Eisbergsalat plus, mit Kartoffeln und Speck, ein Rezept  für jede Jahreszeit. Die Zubereitung geht schnell und ist leicht.
2

Eisbergsalat mit Kartoffeln und gebratenem Speck

Voriger Tipp Nächster Tipp
59×
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Eisbergsalat plus, mit Kartoffeln und Speck, ein Rezept für jede Jahreszeit:

Zutaten für 2-3 Personen

  • 1 Kopf Eisbergsalat
  • je nach Größe 6 - 8 Kartoffeln
  • geräucherter Speck, gewürfelt, ca. 1 1/2 Hände voll

Vinaigrette-Salatsoße:

  • 4 EL Weißweinessig
  • 1 TL mittelscharfer Senf
  • Salz, Pfeffer
  • (Knoblauchpulver)
  • 5 EL Öl
  • 1 prise Zucker
  • nach Geschmack gewürfelte Zwiebeln

Zubereitung

  1. Die ungeschälten Kartoffeln (feste, gute Salatware) ca. 25 - 30 Minuten kochen.
  2. Inzwischen den Eisbergsalat vierteln und dann in Streifen schneiden.
  3. Salatsoße in einer großen Schüssel anrichten, den zerkleinerten Eisbergsalat hinzugeben.
  4. Speckwürfel in einer kross braten, warm halten.
  5. Die inzwischen garen Pellkartoffeln pellen, in Scheiben schneiden, mit dem Eisbergsalat gut vermischen.
  6. Nun die Speckwürfel darüber geben und mischen.

Schnell, lecker und sättigend. Guten Appetit!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

11 Kommentare

#1
15.11.19, 16:57
Hört sich sehr lecker an, danke! Da ich aber Eisbergsalat gar nicht mag, würde ich ihn durch Lollo Rosso oder Eichblattsalat ersetzen. Passt bestimmt genauso.
#2
15.11.19, 20:48
Hallo Skudder,
Dein gutes Echo, es freut mich. Probiere es gerne mit Deinen genannten Salatsorten.
Zu Bedenken gebe ich lediglich, die Festigkeit vom Eisbergsalat hält den Kartoffelscheiben und dem Speck natürlich am meisten Stand. Doch lass mich dann mal wissen, wie Dein Salat im Ergebnis ausfällt.
Gutes Gelingen wünscht Dir
inka07-199
#3
16.11.19, 10:41
Eisbergsalat in Kombination mit Kartoffeln - das ist neu für mich, aber interessant!
#4
16.11.19, 16:48
Sehr lecker, das gab es bei uns immer mit Endiviensalat- danke für den Anstupser!
#5
16.11.19, 21:50
Tolle  Fotos, Henrike. Machen Appetit!
#6
17.11.19, 20:52
Ich habe den Tipp aufgegriffen. Ein schnelles, einfaches, aber sehr leckeres Gericht. Ich habe Römersalat verwendet, das klappt gut.
#7
18.11.19, 09:15
Der Salat war ganz nach meinem Geschmack. 😀 Lecker!
#8
20.11.19, 03:01
Klingt lecker -werde ich mir bald machen. LG
#9
20.11.19, 12:56
Ich hab es gerade nachgekocht- war sehr gut. Ich habe allerdings die Zwiebel zusammen mit den Schinkenwürfeln angebraten, statt sie roh unterzumischen. Schmeckt lecker und kannte ich in der Form nicht. 
#10
7.12.19, 14:09
Mit gekochtem Schinken schmeckt es bestimmt auch gut,da ich bei Speck aufpassen muß.
1
#11
7.12.19, 19:29
Anemonne
Probiere es einfach aus. Natürlich gibt es Menschen, die auf bestimmte Produkte allergisch reagieren, das verstehe ich. Hast Du denn ein grundsätzliches Problem gegenüber jeder Art von Geräuchertem? Vielleicht können wir gemeinsam für Bekömmlichkeit sorgen?
Es grüßt

inka07-199

Rezept kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti