30 % Rabatt auf alle Online-Kochkurse von 7hauben

30 % Rabatt auf alle Online-Kochkurse von 7hauben

Haya Molcho (NENI), Lutz Gei├čler und viele andere verraten ihre Tricks
Quitten-Mohn-Torte mit Butterstreuseln
9

Quitten-Mohn-Torte mit Butterstreuseln

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Quitten-Mohn-Torte mit Butterstreuseln: Passend zur gegenwärtigen Quittenzeit habe ich wieder mal etwas „experimentiert“ (wie meine Familie immer so schön sagt), und habe diesmal die Kombination von Quitten mit Mohn ausprobiert.

Ich denke, es ist mir auch ganz gut gelungen, die beiden passen wirklich wunderbar zusammen - und der "family" hat diese Torte auch sehr gut geschmeckt!

Und hier mein Tipp für alle, die Lust zum Nachbacken haben, für eine 28er Springform nimmt man Folgendes:

Zutaten

Für die Füllung

  • ca. 500 g reife Quitten
  • 70 g Zucker
  • reichlich 400 ml Wasser
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 Pck. Mohnfix
  • 2 Eier
  • 1 EL Zucker
  • 1 Prise Salz

Für den Teig

  • 400 g Kuchenmehl (Type 550)
  • ½ Pck. Backpulver
  •  200 g Zucker
  •  1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 250 g weiche Butter
  • 1 EL Öl

Zubereitung 

  1. Zuerst habe ich die Quitten mit warmem Wasser gut abgebürstet, geviertelt, geschält und großzügig vom Kerngehäuse befreit, dann in schmale Spalten geschnitten. Das Wasser habe ich mit Zucker und Zitronensaft aufgekocht, dann die Quittenspalten dazugegeben und bei mittlerer Hitze so etwa 10 Minuten gedünstet, danach auf einem Sieb abtropfen und abkühlen lassen.
  2. Nun den auf 190 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  3. Das mit dem Backpulver vermischte Mehl habe ich mit Zucker und Vanillezucker vermischt und mit der weichen Butter und dem Öl zu einem krümeligen Teig verknetet. Dazu habe ich den Handmixer mit den Knethaken genommen.
  4. Etwa zwei Drittel des Teiges habe ich dann als Boden in die mit Backpapier ausgelegte (den Rand eingefettet) Springform gegeben, als Boden mit einem kleinen Rand angedrückt und mit einer Gabel den Boden leicht eingestochen. Darauf habe ich dann die abgetropften Quittenspalten verteilt.
  5. Die Mohnfix-Masse habe ich in eine Schüssel gegeben, die Eier mit 1 EL Zucker und 1 Prise Salz schaumig geschlagen, unter die Mohnmasse gerührt und diese dann gleichmäßig über die Quitten gegossen. Zum Schluss noch den Rest des Krümelteiges zu Streuseln geformt und darüber verteilt und nun ab damit in den vorgeheizten Backofen. Nach 30-35 Minuten war die Torte dann fertig! 
  6. Danach habe ich sie in der Backröhre abkühlen lassen.
  7. Eventuell kann die Torte noch mit Puderzucker bestäubt und mit Schlagsahne serviert werden.

Tipp

Anstelle von Quitten kann man auch Äpfel, Aprikosen oder Pfirsiche verwenden, dann kann das vorherige Dünsten des Obstes entfallen.

Ich wünsche viel Spaß beim Nachbacken und Genießen!

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

7 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Ähnliche Tipps

Kostenloser Newsletter