Originelle Einladung zum Geburtstag

Originelle Einladung zum Geburtstag

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Beim Scrabbeln kam mir die Idee, die Einladung zum Geburtstag auf dem Scrabbelbrett zu legen.

Zugegeben, es macht etwas Arbeit, aber es hat meinem Sohn und mir auch sehr viel Spaß gemacht.

Jeder muss das natürlich selbst formulieren. Ich denke das ist auch für andere Einladungen oder auch Danksagungen möglich.

glucke1980: Muss mich da auch fnü anschließen, die Idee finde ich gar nicht mal so schlecht.
Es sind eindeutig zu viele Wörter zu lesen, ich hätte es auf das minimale beschränkt.
Die Wörter: Neu, Fun, Year, nett u.sw. hätte ich alle weggelassen. Dann wäre die Einladung viel übersichtlicher rübergekommen. Wie schon gruppenmuddi meinte, wie machst du das mit den Einladungen? Ich meine, du kannst ja nicht jeder Person, ein Scrabbelbrett übergeben :)))

Wenn nur die wichtigsten Wörter zu sehen wären, Birthday, Einladung, Bald 10 oder so..... dann wärs perfekt
Von
Eingestellt am

7 Kommentare


1
#1
8.9.14, 18:10
Finde die Idee gut,aber wie geht es weiter?Hast du das Brett dann Fotografiert?Könnte mir das Bild dann gut auf einer Pappe vorstellen...
3
#2
8.9.14, 19:02
Die Idee ist nett, aber weniger ist manchmal mehr - in dem gezeigten Beispiel finde ich die eigentliche Botschaft relativ schwer zusammenzustückeln.

Ich lese da:
"Wird Nils schon super ja bald birthday happy year zehn Einladung Freunde fun neu nett love muss Geschenk"
Die Reihenfolge ist zugegeben zum Teil schwer festzulegen, aber selbst wenn ich die Wörter probehalber umverteilen würde, wäre der Satz für mich immer noch sehr verwirrend. Da wird jemand zehn? (Zuerst dachte ich, er "wird birthday" und darf zehn Freunde einladen. Bei dem eingestreuten Englisch könnte er aber auch ne Glatze kriegen. ;)) Und neu wird er auch? Oder bezieht sich das auf das Geschenk, das muss? Und was wollen mir die anderen Wörter sagen? Und was macht das einzelne "year" da drin? Wird er doch erst ein Jahr alt?

Trotzdem Daumen hoch für die Idee.
6
#3
8.9.14, 19:14
Muss mich da auch fnü anschließen, die Idee finde ich gar nicht mal so schlecht.
Es sind eindeutig zu viele Wörter zu lesen, ich hätte es auf das minimale beschränkt.
Die Wörter: Neu, Fun, Year, nett u.sw. hätte ich alle weggelassen. Dann wäre die Einladung viel übersichtlicher rübergekommen. Wie schon gruppenmuddi meinte, wie machst du das mit den Einladungen? Ich meine, du kannst ja nicht jeder Person, ein Scrabbelbrett übergeben :)))

Wenn nur die wichtigsten Wörter zu sehen wären, Birthday, Einladung, Bald 10 oder so..... dann wärs perfekt
3
#4
8.9.14, 20:06
Wir haben das Brett fotografiert und dann das entwickelte Foto auf eine Karte geklebt. Darauf kamen dann die wirklich wichtigen Dinge, wie Termin, Ort und so. Mein Sohn wollte all diese Worte darauf haben. Das fand ich wichtig und wollte ihn nicht bremsen.
2
#5
8.9.14, 22:21
Nette Idee, aber ich würde das Bild auch etwas klarer und übersichtlicher gestalten. Allerdings, wenn Dein Sohn alle diese Wörter in dem Text haben wollte, ist es so in Ordnung, es war ja schließlich seine Einladung.
Kann man gut mal nachmachen!
#6
13.7.15, 22:42
Ja coole Idee..so eine ähnliche Karte hab ich auch schon mal gesehen.

Jedoch bin ich leider nicht so kreativ und habe jetzt einladungen bei:

wir-machen-karten.de gekauft.

Und zwar für mich als Hausfrau fand ich die Einladungskarte als Rezept :-) passend.
#7 OmaDaisy
14.7.15, 05:14
Das ist eine schöne und kreative Idee. Total passend für einen Kindergeburtstag.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen