Rührkuchen - saftig mit Gelee 1
4

Rührkuchen - saftig mit Gelee

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Rührkuchen wird super saftig und weniger süß, wenn man ca. 1/4 des Zuckers durch 2 EL eines Gelee's / Marmelade / Konfitüre ersetzt!

Für hellen Teig nicht unbedingt dunkles Gelee / Marmelade / Konfitüre verwenden!

Von
Eingestellt am

39 Kommentare


7
#1
7.11.13, 07:50
muss ich mal versuchen. hört sich total lecker an. einen gugelhupf mit weißem teig und marillenmarmelade ist sicher der hammer. oder schoko mit kirsch, himbeeren oder erdebeeren. mhm..... da läuft mir das wasser im mund zusammen. danke für diesen tollen tipp.
4
#2 Dora
7.11.13, 08:04
Das werde ich auch unbedingt probieren und kann es mir sehr gut vorstellen, dass es schön fruchtig schmeckt.
Danke für den Tipp :-)
3
#3 1amohrle
7.11.13, 09:26
...ja, kann ich Euch nur empfehlen! Ich bin durch Zufall darauf gekommen - mir ist der Zucker ausgegangen und hatte noch von meinem selbst eingekochten - leider flüssigen Mirabellengellee...und siehe da - kam super gut an und der Kuchen ist nicht zu süß! lg
5
#4 Internette
7.11.13, 10:41
Tolle Idee und tolles Foto!
Probiere ich! *****
7
#5
7.11.13, 10:46
Schon alleine das Foto hat Sterne im XXXL-Format verdient, vielen Dank dafür und für den tollen Tipp.
Adiba
7
#6
7.11.13, 10:50
************* Sterne fürs Foto
************* Sterne für den Tipp
8
#7
7.11.13, 11:28
danke für den Tipp. Nun weiß ich endlich was ich noch mit den vielen Gelees oder Marmeladen machen kann, welch ich im Keller horte...Daumen hoch und alle Sterne
5
#8
7.11.13, 11:29
ähemmmm...mal ganz doof gefragt: wie vergebe ich eigentlich die Sterne?
7
#9 Dora
7.11.13, 11:35
@ursula: doofe Fragen gibt es nicht :-)

Unter dem Text vom Tipp ist eine Leiste zum Bewerten des Tipps mit 5 gelben Sternen und drei Daumen als Symbol.
Darauf mit der "Mous" gehen und das anklicken, was du willst.
3
#10
7.11.13, 11:40
Wird auf jeden Fall ausprobiert.
Danke für den Tpp!! :)
2
#11
7.11.13, 13:27
@Ursula:Dora hat es ja schon beschrieben.Wollte nur noch hinzufügen, dass das Vergeben der Sterne bei der Frag Mutti app nicht möglich ist.Da gibt es nur 3 Daumen.
3
#12
7.11.13, 13:59
das ist echt ne tolle Variante
3
#13
7.11.13, 17:45
Super Tipp, vielen Dank, werde es auf jeden Fall probieren.
2
#14
7.11.13, 18:25
Super Tipp. Habe noch Marmelade vom letzten Jahr. Zwetschgen im Schokokuchen schmeckt sicher nicht schlecht.
2
#15
7.11.13, 19:20
hmmmh kann ich mir vorstellen :) obwohl ich nicht so ein Kuchen Esser bin :)
3
#16
8.11.13, 09:14
Ja, die sehen wirklich lecker aus - bütte, bütte das Rezept einstellen.
Hab nämlich auch so Mini-Gugelhupfförmchen
4
#17 1amohrle
8.11.13, 10:23
@Kamilla: ich nehm einfach ein Rezept für einen "normalen" Rührkuchen - lass etwas Zucker weg - je nach Geschmack...der ein mag es süßer der andere nicht so sehr....und ersetze es (und/oder)durch 2-3Eßl. Gellee, Marmelade etc...aber möglichst ohne Kerne denn die stören...und dann wird der Kuchen gebacken...160° ca 20 - 25min - reicht vollkommen aus!
Probier es - es klappt wunderbar!
Meine Freundin hat es letztens mit einer Backmischung versucht auch das hat geklappt nur kann man da bekanntlich kein Zucker weg lassen...
lg
1
#18
8.11.13, 17:01
@ Dora
danke für die Info, ich hatte wieder zu kompliziert gedacht.

@ Schlaumi
so modern bin ich noch nicht ;-)

Angenehmes WE
#19 1amohrle
8.11.13, 17:25
@ursula: ...ich auch nicht `:o(......



`;O)
#20
10.11.13, 08:59
Das ist doch eigentlich logisch: wenn wir alle so sch...... würden, als gäbe es garkeine Klos, dann hätten wir sicher weniger Hämo Probleme. Außerdem wird der Darm in der Hockstellung viel besser entleert. Es werden größere Mengen ausgeschieden. Das kann jeder bei sich selbst erkennen, wenn er es ein paarmal ausprobiert hat.......
3
#21
10.11.13, 09:07
Mein Kommentar ist. Irrtümlich falsch zugeordnet worden....er gehört zu dem Beitrag mit den Hämorridenproblemen.
5
#22
10.11.13, 09:54
@ Huehnerdieb Ich lach mich gerade schlapp......
3
#23 Dora
10.11.13, 09:57
@Megaperlchen: ging mir genauso.
1
#24
10.11.13, 10:27
Danke für den tollem Tip und das wunderschöne, lusterregende Foto
1
#25
10.11.13, 10:36
Fünf Sterne für diesen tollen Tipp !! Und Danke !
Muss ich schnellstens ausprobieren. Super !
2
#26 HeideB
10.11.13, 11:02
Das klingt richtig gut und die Schwelgerei von "classicerin" gleich noch oben drauf, Super-Anregungen! Danke Euch, werd ich ausprobieren. Solche Formen hab ich auch und Marmelade ebenfalls.
2
#27
10.11.13, 13:01
Hab den Tipp gerade abgespeichert. Kann ich mir sehr gut vorstellen!

Ich hab nicht nur dunkle und rote Gelees, sondern auch ganz zart hell- rosefarben Apfelgelee und Rosengelee. Da kann ich ja jede Menge ausprobieren. Danke für den Tipp!
1
#28
10.11.13, 14:58
@Megaperlchen (# 22)

Eben gelesen: Kann mich gar nicht beruhigen vor lachen ....

herrlich ...
#29
10.11.13, 15:48
@ursula: Danke für Deine Frage, mir ging`s genau so und jetzt bin ich gescheiter.!?
3
#30 1amohrle
10.11.13, 16:14
@Huehnerdieb: ....na so schlecht sieht mein Kuchen aber nicht aus


`;o)
3
#31
10.11.13, 17:51
Danke für den tollen Tipp. Nun weiß ich, wie ich mein etwas flüssiges Quittengelee gut verwerten kann. Ich freue mich schon auf den nächsten Kuchen.
1
#32
11.11.13, 08:24
Super Tipp ich weiß nur nicht wieviel Zucker ungefähr weglassen soll
2
#33 1amohrle
11.11.13, 09:05
@CupCake-Lady:
ich glaube das ist Geschmackssache....Gelee etc süßt nicht so sehr wie Zucker....
ich nehm immer so ungefähr 3 Eßl - wenn Du es "normal" süß magst dann lass doch pro Eßl ca. 10gr Zucker weg....
1
#34
11.11.13, 09:30
Super danke werde ich ausprobieren
#35 frangenpedra
11.11.13, 13:29
@Dora usw ab nr 20

mir auch, und auf mein lachen wollt mei mädl auch mitlachen, tats dann auch ;)
#36 1amohrle
11.11.13, 14:52
@Huehnerdieb:
- ob da die kleinen Gugelhupf - behilflich sind....??????

`;o)
2
#37
12.11.13, 00:16
Im Kochunterricht einer (bayr.) Schule habe ich vor über xx-zig Jahren gelernt, dass beim Backen der ZUCKER DAS GERÜST IST, DAS DEN TEIG BEIM GEHEN ZUSAMMENHÄLT UND LUFTIG MACHT.
Deshalb sollte man bei dem Tip mit Gelee immer noch genug Kristallzucker einplanen.
Höchstens ein Viertel der angegebenen Zuckermenge durch Sirup oder Gelee ersetzen ist okay und ein toller Tip.
1
#38
18.6.14, 22:04
Beim durchstöbern von Konfitüren-Rezepten bin ich auf deine Gugelhöpfli gestossen.

Die sehen ja sooo lecker aus.
Habe mir deine tolle Idee abgespeichert.
#39
14.3.15, 13:29
Habe gestern deinen Tipp befolgt. Ein Rührkuchenrezept genommen und etwas Zucker weggelassen, dafür aber 3 Esslöffel Zwetschgenkonfitüre beigegeben.

Das Resultat sind sehr schmackhafte Muffins und Gugelhöpfli.
Ich bin begeistert. Ist auch eine gute Möglichkeit, um die vielen Konfitüren zu verwerten, die in meinem Keller lagern.
Ich hoffe, dass die Tippgeberin das noch liest, denn sie ist leider abgemeldet.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen