Puzzle selberbasteln aus Tapetenresten

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wie so oft bleibt beim Tapezieren immer ein kleiner Rest übrig. Sollte diese Tapete Muster haben, kann man ein Stück davon auf Pappe kleben und in kleine Stücke schneiden. Somit habe ich immer wieder neue Puzzle für die Kinder.

Gerne kann man natürlich auch in Tapetengeschäften nachfragen, ob man die veralteten Musterbücher haben kann. Diese unterschiedlichen Muster geben noch mehr her, um verschiedene Puzzle herzustellen.

Viel Spaß beim Basteln.

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


#1 Segelflieger
27.2.11, 17:20
Super Idee Puzzles selbst zu basteln! Man könte auch ein schönes Foto einscannen und an einem Kopierer beliebig vergrößern und dann mit der beschriebenen Prozedur zum Puzzle verarbeiten. Die Möglichkeiten sind da ja fast endlos. Und man spart enorm Geld.
Man könnte auch Worte und Buchstaben zerschneiden und so das Kind mit Freude beim Lesen-lernen unterstützen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen