Omelette mit Kartoffeln und Speck

Omelette mit Kartoffeln und Speck
8
Fertig in 

Dieses Rezept ist einfach und wohlschmeckend, einen frischen Salat dazu und ein Abend- oder Mittagsessen steht auf dem Tisch. Wie immer gehe ich nach meiner Zubereitungszeit, da jeder anders arbeitet, geht es Pi mal Daumen.

Zutaten

2 Portionen
  • 6 kleine geschälte Kartoffeln
  • 100 g Bauchspeck
  • 1 große rote Zwiebel
  • 2 Zehe/n geschälter Knoblauch
  • etwas Butterschmalz
  • 5 große frische Eier
  • 1 Handvoll frischen Schnittlauch
  • 2 Stängel frische Petersilie
  • etwas gemahlenen Kümmel
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer aus der Mühle

Ich brauche dazu zwei Pfannen, einen Sparschäler, ein scharfes Messer, ein Schneidebrett, Messbecher, Schneebesen, Gewürze und einen Hobel mit einer feinen Klinge.

Omelette mit Kartoffeln und Speck zubereiten

  1. Pfannen auf die Herdplatten stellen, etwas vorheizen und einen Löffel Butterschmalz hineingeben (in einer für den Speck etwas weniger Butterschmalz nehmen).
  2. Kartoffeln schälen und in Scheiben hobeln (auf dem Hobel mittlere Schiene). Dann in Rauten schneiden.
  3. Die Kartoffeln im heißen Butterschmalz langsam mild anbraten.
  4. In der zweiten Pfanne wird der in kleine Würfel geschnittene, heiß geräucherte Bauchspeck mit etwas Butterschmalz hell angebraten, die Zwiebelwürfel kommen dann auch dazu sowie die fein gehackten Knoblauchzehen.
  5. Nun hat alles etwas Farbe angenommen, die beiden Pfanneninhalte kommen jetzt zusammen. Vermische alles recht gut.
  6. Die frischen Eier schlage ich in einem Messbecher gut auf, mit Salz, Kümmelpulver und Pfeffer würzen, dann verteile ich die Eiermasse über die Kartoffel-Speckmasse.
  7. Auf die Pfanne jetzt den Deckel setzen, die Temperatur verringern und alles stocken lassen.
  8. Teller vorwärmen, dieser Kartoffelkuchen gleitet leicht aus der Pfanne. Mit frisch geschnittenen Schnittlauch und mit Petersilie bestreuen. Fertig.

Zum Omelette mit Kartoffeln und Speck gab es bei uns einen Roma Salat und das Abendessen hatte sich erledigt. 

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Zitronen-Grießpudding
Nächstes Rezept
Powidl-Pofesen
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
4 Kommentare

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!