Öl-Handschuhe über Nacht für samtweiche Hände.

Samtweiche Hände mit Öl-Handschuhen

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn Deine Hände so rauh sind, dass dein Partner sich nicht mehr von der streicheln lassen will, dann mache folgendes.

Kaufe dir in einem Lädchen, preiswerte, weiße Baumwollhandschuhe. Reibe Deine Hände 1 mal in der Woche vor den Schlafen gehen (aber nach dem Kuscheln) mit Olivenöl ein. Kann ruhig etwas mehr sein.

Ziehe deine Handschuhe an, bis zum nächsten Morgen. Du wirst überrascht sein, wie zart und weich Deine Hände wieder werden.

Dein Schatz wird nur noch rufen: bitte streichel mich.

Das solltest du Anfangs in der ersten Woche jeden 2ten Tag. Danach reicht einmal die Woche.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


1
#1
11.11.10, 13:46
So mache ich´s auch, dedra - allerdings hab ich immer dick Vaseline dafür verwendet. Hände werden wirklich wunderbar weich...man merkt richtig, wie gut das Fett der Haut tut und wenn man es so 1x die Woche anwendet, ist häufiges Händewaschen kein Problem mehr.
Die fettigen Baumwollhandschuhe wasche ich übrigens nicht gleich mit der anderen Kochwäsche mit, sondern übergieße diese erst einige Male mit kochendem Wasser (Reste vom Wasserkocher)
Guter Tipp für die anderen :-)
1
#2 Angelina
11.11.10, 13:48
@horizon: Verwende lieber das Olivenöl, das ist natürlicher als die Vaseline.
#3
11.11.10, 14:46
Aber Vaseline ist doch auch natürlich...ein Erdölderivat ganz ohne Zusätze?
Zugegeben, es riecht nicht gerade verlockend...
#4
11.11.10, 20:19
Hallo zusammen. Freut mich, daß noch einige zu den preiswerten guten Hausmitteln greifen. LG. Dedra
1
#5 Angelina
11.11.10, 20:28
@Angelina: Vaseline wird synthetisch aus Erdöl gewonnen.
Olivenöl enthält zum Beispiel auch natürliches Vit.E, das besonders wertvoll für die Haut (besonders strapazierte Haut) ist

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen