Salatsoßen für Eisbergsalat

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Rauchig süße Salatsoße:

Zutaten

Salatsoße für einen großen Eisbergsalat.

  • 250 ml Wasser
  • 1 EL Zucker
  • Salz, Pfeffer, Essig nach eigenem Geschmack
  • 50 g fetten Speck

Wer mag:

Zubereitung

  1. Das Wasser, den Zucker, den Essig und die Gewürze, evtl. die Zwiebel in eine kleine Schüssel geben und verrühren.
  2. Den gewaschenen Salat, in eine ausreichend große Schüssel verteilen, nun die Salatsoße übergießen und mit dem Salatbesteck unterheben.
  3. Den Speck in kleine Würfel schneiden und in der Pfanne auslassen.
  4. Anschließend über den Salat gießen und mit dem Salatbesteck locker unterheben.
  5. Sofort servieren.

Salatsoße- flink und einfach zubereitet:

Zutaten

Salatsoße für einen großen Eisbergsalat.

  • 1 großer Eisbergsalat
  • 1 Becher Creme fraiche mit Kräutern
  • 1 kl. Tasse Milch
  • 1-2 kräftige/r Spritzer flüssige Maggi Würze
  • 1 Prise Salz
  • ein wenig Pfeffer

Zubereitung

  1. Creme fraiche, die Milch und die Gewürze in eine kleine Schüssel geben und verquirlen.
  2. Den gewaschenen Salat in eine ausreichend große Schüssel verteilen, nun die Salatsoße übergießen und mit dem Salatbesteck unterheben.
  3. Natürlich kann man diese Salatsoße variabel würzen.
  4. Z.B. Schlotten (Schalotten, Lauchzwiebeln), Zwiebeln, Schnittlauch, Petersilie, sonstige Kräuter, Knoblauch, Essig, alles nach Geschmack uvm.

Guten Appetit! 

Von
Eingestellt am
Themen: Eisbergsalat

18 Kommentare


3
#1 Upsi
26.1.14, 10:33
mal eine andere variante als ich es kenne. werde es mal probieren.
unsere familie liebt den eisbergsalat süßsauer mit saurer sahne, zucker, essig , öl, viel dill und eine kleine zwiebel miniklein geschnitten. schmeckt sehr lecker.
2
#2
26.1.14, 17:08
gute idee wird ausprobiert :) wir essen den eisbergsalat allerdings am liebsten mit einem dressing aus Zitronensaft, milch und etwas Zucker....
1
#3 xldeluxe
26.1.14, 18:05
Ich esse jeden Tag Salat und da gehen mir langsam die Salatsoßenrezepte aus. Vielleicht versuche ich es mal mit durchwachsenem Speck.....
3
#4
26.1.14, 20:23
sehr lecker is das alles auch mit vers oelen..kuerbiskern oder pistazienoel.da eisberg ja nach nix schmeckt..und ich finde ihr solltet mehr kraeuter nehmen..statt salz oder bruehe oder maggi..(nich negativ gemeint)..honigsenf is auch toll.
1
#5
26.1.14, 20:46
@penguschi:
...als her mit den Ideen...

LG
Myfairlady
2
#6
26.1.14, 20:56
Ich hab den Tipp direkt ausgedruckt, denn ich bin salatdressing-technisch gesehen eine absolute Niete.

Deshalb Dankedankedanke für den Tipp! :o))
4
#7
26.1.14, 21:59
ich nehme ein olles marmeladenglas..is besser als tupper (ich liebe tupper)..rein kommt: ne halbe rote zwiebel-ich mag rote lieber..dann: petersilie,schnittlauch,dill.wers nich im garten hat..mini tipp: aldi nord tiefgekuehlt-rettet uns ueber den winter ;) dann oel nach geschmack.und himbeeressig..wer mag, schuss milch oder 2esslfl yoghurt..deckel drauf und schuetteln..winkearme ade.
2
#8
26.1.14, 22:00
und wer mag nochn paar nuesse und gefrorene beeren.nur ne handvoll beeren.
1
#9
26.1.14, 22:25
@penguschi:
Vielen Dank.
Du siehst, Kreativität kommt immer gut.

LG
Myfairlady
2
#10
26.1.14, 22:27
@mops:

Verrate es niemandem, ICH AUCH!

Deshalb habe ich ja diese beiden Dressings als Tipp posten lassen.
Man kann dabei wirklich nicht viel kaputt machen.
*grins*

Grüße und gute Nacht.
Myfairlady
2
#11
26.1.14, 22:45
@Myfairlady: Ha, schön, dass Du es zugibst, dann bin ich nicht mehr so allein! Ich kriege immer richtige Minderwertigkeitskomplexe bei meinen Freundinnen, die alle tolle Salatdressingmacherinnen sind (hab sogar in meiner Verzweiflung schon Salat-Fix benutzt, aber das schmeckte auch nicht besser als meine selbstgerührten Dresssings...) :o))
2
#12
26.1.14, 22:51
ich kann das auch nich..habs erst vom mann gelernt. .feldsalat mit walnussoel...wir haben 16jahre in usa gelebt.da waren echt wenige unter uns die dressing selbst machten..aber am allerallerliebsten mag ich ein gutes oel.das schmeckt auch ohne salat..bisschen oel und guten balsamico..salz-pfeffer..vermischen..brot reindippen..traum..
3
#13
26.1.14, 22:54
ich bin keine werbeuschi..aber bei uns gibts jordan olivenoel..das gibt's ja eh ueberall aber ich bin damit gross geworden (1,61m)
1
#14 xldeluxe
2.2.14, 02:17
@penguschi:

Na, so richtig groß aber auch nicht!!! ;-)))))))))))))
1
#15
15.1.16, 12:39
es gibt ein Grundrezept für Blattsalate : Zwieben sehr fein würfeln,nach Menge des Salates 3-4 Eßl.Öl in die Salatschüssel,einen Schuss Essig dazu,Pfeffer (weiß,gemahlen),etwas Salz und eine Prise Zucker.Diese Mischung gut mit dem Esslöffel verrühren,bis sich das Salz und der Zucker aufgelöst haben,die Zwiebel dazu und mit kaltem Wasser auffüllen bis zur gewünschten Menge.Diese Mischung nennt sich Essig-Öl Sosse.
2
#16
15.1.16, 13:17
Kleiner Zusatztipp dazu: Wenn man zuerst das Salz mit dem Essig verrührt/auflöst und dann das Öl zugibt, wird die Soße schön cremig.
#17
15.1.16, 14:02
@#16 Drachima: danke, das wusste ich auch noch nicht... wieder was gelernt :-)
1
#18
15.1.16, 14:28
Sehr gerne :-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen