Für den schwedischen Himbeerkuchen wurde gesalzene Butter verwendet. Für den deutschen Gaumen ungewohnt aber nicht schlecht. Das hat was.
3

Schwedischer Himbeerkuchen (Hallonkaka)

Voriger TippNĂ€chster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Gesamt

Habe einen interessanten Kuchen mitgebracht: Himbeerkuchen (Hallonkaka). Sehr einfach, sehr schnell gemacht und sehr lecker 😊. Hierfür wurde gesalzene Butter verwendet. Für den deutschen Gaumen ungewohnt aber nicht schlecht. Das hat was. Man kann aber auch ganz normale Butter nehmen, wenn man sich nicht traut.

Zutaten

  • 2 Eier
  • 170 g Zucker
  • 120 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 250 g Himbeeren (frisch oder TK)
  • 75 g Butter (gesalzen oder normal)

Zubereitung

  1. Die Zutaten für den Teig (ohne Butter) zusammenmischen und in eine Backform von 22/24 cm Größe füllen.
  2. Die Himbeeren darauf verteilen und die Butter in Flöckchen obendrauf setzen.
  3. Den Kuchen auf der untersten Schiene bei 175 Grad für 30 Minuten backen.
  4. Der Kuchen wird warm gegessen mit Eis und/oder Vanillesoße.

Habe noch das Originalrezept dazugepackt. Ich finde es immer so spannend, wie es beschrieben wird.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippNĂ€chster Tipp

7 Kommentare

Emojis einfĂŒgen

Ähnliche Tipps

Kostenloser Newsletter