, 11:53
Es sollte, wenn ein Eintrag entfernt wurde schon darauf hingewiesen werden, von wem da etwas stand. Sonst läuft man schnell Gefahr, als antwortender wie ein Depp auszusehen.
LG Pepper
4
#33
10.5.12, 14:16
Doch, @Pepperkorn, es wurde mindestens ein Kommentar entfernt, eventuell sogar mehrere. Ich finde auch, man sollte darauf hingewiesen werden.
2
#34
10.5.12, 14:45
@allerleirauh: Es wurden zwei fiese Kommentare von Wanderratte7 und die Antwort von ollski entfernt, deswegen sind auch meine Kommentare z.Tl. beziehungslos.
2
#35
11.5.12, 07:43
@betterlife: superwoman hat absolut recht; ein Mitglied hat einen nicht nur unsachlichen, sondern auch wirklich dämlichen Kommentar abgelassen und ich habe geantwortet. Ich finde es nett von superwoman, dass sie mich da unterstützt hat.
#36
11.5.12, 09:32
Hallo, restl,

internet nicht unbegrenzt, wird wohl irgendwann gedrosselt. Aber für mich reicht's allemal. 200 min. in alle Netze (außer Servicenummern, versteht sich) und 200 sms, die ich, wie schon oben erwähnt, gar nicht nutze. Auch 200 min. verquatsche ich nie, kann also endlich mein Mobiltelefon für jedwedes Telefonat nutzen, ohne auf die Gebühren achten zu müssen. Für mich persönlich sind 200 min eine Flatrate. Wenn Du mehr und zuverlässigere Infos haben möchtest, dann gehe doch mal auf simyo punkt de. Vielleicht ist das für Dich interessant.

Beste Grüße
2
#37
11.5.12, 22:44
@Zitronenjette: Hinweis bezüglich WhatsApp: Mit der Benutzung dieser Anwendung gibst du dein Einverständnis, dass dein komplettes Adressbuch, also die Daten, von Menschen, die nie gefragt wurden, ausgelesen werden darf. Du hast dann keinerlei Kontrolle mehr darüber, wie diese Daten genutzt werden.
Für mich ist das ein Grund, die App nicht zu installieren, obwohl sie sonst sicher praktisch ist.
2
#38
12.5.12, 14:22
@ollski: ah okay, dann muss man sagen, dass das System der Entfernung von Kommentaren ohne Kenntlichmachung einfach ein großer Schaden für die Kommunikation zwischen den Usern bewirkt. Bin diesem Phänomen noch nicht begegnet hier. Ausserdem fänd ich es besser, sie würden die Anzahl der Daumen hoch, Daumen runter nebeneinanderstehend unter der jeweiligen Antwort posten, das wäre auch hilfreich für die Differenzierung.
Danke dafür, dass du mich informierst :-) Schönes WE allen hier
!
#39
12.5.12, 20:57
Ich mache das so mit meinem Freund :) So braucht nur einer eine Flat.
#40
12.5.12, 20:58
@Mandyx2010:
-3
#41
13.5.12, 16:01
ich dachte ich lese nicht richtig...was ist das denn für ein vorsintflutlicher "top-tip"!?...ich/wir paraktizieren das schon seit jahren...und das(wie ich finde überflüssige) smart-phone scheint das einzig smarte hier zu sein...
3
#42
13.5.12, 20:31
@violinchen: reizend, wie du es immer wieder verstehst, gut gemeinte Tipps madig zu machen! Jeder halt wie er/sie will und kann!
#43
13.5.12, 22:09
ich bin enttäuscht über NUR drei "daumen runter"...
3
#44
15.5.12, 09:44
@violinchen: Es gibt hier eben auch die Oberschlauen, die keine Tipps mehr brauchen. Ich frag mich, warum sie diese Seite überhaupt noch besuchen. Aber der Rest der Welt findet hier doch so einiges, was er noch nicht gehört hat.
#45
15.5.12, 12:56
@violinchen: Da, wie ich von Cally erfahren habe, unser Vorrat an roten Daumen auf 5 Stück pro Tag begrenzt wurde, sparen wir uns die lieber auf! Nichts sagende Kommentare überlesen wir!!!
#46
15.5.12, 20:19
genau!
1
#47
15.5.12, 20:22
Schön, dass violinchens Bemerkung schon verschwunden ist. Schade, dass man es wieder nicht nachvollziehen kann.
-3
#48
16.5.12, 09:17
genau..nun weilt hier wieder unterstes niveau... :D
3
#49
16.5.12, 09:39
@violinchen: Und du lässt wohl jede Generation wieder das Rad von vorne neu erfinden ;-)....
#50
16.5.12, 13:16
@betterlife:warum solte ich..
1
#51
16.5.12, 14:22
@violinchen: Ja genau, solange du hier bist!
Aber was rede ich, Trolle sollte man nicht auch noch füttern!!!
#52
16.5.12, 14:41
dann tu es auch nicht!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen