Rauhe Hände pflegen

Raue Hände?

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

So weiche Hände hattest Du noch nie: Einen gestrichenen Teelöffel Zucker in die eine Hand geben, etwas Olivenöl dazu, und dann eine Weile massieren, als ob man sich die Hände wüsche. 

Danach mit Wasser (wenn's geht, lauwarm) abspülen. Wer will, kann jetzt noch eine leichte Creme einmassieren.

Von
Eingestellt am

48 Kommentare


#1 Alexandra-Bijou
14.12.04, 10:55
Hat Zucker eine spezielle Wirkung?? Bei Salz ist mir das klar, das entzieht Flüssigkeit und Schadstoffe, aber Zucker bewirkt ja eigentlich, dass die Poren verstopfen.

Mich würde die Wirkung und der Zusammenhang zwischen Zucker und Öl interessieren.

Danke
#2
14.12.04, 11:49
@Alex,
der Zucker entfernt einfach rauhe Hautstellen, wie beim normalen Peeling. Das Öl widerum sorgt dafür, dass die Hände danach weich sind. Wie das alle Öle so machen in Masken, Duschbädern etc. Öl weist Wasser ab und beugt so dem Feuchtigkeitsverlust vor. Eine besondere "Wechselwirkung" von Zucker und Öl ist mir nicht bekannt.

LG
#3 Speedo
14.12.04, 11:51
Da fällt mir noch was ein ;o) Hände dick mit Handcreme einstreichen, in eine Folie einwickeln und Handschuhe anziehen.
#4 ®Dave
14.12.04, 13:42
also mit neutrogena handcreme , gibts keine rauhen hände;-), der tip mit der folie und /oder einen gummihandschuh anziehen wenn creme dick aufgetragen ist wirkt in minuten für wunder:-)
#5
14.12.04, 14:05
durch den zucker reisse ich mir meine Hände regelrecht auf
#6
14.12.04, 21:35
@ Alexandra-Bijou

Der Zucker ist wohl so eine Art Peeling, vermute ich. Scheuert die Hautschuppen weg...

Gruß Uli
1
#7 Cornelia
15.12.04, 07:11
Der Zucker bewirkt eine gute Durchblutung und wirkt ausserdem wie ein Peeling.
Dass er die Hände aufreisst, habe ich noch nie gehört. Vielleicht weniger nehmen? Oder Salz, das ist feinkörniger, bringt aber bei mir z.B. nicht so viel.
Ich bin ausserdem gegen Cremes allergisch, daher dieser Tip!
Ach ja, und ich meine normalen Haushaltszucker, nicht Kandisklumpen oder so was, gell?
Liebe Grüsse!
#8 Angel
16.12.04, 21:04
ich nehme auch zucker statt salz und es wirkt!!
#9
10.1.05, 21:36
Diesen Typ geht auch mit Salz = peeling
#10
19.1.05, 09:18
Einfach unglaublich die Wirkung!!! Ich leide schon lange an extrem trockenen rauhen Händen......diese Methode bewirkt ja wirklich unglaubliches Wunder!!!
#11 Martina
19.1.05, 09:19
wie oft kann man das mit dem Zucker denn anwenden und wie lange hält denn das Wunder an? Danke für Antwort!
#12 Marlee
20.1.05, 01:41
Naja, das ist aber meist nur eine kurzfristige Hilfe, wenn man im Winter konstant unter rauhen Händen reibt, verleiht das zwar zwischendurch mal ein bißchen Entspannung, aber ich kann da nur zu einer guten Handcreme raten und vor allem, mehr zu trinken, sonst darf man so ein Peeling jeden Tag machen. Hände und Ellenbogen zeigen das grad im Winter am schnellsten... Im Winter trinkt Mensch eh weniger, und der beliebte schwarze Tee und Kaffee zum Aufwärmen entwässern zusätzlich, statt zu helfen.
#13 Alexandra-Bijou
1.4.05, 18:42
Ach, mann muss einfach Teer mit Gips mischen und dann trinken und schon gehts Dir besser!!
#14 Sunny
27.7.05, 09:39
Funktioniert sogar bei Exemen
#15 Christian
9.9.05, 22:49
Ich hatte immer sehr rauhe Hände, Beruflich bedingt. Hatte auch immer eine Art Schuppenflechte. Probiert mal statt Olivenöl Johanniskrautöl! Hat eine heilende Wirkung! Außwerdem nehme ich Johanniskrauttabletten. Jeden Morgen eine Tablette. Seit dem habe ich keine Probleme mehr, ob wohl ich viel mit scharfen Verdünnungen zu tun habe! Diesen Tipp habe ich von Maria Treben Hausaphoteke.
#16 Miss Dog
18.12.05, 22:46
Hallo, sämtliche Cremes versagten bei mir.Ich habe einen Hund und wenn man da jeden Tasg die Leine stundenlang in der Hand hat - egal bei welchem wetter- da fliegt die Haut förmlich in Fetzen ab. Aber bei mir hat auch Zucker mit Sonneblumenöl geholfen.
#17
16.1.06, 20:00
super
#18 ciara
29.1.06, 17:25
dieser tipp ist richtig gut umbedingt ausprobieren... =)
#19 filou
8.2.06, 12:33
geht auch mit babyöl...
#20
13.2.06, 10:16
So zarte Hände hatte ich schon lange nicht mehr, vielen Dank für den super Tipp.Gruß Brigitte
#21
20.3.06, 20:13
der Geruch von Olivenöl bleibt auf die Hände!
Sonst macht es die Hände schon sehr weich :-)
#22
6.4.06, 19:11
Super Tip und noch preiswert dazu. Funktioniert bestens. Nur hält eben nicht so lange ,wenn man wie ich sooft mit Wasser zu tun hat.
#23
17.5.06, 21:51
Stimmt
#24 Paulcat
2.6.06, 21:50
Ich kenn den Tip mit Salz, wirkt auch wunderbar !
#25 Stefanie
16.6.06, 17:31
Dieser Trick funktioniert aber nur von außen.
Es ist auch möglich, dass die rauhen Hände (wie bei mir früher) von Eisenmangel kommen.
#26
25.8.06, 21:56
na bis man da das öl wieder abgewaschen hat... da kannste ja nix anfassen, schmierst alles ein!
#27 kiki
18.9.06, 18:15
wow ich bin begeistert ich habe es grad ausprobiert un es hilft wirklich...der tipp ist echt gut werd ich jezz öfters machen!
#28 marlina
2.10.06, 23:03
ist echt wahr!!hab ich schon vielmal gemacht!!
#29 Trine
15.10.06, 11:53
Als Creme danach könnte man dann Kaufmannssalbe einmassieren, die macht die Hände richtig schön weich!
#30
15.1.07, 17:49
Super, HILFT WIRKLICH
#31 Bla
1.2.07, 16:41
der Tipp ist gut,,,,,,,muss man aber sehr oft machen
#32 Karin
6.5.07, 13:06
Einfach vor dem schlafen gehen immer Handcreme benutzen oder auch einfach mal tagsüber. Ich habe mittlerweile total weiche und schöne Hände ;)
allerdings auch voll denn Fimmel.. ich drehe quasi durch wenn sie rau sind, eklig^^ aber das liegt wohl an mir ;) hab fast immer etwas Handcreme dabei
#33 zingler
19.1.08, 19:01
jo
#34 jennifer
26.10.08, 22:00
Ich kann die "Aloe Vera Cream with propolis" von LR sehr empfehlen! Gestern noch haben sich meine Hände eher nach Schmiergelpapier angefühlt, heute, nach 2maligem eincremen, sind sie wieder richtig zart!
Allgemein kann ich die Aloe Vera Produkte sehr empfehlen!
#35 ME
29.10.08, 09:40
bin etwas skeptisch bei ZUCKER! salz ist i. d. R. feinkörniger - auf jeden fall aber weniger 'kantig' als kristallzucker. die kristalle im zucker führen gerne zu mini-verletzungen der haut; daher ist die verwendung von salz bedeutend besser.
öl-salzmischungen eignen sich im übrigen supergut für ganzkörperpeelings!
#36
6.8.09, 12:21
Versucht mal das Öl gegen Honig auszutauschen. Danach gut eincremen!
#37 Ich
22.10.09, 19:22
Mit honig? Klebt doch
#38 Jana
29.1.10, 22:29
Noch besser sind Lavendeltee bäder - http://neurodermitis-psoriasis.blog.de
#39 Anne
6.3.10, 10:35
Hat super funktioniert (mit Zucker). Und wenn man die Hände etwas länger unter Wasser wäscht riechen sie auch nicht mehr nach Öl ;)
1
#40
31.3.10, 00:00
hallo?wie weich sind die denn jetzt bitte?????:)
#41 Traudel
4.5.10, 09:05
@#36: Zucker und Honig einmassieren?
#42 Zoi-Noreen
25.5.10, 19:47
also.. das olivenöl versorgt die haut mit vitaminen und fett.. und der zucker hat eine heilende wirkung.. und da rauhe hände meist mit kleinen hautverletzungen eihergehen nur empfehlenswert.. Zucker wurde früher in der medizin zur wundheilung verwendet.. das mischverhältnis sollte schon stimmen.. sonst wirds kratzig.. solltet ihr auf den peelingeffekt verzichten, könnt ihr auch puderzucker nehmen, den ich im übrigen auch bei leicht roten pops meiner kids verwende.. (natürlich gesiebt)..
#43 Conny
25.7.10, 20:01
Ich würde lieber Salz verwenden.
Hab ihc bis jetzt immer so gemacht.
#44 Reeni
3.9.10, 19:50
Hey Cornelia,
viiiieeeelen Dank für den tollen Tipp!!!! Ich habe schon wer weiß wieviel Geld für Handcremes ausgegeben. Aber mit deinem Tipp habe ich Hände... Wow!!! Da würde wohl jeder Babypopo vor Neid erblassen :-))) Am liebsten würde ich jetzt die ganze Zeit mit mir selbst Händchen halten ;-)
Ganz große Klasse!
#45
22.5.11, 15:57
Ich liebe dich! :D Ich hab mich extra für dich hier angemeldet um diesen Kommentar zu schreiben :P Ich haaab endlich meine Traum-Hände *_*

Liebe Grüße, Lareey :]
#46
25.1.12, 18:13
Das mit dem Zucker und dem Olivenoel funktioniert wirklich, obwohl ich zugeben muss, dass ich es nicht geglaubt hab. Aber die Neugier war größer (zum Glück!)
Mit Salz würde ich es allerdings nicht machen, weil 1. Salz der Haut nur nochmehr Feuchtigkeit entzieht und 2. brennt es doch sehr unangenehm wenn man schon nicht mehr nur raue, sondern auch rissige Hände hat!
1
#47
10.4.12, 17:05
Also ich mache es schon lange mit Zucker und Olivenöl. Kann es ebnfalls nur empfehlen :-))) Habe mich so auch schon geduscht ;-) Besonders gut auch für die Füße. Prfobiert es aus.
#48
6.4.16, 00:51
Verdammt so weich waren meine Hände noch nie olivenöl und Zucker ;D  die Welt kann so einfach sein TOP! 

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen