Nähmaschinenspulen

Nähmaschinenspulen übersichtlich aufbewahren

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Jetzt habe ich eine Lösung gefunden, meine Nähmaschinenspulen, übersichtlich aufzubewahren.

Ein Holzstück von ca. 12 x 4 cm zusägen (evenutell Hobbyhandwerker fragen)

Mit Senkkopfstiften (Nägeln) 28 x 65, mit einem Abstand von jeweils ca. 3,50 bis 4 cm versehen. Spulen darauf stecken und die Sucherei ist vorbei.

Achtung: über die Nägelköpfe dieser Größe, passen die Spulen, bei längeren Nägeln, geht die Spule nicht darüber.

Von
Eingestellt am
Themen: Nähmaschine

16 Kommentare


8
#1
25.3.14, 17:11
Kreativ finde ich das, aber im Nähzimmer doch recht unhandlich und platzraubend. Zudem kann es schlecht ins Nähkästchen oder den Nähkorb, und auf dem Nähtisch nähme es mir zuviel Platz weg.

Ich habe für die Unterspulen solche durchsichtigen Kästchen, da gehen zwischen 24 und 32 Stück (oder noch mehr) hinein, mit Deckel, so das sich nichts verheddert oder hängenbleibt. Die gibt´s auch in Metall, aber in Plastik sind sie sehr günstig, bei Amazon mit Porto unter 4 Euro.
5
#2
25.3.14, 18:53
Ein ähnliches System hatten wir früher bei meiner Arbeit (Schneiderei).Eine Holzplatte, ca.1qm groß, an der Wand hängend und mit vielen Nägeln bestückt, auf die unsere Nähgarnrollen gesteckt wurden.So hatten wir das gesamte Farbsortiment vor Augen und die Fäden verfingen sich nicht ständig.Das war sehr praktisch bei der Arbeit, wo man unzählige Rollen verstauen musste.
Für den Privatgebrauch reicht mir allerdings meine Nähbox, ähnlich gearbeitet wie ein Werkzeugkoffer mit vielen kleinen Fächern, in die locker 20-30 Spulen und Garnrollen passen.
2
#3
25.3.14, 19:11
meine Freundin hat eine Pfaff Nähmaschine, mit entsetzen mussten wir feststellen, das bei dem Fabrikat die Nägel zu groß sind. Bitte vorher überprüfen.
Schade, dass es auch hier eine genormten Spulen gibt.
4
#4
25.3.14, 19:15
@Inge1948:Das stimmt leider.Ich habe auch zwei Maschinen mit unterschiedlichen Spulen :(((
7
#5
25.3.14, 20:00
So ein Teil hat mir mein Mann einfach etwas grösser gemacht, damit ich meine Flöten gut versorgen kann. Anstelle der Nägel hat's bei mir aber Holzstifte.

So können die Flöten nach dem Spielen gut austrocknen, was dem Holz guttut
Ich finde das ist auch für die Fadenspulen eine gute Idee.
6
#6
26.3.14, 02:58
Diese Idee erinnert mich an ein Spulen-/Garn-Brett, das ich mal für meine Tochter gemacht habe. Sie näht/stickt sehr viel und hat auch ein Nähzimmer, wo sie sich mit ihrem Nähzeug ausbreiten kann.
Ich hatte auch ein Holzbrett von ca. 1 qm genommen, es mit dem Hintergrund von Pacman bemahlt und in die Pünktchen ganz dünne Holzdübel (gibt es hier als Meterware) eingeleimt. Natürlich durfte dann auch ein Pacman und ein paar Geister nicht fehlen, damit das alles etwas lustig aussieht.
Meiner Tochter hat es sehr gefallen und mittlerweile wird es schon knapp mit dem Platz für die vielen Garnrollen.
9
#7
26.3.14, 08:28
Hey Zusammen. Hab mir auch vor Jahren son Teil gebaut. Die Holzpatte passt genau in eine Blechdose. Ich stelle dann immer die Spule und Nähgarnrolle übereinander. Dann weiß ich welche beiden zusammen gehören. Aber guter Tipp und praktisch.
4
#8
26.3.14, 08:44
hallo Clementiane, auch ein super Tipp von Dir.
das ist das schöne bei "Frag Mutti" daß ein Tipp noch weitere passende Tipps folgen lässt.
7
#9 nenne
26.3.14, 11:31
moin,
ich roll sie ordentlich auf und stell sie hochkannt-also mit dem faden nach oben in eine kleine blechschachtel. diese blechschachtel nimmt dann nicht so viel platz weg, wie so ein brett.
aber wer den platz dafür hat...
4
#10
27.3.14, 17:29
für sechs spulen reicht auch der platz in der kleinen schublade unter der nähmaschine, die beinahe alle modelle haben.
1
#11
26.4.14, 08:58
Guter Tipp:)
1
#12
26.4.14, 11:11
Ich hab mir jetzt auch eins gebaut. 2 rostfreie Nägel auf einem 4 * 6 * 2,3 cm Pitchpine-Holzstück. Geschliffen,, lackiert und mit Gleitlack auf den Nagelflanken. Funktioniert super :), endlich Ordnung.
#13
26.4.14, 12:26
Sehr praktisch !

Ich habe die Variante, wo statt Nägel Holzdübel in das Holzstück eingesetzt wurden...
#14
26.4.14, 13:48
Super Idee,mein Mann hat statt der Nägel Dübel genommen!
1
#15 Schnuff
26.4.14, 14:37
@Inge1948: Vielleicht kannst Du bei den Nägeln die Köpfe abknipsen,wenn sie zu groß für die Spulen sind?
Je nachdem wie stark die Nägel sind,reicht ein Seitenschneider.
Deine Idee finde ich gut,ebenfalls für Leute die den Platz dafür haben.Meine Spulen sind in einer Plastikverpackung von Tchibo.Es gab die mal im Angebot,mehrere Farben (Garnrollen mit passenden Spulen).
Die Packung hat einen durchsichtigen "Deckel",so kann ich gleich sehen,welche Farbe ich brauche.
LG
1
#16
26.4.14, 17:18
@Schnuff: habe ich ebenfalls 2 Stck...alles andere ist im Schrank mit der versenkbaren Nähmaschine.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen