Schluckauf bei Kleinkindern

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mein Sohn (Kleinkind, 1 Jahr) hat desöfteren mal Schluckauf und einfach was dagegen trinken hat bei ihm leider nicht geholfen. Habe dann einen tollen Tipp erhalten, der wirklich sofort funktioniert.

Ich nehme einen Eierbecher, fülle ihn bis zur Hälfte mit Wasser und mache 2-3 TL Zucker rein. Das ganze dann verrühren, sodass sich der Zucker weitestgehend auflöst. Gebe meinem Sohn dann 2 Löffelchen von dem Zuckerwasser und anschließend einen großen Schluck etwas zu trinken..

Tadaaa.. der Schluckauf ist sofort weg!

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1
4.11.12, 11:00
Eigentlich ein Super tip, aber so oft wie mein kurzer Schluckauf hat, hat er dann Übergewicht vom Zuckerwasser ;))
-7
#2 erselbst
4.11.12, 12:09
ein kaffeelöffel voll obstler hilft meist auch'!
#3
4.11.12, 12:14
Ich habe bei mir selbst bemerkt, dass ich, wenn ich mal richtig von innen heraus nervös bin, auch gerne den Schluckauf bekomme.
Das ist dann das Zeichen, zur Ruhe zu kommen.
Wenn mich aber der Schluckauf in der Arbeit erwischt, wo nehme ich dann einen Eierbechr her??
Ich denke mal, dass es auch eine Tasse mit wenig Inhalt tut.
Mit "die Person zu erschrecken" habe ich auch schon gute Erfahrung gemacht, aber das muss man abwägen, wem man das antut.
Es kommt darauf an, dass die betreffende Person dadurch anders atmet und den Schluckaufreiz unterbricht.
#4
4.11.12, 12:30
natürlich kann man anstatt dem Eierbecher auch ein Glas, eine Tasse oä nehmen. Der Eierbecher war nur ein Vorschlag von mir :-)
2
#5 Elles
28.11.12, 17:02
@erselbst: geil, schon mal das Kleine an den guten Stoff gewöhnen...
#6 Ribbit
28.11.12, 17:09
erselbst: sinnfrei und unwitzig... alles in einem Kommentar. Das muss man auch können.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen