Schöne Staudenbeete etwas günstiger

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich habe mich immer geärgert, das die Blumen für Balkonkästen meist einjährig sind und im Frühjahr und dann noch mal im Herbst neu bepflanzt werden müssen. Klar kann man so etwas wie Geranien überwintern, das war aber nie mein Ding!

Seit 3 Jahren pflanze ich jetzt nur noch Stauden in meine Balkonkästen. Diese dürfen dann nach dem Verblühen ins Blumenbeet und machen mir die Jahre darauf immer viel Freude.

Und wer die Balkonkästen immer so toll findet, bekommt gleich schöne Ableger, da die Stauden gar nicht erst so groß wachsen und sich aus der Blumenerde heraus schön teilen lassen.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


2
#1
8.11.13, 07:48
Dein Tipp ist im Prinzip gut - falls es Dir darum geht, daß nach dem Verblühen nichts weggeworfen wird.
Trotzdem sind die Kästen dann ja erst mal leer und wollen wieder befüllt werden. Ob nun Stauden oder Einjährige, umsonst ist nix.
Ich gehe bei meinen Staudenkübeln immer so vor, daß ich noch etwas "Luft" lasse, in die dann Pflanzen der Saison eingesetzt werden. Stauden sind bei mir aber "nur" Gräser aller Art, dazu passt eigentlich alles, was der Gartenmarkt so hergibt.
3
#2
8.11.13, 10:50
Was meinen Garten, meine Kübel und meinen Balkon betrifft habe ich sie als "Basis" mit immergrünem Zeugs bepflanzt und im Frühling kommen dann von darunter die Zwiebeln hoch, dann werden die mit Sommerstauden ausgetauscht und im Herbst bleibt dann eben wieder nur das Grünzeug zwischen das ich dann wieder die Frühlingszwiebel verbuddel.

Was die Sommerstauden betrifft zerteile ich sie schon wenn ich sie vor dem Winter rausnehme, planze sie zertrennt in größere Blumentöpfe in denen sie dann in meiner Garage gut überwintern können und für die nächste Saison sich gut entwickeln können.

Auf diese Weise muß ich nur sehr wenig wegschmeißen, spare mir das immer wieder Alles neu Kaufen und kann nach den Eisheiligen gleich mit der Buntbe-
pflanzung für den Sommer loslegen - ehe die ersten Sachen in den Gärtnereien und Baumärkten zu finden sind.

Nicht zu vergessen das ich von vielen Sachen auch noch Ableger mache oder die Samen einsammel um sie vor Frühlingsanfang in kleinen Töpfen hochzu-
ziehen.
3
#3
8.11.13, 18:26
.
Ich habe letztes Jahr meinen Garten mit winzigen Stauden bepflanzt, und dieses Jahr konnte ich mich schon nicht mehr retten. Das Zeug geht ab wie Luzie.

Trotzdem hab ich gerne Kapuzinerkresse da. Aus Samen, zwar einjährig, aber mit den abgeernteten Samen aus den Pflanzen kann ich im Frühjahr problemlos neu ziehen.

Mit den Samen aus der Akelei werde ich auf der doofen Verkehrsinsel an der Kreuzung Guerilla-Gardening begehen :)!

Ansonsten ertrinke ich in Katzenminze und Wildsalbei. Wer mag...
#4
11.11.13, 06:59
Hallo,
könnt Ihr nicht mal sagen, welche Pflanzen Ihr konkret nehmt? Besonders freespirit hört sich für mich sehr gut an, und ich würde das gern mal nach"kochen" ;)) Hab nur leider gar keine Ahnung. In meinen Balkonkästen stehen jetzt immer noch die üppigsten Zauberglöckchen, und ich weiß schon grad gar nicht, wie ich jetzt damit verfahren soll. Alles rausreißen und paar Zwiebeln rein? (Kriegt man die jetzt überhaupt? Und was für welche?) Helft mir mal, ich bin jedes Jahr wieder ratlos mit meinen Balkonkästen!
#5
20.11.13, 23:19
@schwarzetaste: da ich nicht weiß wie Dein Balkon aussieht, wie groß Deine Blumenkästen sind und was Du für einen Geschmack hast kann ich Dir nun nur noch empfehlen einfach 'mal im Netz zu surfen wo es jede Menge sehr informative Seiten gibt über Garten und Grünzeug.

Anbei bemerkt bin ich absolut keine Expertin auf diesem Feld, sondern habe mir auch mein ganzes Knowhow alleine erarbeitet durch vieles Nachlesen und fragen wann immer ich Pflanzen kaufen gegangen bin. Oft habe ich auch einfach nur mit Pflanzen und deren Ableger herum experimentiert um zu für mich selber zu entdecken was funktioniert und was nicht.

Allerdings gibt es keine schönen Balkon Kästen ohne aktives Interesse, Engage-
ment und eine Menge Arbeit nebst guter Pflege. Ja, leider wird nix von alleine.
Wünsche Dir gutes Gelingen und eine Menge Spaß dabei.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen