Nadelkissen mit Aufbewahrung herstellen
6

Nadelkissen mit Aufbewahrung herstellen

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Diese Aufbewahrung für Nadeln, Faden und Kleinteile kann man sich ganz einfach selber herstellen.

Dazu nahm ich

  • ein leeres Glas Dip Sauce (es geht natürlich auch jedes andere Glas)
  • Ein Stück Stoff, den ich rund ausgeschnitten habe, ca 3 mal so groß wie der Deckel des Glases
  • Nadel, Faden
  • etwas Watte
  • ein kleines Stück Dekoband
  • Heißkleber und doppelseitiges Klebeband
  • ein kleines Stück Pappe, das so groß wie der Deckel ist

So hab ichs gemacht

  1. Als erstes schnitt ich mir ein größeres Stück Stoff rund aus und habe wie auf den Bildern zu sehen ist, den Faden rundherum so eingenäht, dass man am Ende den Stoff als Säckchen zuziehen kann.
  2. Ich füllte es mit der Watte und zog zu.
  3. Danach habe ich das Säckchen auf das Stück Pappe mit Heißkleber aufgeklebt und die wiederum auf den Deckel des Glases geklebt.
  4. Dann schnitt ich mir noch ein kleines längliches Stückchen Stoff aus, das so hoch ist wie der Deckel, und klebte das doppelseitige Klebeband darauf, diesen Stoff habe ich rund um den Deckel geklebt, sonst würde man ja die Seiten des Deckels sehen und das wäre nicht so schön. 
  5. Am Ende noch ein Stückchen Dekoband rüberwickeln und fertig. Jetzt hat man oben genug Platz für Stecknadel und Co und darunter eine Aufbewahrung für alles andere.

Ich finde so ein Glas ganz praktisch, so habe ich das Wichtigste schnell zur Hand und muss nicht immer den Nähkorb hervorholen.

Viel Spaß!

Von
Eingestellt am

24 Kommentare


2
#1
14.6.15, 20:38
Klasse Idee! Wird nachgemacht!!
4
#2
14.6.15, 20:39
Super, das werde ich machen. Das Glas allerdings so hoch wie die Nähseidenröllchen. Die kann man dann gut darunter aufstellen und hat so die geläufigsten Farben gleich zur Hand.
Alle verfügbaren Daumen rauf
1
#3 krillemaus
14.6.15, 21:03
So ähnlich habe ich schon als Jugendliche ein Nadelkissen für meine Mama gebastelt, als Grundkörper aber den Deckel von eine Haarspraydose genommen. Mit Schraubglas darunter zum Aufbewahren - noch bessere Idee, Daumen hoch!
2
#4
14.6.15, 21:52
Aus wenig mach viel! :-)
2
#5
14.6.15, 22:28
@glucke1980: ich habe das Foto angesehen, noch nichts gelesen aber sofort gewusst: der Tipp ist von Glucke :-))) Alle Daumen hoch, denn das ist ein toller Tipp.

Ich habe einen Plastebecher mit Deckel, worin das Nähgarn in verschiedenen Farben für Hochkant drin steht. Den werde ich mir hervorholen und schauen, ob ich mir nach deinem Muster dazu ein Nadelkissen basteln kann. Mal sehen, ob das klappt, denn bei einem Glas habe ich doch Bedenken, dass mir das mal runterfallen könnte.
2
#6
14.6.15, 22:31
Das finde ich gut!! Kann ich gut gebrauchen :-)
4
#7
14.6.15, 23:25
hi hi, niedliche Idee!!!!!
Habe gerade Schürzen aus Stoff und abwaschbarem Tischdeckenstoff genäht.
Hätte das gut brauchen können.
Habe ja noch Stoff übrig. Kanns daher ohne Probleme und gekauften Zutaten nach machen.
4
#8
14.6.15, 23:27
Genial!

Gluckchen eben, was sonst! :-)
3
#9
15.6.15, 00:09
super Idee
1
#10
15.6.15, 05:50
Das gefällt mir, eine hübsche Möglichkeit, das, was ich öfter an Nadel und Faden brauche, schnell zur Hand zu haben.So ein Glas mache ich mir auch fertig. :-) Im Moment habe ich dafür einfach ein altes Metall-Kästchen in Gebrauch.Aber das ist halt nicht so hübsch,
1
#11
15.6.15, 07:16
Wieder mal eine Top-Idee
1
#12
15.6.15, 09:24
einfach nur klasse!
8
#13
15.6.15, 11:13
Ich habe mal die böse Erfahrung machen müssen, daß mein Katerchen eine Nähnadel mit Faden verschluckt hat (er hat es damals überlebt, mußte aber operiert werden).

Danach habe ich auch mit einem Dip-Glas folgende Lösung gewählt: Nadelkissen passend für etwa halbe Glashöhe genäht, ins Glas gedrückt, und die Nadeln konnten von nun an durch den Deckel gesichert herumstehen.

Also eine Zweitlösung für Tierbesitzer... mit dem gleichen Glas :)!
#14
15.6.15, 11:31
@hatschepuffel: oh je, das arme Katerchen :-(((

Also du hast das Nadelkissen verkehrt rum im Glas und dann mit dem Deckel zugedreht?
2
#15
15.6.15, 13:23
@domalu:

Ja, ich habe mir damals Riesenvorwürfe gemacht. Aber Polly hat es überlebt, und als er heimkam, umgehend Fluchtversuche gestartet :)!

Nein, ich habe das Kissen einfach in des Glas reingesetzt (man kann es auch am Boden festkleben), und über dem Kissen im Glas genug Platz für die Nadelenden gelassen. Danach zugeschraubt. So kann mein Katzenvolk hier nicht an die Nadeln. 1, 2 Garnrollen kann man mit reintun, allerdings hab ich sowieso soviel Garn, daß ich dafür eine eigene Aufbewahrungsdose brauche.
1
#16
15.6.15, 17:30
supersüße Idee und dann auch noch praktisch ;) Daumen hoch für diesen Tipp!
1
#17
15.6.15, 20:23
Vielen lieben Dank an alle, es freut mich sehr, dass euch mein Tipp gefällt !
1
#18
15.6.15, 22:11
und viel schöner, als diese günstigen plastik-nähgarn-dosen... kennt ihr die? durchsichtig mit rotem deckel und obendrauf ein rundes, labbriges schaumstoff stück, als nadelkissen ;-)

sehr gute idee... danke
#19
15.6.15, 23:13
Dein Nadelkissen hat mich nicht los gelassen und ich habe gleich eins gemacht mit einem roten Häubchen mit Herzchen.
Habe mir die Freiheit genommen und mein Bild zu Deinen dazu gefügt.
Ich hoffe, dass das O.K. ist. :-)
Wann es frei gegeben wird, liegt am Admi.
1
#20
15.6.15, 23:21
@Timmi-55: super schick hast du das gemacht, das Foto ist bereits da :) richtig toll geworden, freut mich
1
#21
15.6.15, 23:26
Danke, bekommt meine Tochter. Die freut sich sicherlich.
Ich habe ein uraltes mit einem Schaumstoff oben drauf. Das tuts noch.
1
#22
16.6.15, 16:29
Dein Tipp gefällt mir glucke. Ist sehr praktisch und einfach herzustellen.
Daumen hoch von mir.

@Timmi-55:
Dein Nadelkissen ist total hübsch geworden. Hast du toll gemacht!
#23
18.6.15, 02:14
Toller Tipp!

Bisher hatte ich diese Utensilien in einer durchsichtigen Schachtel aus Kunststoff, deren Deckel ich mit einem Foto von schönen Strandkieseln unterlegt habe. Daher allerdings ohne Nadelkissen. Da ich aber runde Gefäße lieber mag als eckige, da ich die Idee mit dem Nadelkissen auf dem Deckel sehr praktisch finde und da die Schachtel eh in die Jahre (so an die 40!) gekommen ist, werde ich nun auch ein Schraubglas entsprechend präparieren.

Danke für diese prima Idee!
#24
22.6.15, 10:41
Schöne Idee - niedlich gemacht und "das-alles-griffbereit-haben" in so einem netten kleinen Ding gefällt mir am besten!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen