Kaffeebecher mit Centmünze
3

Schwedischer Kaffee

Jetzt bewerten:
1,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Man braucht:

1 große Kaffeetasse
1 10-Cent-Stück
frisch gebrühter Espresso
Wodka

Man lege die Münze in die Kaffeetasse und fülle so viel Espresso hinein, dass man die Münze gerade nicht mehr sieht. Dann nimmt man den Wodka und schüttet so viel davon drauf, dass die Münze wieder auftaucht.
Fertig!

Schmeckt zu jeder Tageszeit.

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


#1
24.8.07, 17:51
Sehr hygenisch....
#2 Edward
27.8.07, 18:20
Liegt die Münze nicht etwas schwer im Magen?
#3 niliqb
1.9.07, 06:09
So ähnlich wurde mir in einer Schweizer Berghütte das Rezept für "Kaffee Träsch" erklärt...
#4 McCafé
1.9.07, 16:08
es heißt hygienisch...
falls die münze sehr schmutzig ist, erst mit purem wodka reinigen.
#5 mac
1.9.07, 19:04
Also den Schwedischen Kaffee kenne ich nur von Gerhard Polt. Er nimmt keinen Wodka sondern einen Enzian oder einen Obstler....
Herr Polt beschreibt das vorgehen in seinem Kabarettstück sehr lebhaft...
#6 swemuc
27.10.07, 16:27
jawohl, Gerhard Polt beschreibt es super im "der Weber Max".
#7 der Fritz sowieso
6.12.09, 18:13
Soviel ich weiß, is des a oides Rezept aus der Ukraine...
#8
16.1.10, 07:13
So kennt man das in Schweden absolut nicht. Ein starker Kaffee wird gebrüht, mit Sahne und Zucker gewürzt und ein eiskalter Aquavit dazu getrunken. Und eine schmuddelige Münze wird auch nicht in die Tasse geworfen.
#9
16.1.10, 18:01
@Abraxas3344: das ist doch nur ein Name. Oder nennen die Schweden ihren Kaffee "Schwedischen Kaffee"? Ich denke, die nennen ihren Kaffee auch einfach "Kaffee".
2
#10
16.1.10, 22:45
Lieber Bernhard. Es gibt in Schweden den Ausdruck "Schwedischer Kaffee". Und da wird nunmal kein 50-Öre-Stück reingeworfen, auch kommt da kein Schnaps rein. Sondern der wird dazu getrunken.

Recht hast du trotzdem. Es ist nur ein Name. So, wie ein "Deutsches Beefsteak". Da gehört auch keine Münze rein.....*ggggg
#11
17.1.10, 00:26
@Abraxas3344: vlt. kommt die Muenze ja in den Kaffeeautomaten *g*
#12 Addie
24.3.10, 19:38
Also mein (original Schwedischer) Scwedischdozent hat uns "Schwedischen Kaffee" sehr wohl in der Variante mit der Münze erklärt...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen