Spaghetti Aglio e Olio alla Mamma Lina

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

In meiner Gastfamilie als ich damals in Italien lebte, gab es immer sehr leckeres Essen. Eins meiner Lieblingsgerichte waren die klassischen Spaghetti Aglio e Olio.

Das geht ganz einfach. Man braucht für eine Portion

  • 150 g Spaghetti
  • 3 frische Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • frische Petersilie

Die Spaghetti werden ganz normal im Topf gekocht.

In der Zwischenzeit gibt man reichlich Olivenöl in eine Pfanne uns lässt es erhitzen. Die Tomaten werden in kleine Stücke geschnitten und kommen zum Olivenöl in die Pfanne. Dann werden die 2 Knoblauchzehen geschält und gepresst. (Man kann sie auch in kleine Stücke schneiden, das mag ich aber nicht so gerne). Der gepresste Knoblauch kommt also auch in die Pfanne.

Die Spaghetti werden, wenn Sie nach ca. 8 - 9 Minuten al dente sind, abgegossen und kommen zu dem Olivenöl und dem Rest, ebenfalls kurz in die Pfanne. Alles wird umgerührt und man gibt noch ein wenig frische Petersilie dazu.

Fertig ist das super einfache, aber sehr leckere Spaghettigericht, was sogar totale Koch-Anfänger nachmachen können.

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


1
#1
14.12.12, 20:45
Sehr lecker, ein Klassiker in der italienischen Küche. Bei uns gibt es hin und wieder "Kräuternudeln". Da werden Nudeln gekocht, inzwischen wie in Deinem Gericht Olivenöl in der Pfanne erhitzt, hinzu kommen Zwiebelwürfelchen, reichlich zerkleinerter Knofel und alle möglichen frischen Kräuter (was man halt so da hat). Wenn die Zwiebeln schön glasig sind, kommen die Nudeln dazu, kurz vermischen und genießen. Je nach Vorlieben kann man noch frisch geriebenen Parmesan darüber geben. Guten Appetit
1
#2 Simone130185
14.12.12, 20:47
Das hört sich auch super an! Da gibt es viele simple Klassiker in der italienischen Küche. Alle trotzdem lecker!
1
#3
14.12.12, 23:14
Jaaa, das ist lecker! Meine Lieblingsvariante ist die mit zusätzlichen peperoncini - chön charf ;-))
#4 Upsi
14.12.12, 23:54
Bin spaghettifan und freue mich über jede Abwechslung. Rezept ist gespeichert und wird nachgekocht. Danke simone
#5 Simone130185
15.12.12, 17:49
So scharf... das ist nicht soooo mein Fall, mache ich aber manchmal für meine Bagage auch dazu.
3
#6
17.12.12, 02:30
Ich bin jetzt ein bisschen verwirrt... das klingt ja super lecker! Werd es sicherlich mal so ausprobieren mit den Tomaten.
Doch halt ich bin verwirrt: seit wann sind Spaghetti Aglio e Olio mit Tomaten? xD So lecker die Kombination auch klingt, hab ich da jetzt zwanzig Jahre lang was falsch verstanden und alle Italiener wo ich es je gegessen habe auch? Hehe

Aber klingt gut mach ich mal so.
#7 Simone130185
17.12.12, 18:20
@ Pipelette: Da gibt es sicherlich einige verschiedene Varianten. Andere nehmen auch Peperoncini dazu... Ich fands so immer sehr lecker.
#8
19.1.13, 14:03
Lecker schmeckt es auch, wenn man frischen Rucola unterhebt und ordentlich Gran Padano, Parmesan etc. drüber reibt. Sehr lecker, vegetarisch und leicht.
#9 mokado
2.5.14, 14:56
ja ist lecker. ich kenne es ohne Tomaten, dafür 1 Chili und dann das ganze mit frischem Parmesan geniessen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen